William Kotzwinkle

William Kotzwinkle wurde am 22. November 1943 in Scranton, Pennsylvania geboren. Er besuchte das Rider College und die Pennsylvania State University. Danach nahm er verschiedene Jobs an, unter anderem als Holzfäller, Chaffeur, Weihnachtsmann und zuletzt als Nachtkoch. 1968 gab er diese Anstellung auf und begann mit dem Schreiben.

Sein erstes Buch „The Fireman“ ist ein Kinderbuch, das er zuammen mit dem Illustrator Joe Servello veröffentlichte. Sein Vielseitigkeit bewies er mit der viel gelobten Geschichtensammlung „Elephant Bangs Train“ und mit dem Roman „Fan Man“, der ihn populär machte. Sein bekanntestes Werk aber ist das Buch zum Film „E. T.“, zu dem er außerdem noch eine Fortsetzung schrieb, die auf E. T.'s Heimatplaneten spielt.

Kotzwinkle blieb bei seiner Mehrgleisigkeit und veröffentlichte auch fortan sowohl Bücher für Kinder als auch für Erwachsene.

Für „Doktor Rat“ erhielt er 1977 den World Fantasy Award, 1997 wurde er für „The Bear Went Over the Mountain“ erneut nominiert. Außerdem gewann er unter anderem zweimal den National Magazine Award for Fiction

Er ist mit der Schriftstellerin Elizabeth Gundy verheiratet. Das Paar lebte zunächst in New Brunswik in Kanada, bis ihr Haus abbrante. Seit Anfang der 1980er Jahre leben sie auf einer Insel vor der Küste von Maine.

Phantastische Literatur von William Kotzwinkle:

  • (1970) Elephant Boy: A Story of the Stone Age
  • (1970) The Ship That Came Down The Gutter
  • (1972) Hermes 3000
  • (1976) Dr. Ratte
    Doctor Rat
  • (1976) The Leopard’s Tooth
  • (1977) Fata Morgana
    Fata Morgana
  • (1979) Dream of Dark Harbor: A Ghostly Sea Story
  • (1983) Superman 3
    Superman III
  • (2005) Das Amphora-Projekt Rezension
    The Amphora Project
  • (2007) The Game of 30
  • Kurzgeschichtensammlungen
    • (1971) The Oldest Man: And Other Timeless Stories
    • (1971) Elefant rammt Eisenbahn
      Elephant Bangs Train
    • (1983) Trouble in Bugland: A Collection of Inspector Mantis Mysteries
    • (1985) Mondjuwel
      Jewel of the Moon
    • (1986) Hearts of Wood: And Other Timeless Tales
    • (1989) Hot Jazz Trio
      The Hot Jazz Trio
    • (1995) Tales from the Empty Notebook
  • andere Bücher
    • (1971) The Return of Crazy Horse
    • (1974) Up the Alley with Jack and Joe
    • (1974) Nachtgeschichten
      Nightbook
    • (1974) Fan Man
      The Fan Man
    • (1975) Schwimmer im dunklen Strom
      Swimmer in the Secret Sea
    • (1978) Herr Nightingale And the Satin Woman
    • (1980) Jack in the Box
      Jack in the Box
    • (1980) Book of Love
    • (1982) Weihnachten für Wellensittiche
      Christmas at Fontaine’s
    • (1983) Königin der Schwerter
      Queen of Swords
    • (1983) Great World Circus
    • (1985) Seduction in Berlin
    • (1986) The World Is Big and I’m So Small
    • (1987) Filmriss
      The Exile
    • (1989) Mitternachtspost
      The Midnight Examiner
    • (1994) Das Pharaonenspiel
      The Game of Thirty
    • (1996) Ein Bär will nach oben
      The Bear Went Over the Mountain
    • (1995) The Million-Dollar Bear
  • Dt. Zusammenstellungen
    • (1993) Der William-Kotzwinkle-Omnibus
  • Kinderbücher
    • Walter the Farting Dog
      • (2001) Walter the Farting Dog (mit Glenn Murray)
      • (2004) Trouble at the Yard Sale (mit Glenn Murray)
      • (2005) Rough Weather Ahead for Walter the Farting Dog
      • (2006) Walter the Farting Dog and the Windy Day
      • (2006) Walter the Farting Dog Goes on a Cruise
      • (2007) Banned from the Beach

      • (2004) Walter, Canis Inflatus
    • (1969) The Firemen
    • (1970) The Day the Gang Got Rich
    • (1973) The Supreme, Superb, Exalted and Delightful, One and Only Magic Building
    • (1978) The Ants Who Took Away Time
    • (1979) The Nap Master
  • Über William Kotzwinkle
    • (2002) Eccentric Individuality: in William Kotzwinkle’s the Fan Man, E. T., Doctor Rat, and Other Works of Fiction and Fantasy (von Leon Lewis)