Die Nacht des Drachen von Wolfgang Hohlbein

Buchvorstellung

Die Nacht des Drachen von Wolfgang Hohlbein

Originalausgabe erschienen 1998, 336 Seiten.ISBN 3-492-29152-X.

»Die Nacht des Drachen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Es beginnt mit dem Kampf zwischen einem Mann und einem Drachen. Doch instinktiv spürt Yori, die zufällig Zeugin dieses Geschehens wird, daß die Smaragdechse ihre Hilfe braucht. Mit ihrem Eingreifen zieht sie sich jedoch den Zorn Rongos, des schwarzen Reiters, zu. Für Yori und ihre Sippe ist dies der Beginn einer fast ausweglosen Flucht, die sie schließlich in eine gigantische Felsenstadt führt, von deren Existenz bisher niemand wußte. Die wird von den Chtona, grausamen Felsenwesen, belagert, deren Ziel die Vernichtung der ganzen Stadt ist. In einem letzten, verzweifelten Kampf soll sich entscheiden, wer den Sieg davonträgt – Menschen oder Felsgesichter…

Ihre Meinung zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«

Timo zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«20.02.2011
Ein unglaublich fesselndes Buch ab der ersten Minute bis zur letzen Minute. Die Geschichte hat mich so berührt das ich sogar Wochen nach dem Ende des Buches über das Ende nachgedacht habe, was wäre wenn Yori wieder zu ihrer Sippe zurückehrt, wenn sie ihre Drachen und Echsen wiedersieht. Was wäre wenn...

Das Ende hat mich so so berührt, dass ich stundenlang heulen musste.(Ja, ich als Mann!) Das Ende war sehr kurz und gewagt gehalten, was ich ein wenig zu bemängeln habe. Das Buch hätte man wirklich besser abschließen können. *Spoiler* Sie hat sich mit den Felsenwesen angefreundet, verabschiedet sich aus dem Dorf (soweit ich das noch in Erinnerung hatte) und das Buch ist zu Ende *Spoiler Ende* Dieses Buch bringt einen zum nachdenken, und ist, wie oben schon geschrieben fesselnd bis zum letzen Wort. Als ich durch war hatte ich gehofft das es noch viel weiter geht, um das Leben von Yori weiter verfolgen zu können. (Auch durch das eher schwache Ende)

Fazit: Das Buch ist absolut fesselnd und ein Must-Have für Fans. Die fesselnde Geschichte bringt einen zum nachdenken, so dass man am liebsten möchte, dass das Buch nie endet.

Ich habe es als Kind gelesen, und muss heute noch sagen: Ein sagenhaft gutes Buch!

10/10 (Beim Ende ein Auge zu gedrückt)
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Disibo zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«27.04.2010
Das Buch ist wirklich spannend und die Geschichte hat einige schöne Wendungen Parat. Eine Fortsetzung wäre aber echt super.

Anmerkung:
Die oben aufgeführte Inhaltsangabe stimmt nicht mit dem Buch überein:

Es beginnt mit dem Kampf zwischen einem Mann und einem Drachen. -> Der Mann war auf der Jagt.

die sie schließlich in eine gigantische Felsenstadt führt-> Sie hatte die Sippe schon längst verlassen.

Die wird von den Chtona, grausamen Felsenwesen, belagert, deren Ziel die Vernichtung der ganzen Stadt ist. In einem letzten, verzweifelten Kampf soll sich entscheiden, wer den Sieg davonträgt – Menschen oder Felsgesichter…
-> Da hat jemand den sin der Geschichte nicht verstanden. (Soll nicht überheblich klingen aber ist nunmal so :-))
Simon Van Petroff zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«28.03.2010
Es ist so soo fesselnd, vom anfang bis zum ende, konnte ich mich nur mit sehr viehl muehe von dem Buch wegschleppen. Sogar nach ich dieses buch gelesen habe, und einfach irgendwo die seite zufaellig aufschliesen lies, und zum lesen andfing, (nur als probe um zu sehn ob es immer noch so fesselnd ist)
bei der ZEIT ich von meiner ''Trance'' aufwachte verschlang ich schon 25 seiten, ohne wissen,
lol

Dises Buch giebt mehr als genuegend Details ueber die Landschaft, und ueber die vor-geschichte von personen und plaetzen; aber NIEMALS zu viel details, das es dich der interesse raubt.

Die Geschichte begint so Klassisch, mit Yori in der wueste, als sie spaeter den kampf des Ritters und Drachen zufaellig observiert, und sie zum Ersten
mal ueber ihre Faehigkeit bewusst wird.......
Das sprechen & Kontrolle der DRACHEN !!

Dann von den Doerfer, mit der atmosphere der mitbewohner so klar ausgedrueckt.... dan ihr erstes mini-drachen reittier; ..... Das Buch hat zauberkraefte,
Du kannst dich einfach nicht vom lesen bringen.

Die beziehung zwischen Yori und ihren gefaehrten den Reit-Drachen, die Dorfbewohner, die steingesichter,
der Eisiger Berg und die kaehlte, einfach

Mssive !
Grandioes!
Unfasbar fesselnd!
Detail!
Vor-geschichte vn Personen ect!

