Visionen von Morgen von Ronald M. Hahn

Buchvorstellung

Visionen von Morgen von Ronald M. Hahn

Originalausgabe erschienen 1985, 206 Seiten.ISBN 3-548-31096-6.

»Visionen von Morgen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

In Kürze:

"Die Zeit: das Jahr 29 nach Christus. Der Ort: ein öder Landstrich zwischen Jerusalem und Bethlehem. Der Akteur: Karl Glogauer, ein Mann aus dem London unserer Tage. Mit Hilfe einer Zeitmaschine hat er es geschafft, in jene Periode vorzustoßen, in der Jesus von Nazareth gewirkt hat. Glogauer will ihn mit eigenen Augen sehen. Aber zu seinem Entsetzen muss er feststellen, dass der Messias niemals in der Lage sein wird, das zu erfüllen, was die religiösen Schriften ihm nachsagen: er ist offensichtlich geistig zurückgeblieben …

Inhalt:

  • George R. R. Martin: Niemand verläßt Neu-Pittsburgh
    Nobody Leaves New-Pittsburgh
  • Richard D. Nolane: Dr.Nastylove (oder wie ich lernte, die Wahlen zu überleben und mir nichts mehr daraus zu machen
    Dr. Nastylove
  • David Mason: Pangborns Paradoxon
    Pangborn´s Paradox
  • Michael K. Iwoleit: Die Schweigezone
  • Wolf Conrad: Die einzig wahre Liebe
  • Antonio BellomiI: Der Söldner
    Mercenario
  • H. W. Springer: Das Wesen aller Dinge
  • Stepan Chapman: Mädchen sucht Hamburger
    Girl Seeks Burger
  • Ian Watson: Ein Brief aus Gottes Hand
    A letter from God
  • Julien C. Raasveld: Zwei Alpträume
    Twee Nachtmerries
  • Michael Moorcock: Sehet – ein Mensch
    Behold the Man
  • Uwe Anton: Menschen im Büro

Ihre Meinung zu »Ronald M. Hahn: Visionen von Morgen«

Ihr Kommentar zu Visionen von Morgen

Hinweis:Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen.Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre.Werbung ist nicht gestattet.Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.