Will Self

Der britische Schriftsteller und Journalist Will Self wurde 1961 (einige Quellen geben 1959 an) als Sohn eines britischen Politikwissenschaftlers und einer jüdisch-amerikanischen Verlagsangestellten in London geboren. Er studierte Philosophie am Exeter College in Oxford. Er arbeitete für Zeitungen, Radio und Fernsehen. Er gründete die Punkband „The Abusers“ und wurde vor allem durch seine Drogenskandale bekannt. Will Self lebt heute in London.

Phantastische Literatur von Will Self:

  • Kurzgeschichtensammlungen
    • (1985) Slump
    • (1991) Die Quantitätstheorie des Irrsinns
      The Quantity Theory of Insanity
    • (1994) Das Ende der Beziehung
      Grey Area: And Other Stories
    • (1998) Tough, Tough Toys for Tough, Tough Boys
    • (2004) Dr Mukti and Other Tales of Woe
    • (2007) Short Stories
    • (2007) The Undivided Self: Selected Stories
  • Sachbücher
    • (1995) Junk mail
    • (1998) Nicola Hicks
    • (1999) The Idler 25: Man’s Ruin: for Those Who Live to Loaf
    • (2000) Sore Sites
    • (2000) Spacebomb: Martin Richardson Holographics – 1980-2000
    • (2000) Perfidious Man
    • (2001) Feeding Frenzy
    • (2007) Psychogeography