10/10
Eiskalt - Unfasbar - Legendaer
.
charly zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«21.03.2010
ich habe das buch gerade erst durch und war nun am stöbern ob es einen zweiten teil gibt... ich lese sehr viel und am liebsten bücher von wolfgang hohlbein aber dieses war so fesseld das ich nicht aufhören konte zu lesen bis ich das buch durch hatte ich hab gerade mal einen halben tag dazu gebraucht und noch nicht einmal mit bekommen wie die zeit vergangen ist so was passiert mir nicht oft......
das einzige das ich bemängel is wie ihr auch schon bemägelt habt das viel zu abrubte ende des buches wobei das auch platz für die eigene fantasy lässt wie es weiter gehen könnte.
Franzi zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«27.08.2009
Dieses Buch habe ich im Alter von 13 Jahren von meinem Dad geschenkt bekommen aber bis jetzt noch nicht gelesen, weil ich einfach andere Bücher bevorzugt habe zu dieser Zeit. Aber jetzt als ich es gelesen habe bin ich schier begeistert von den Charakteren.
Was mir sehr gut gefällt ist das in diesem Buch auch die besondere Freundschaft zwischen Mensch und Tier gut erklärt. Mit Tieren sprechen kann keiner Richtig in der Realität aber jeder der ein Tier zu Hase hat das er liebt kann mit der kleinen dennoch sehr erwachsenen Yori (für ihr Alter) mitfühlen wie es ist wenn man es abgeben sollte.


Allem in allen ist es ein wunderbares und fatastisches Buch und sehr sehr empfehlenswert.


LG Franzi
Julia Fox zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«18.06.2008
ich habe das buch schon 10 mal gelesen . ich finds total spannend aber das Ende kommt wirklich sehr aprupt.Deshalb von mir einen minus Punkt. :) :) :) :) :)
HAHAHA *lach*
Jay zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«30.04.2008
Och manoooo....ich fand das ende war wirklich viel zu kurz und das Buch auch =/.Es muss einen teil 2geben*hoff*.ABER DAS WAR MIT ABSTAND DAS BESTE BUCH WAS ICH IN MEINEM LEBEN GELESEN HABE!!!
Bente nissen (11) zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«24.10.2007
Ich finde das buch sooooooooooo...................schön .dennfantasy und abenteuer ist nicht immer so gut! ich hab mich sogar beshlossen das buch für eie buchvorstellung zu nehmen gibts da von auch einen 2 teil ?? war suuuuuuuuuuuu...per
Michelle zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«26.06.2007
Ich habe dieses Buch auch gelesen. Bestimmt schon fünf mal. Die Geschichte ist ein wahnsinn echt toll. das Ende war aber sehr schnell zu ende gebracht ich konnte doch nicht aufhören zu lesen. ich hofe es gibt einen weiteren Teil davon.
Kimmi zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«06.06.2007
Ich finde dieses Buch einfach klasse, habe es schon fünfmal gelesen!
Die Geschichte ist toll, und es herrscht eine Spannung ohne Ende, einfach fantastisch!!!!!!!
Michi(15) zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«24.02.2007
Ich habe das Buch gerade fertig gelesen...ein wirklich gutes Buch!Wie eigentlich alle von Wolfgang Hohlbein ^-^

Aber wie schon viele gesagt haben...das Ende ist total aprupt!!
Ich will auch ein zweiten Band!!
Michi zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«11.02.2007
Also ich finde dieses Bcuh sehr toll, da ich ein Fan von Hohlbein, Drachen und Spannung bin!! Und das ist alles hier eingebaut worden. Ich werde dieses Buch ebenfalls in der Schule vorstellen. ;) Drückt mir die Daumen!

mfg Michi

WoW (Azshara - Minimus - 64 Gnom Schurke)
Ramsy zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«08.02.2007
Ganz tolles Buch. hab es eben fertig gelesen. ^^ Ich war von dem Ende ein wenig enttäuscht, da es meiner Meinung nach ein wenig aprupt kam, war alles in allem aber gut in die Geschichte reingekommen und die meiste Zeit über auch richtig gefesselt. Auch ich würde mich über einen zweiten Teil sehr freuen! ;)
Ramsis (15)
emely zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«05.02.2007
Habe meiner Tochter dieses Buch für die Schule gekauft, da sie eine Buchvorstellung machen musste. Natürlich habe ich es dann auch schnell mal gelesen und war begeistert. Hat mir richtig gut gefallen und war vor allem von vorne bis hinten spannend. Meine Tochter ist ebenfalls begeistert!
jessica zu »Wolfgang Hohlbein: Die Nacht des Drachen«09.01.2007
Ich habe das Buch schon zweimal gelesen, sowie viele andere Bücher von Wolfgang Hohlbein! Er vermag es seine Bücher von Anfang bis Ende spannend zu halten und einen mit seinen Erzählungen buchstäblich zu fesseln! Großes Lob!!! Wo bleibt der zweite Teil??? Gruß Jessi (16)
Ihr Kommentar zu Die Nacht des Drachen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.