Schnellübersicht der aktuellen Phantastik-Couch

Phantastisches Buch des Monats April: Der Mond des Vergessens

Es ist eine Welt voll von Konflikten, Intrigen und dem nackten Kampf ums Überleben: Die Fünf Inseln drohen im Chaos zu versinken. Der Ursprung allen Übels liegt im Götterkult um den Krieger Laijon, der vor etwa 1000 Jahren zu den fünf Kriegerengeln gehörte, bevor er den Heldentod starb.

Special: Hellraiser-Trilogie

Wenn Filmfreunde bisher auf das Thema „Hellraiser“ zu sprechen kamen, wurde dies meist von einem ungemütlichen Grummeln in der Magengegend begleitet. Zu schnell verlor man die Übersicht. Nicht nur, weil es bisher sage und schreibe 10 (in Worten: ZEHN!) Teile der langlebigen Reihe gibt, nein ...allein die unterschiedlichen Schnittfassungen verursachten Bauchschmerzen.

Jetzt Folge 3 ansehen: Dr. Drewnioks phantastische Schattenseiten

Phantastik-Couch-Redakteur Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Er stellt ausgewählte Titel vor, die bereits vor vielen Jahrzehnten veröffentlicht wurden und heute vom Markt verschwunden sind. Leider verschwunden sind, denn darunter findet sich zeitlose Literatur, die Fans von Science Fiction, Fantasy und Horror auch heute noch bestens unterhalten kann. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks phantastische Schattenseiten“.

Weitere aktuelle Besprechungen auf der Phantastik-Couch:

Die Kreuzfahrer-Straße - Pathfinder Saga (Michael A. Stackpole)

Seitdem ihr geliebter Mann auf einem Feldzug verschollen und vom Kampf gegen die Dämonen nicht zurückkehrt ist, steht Lady Tyressa Vishov allein da. Ihre zwei Kinder und ihr adeliger Bruder sind ihr einziger Halt. Als ihr Bruder des Verrats angeklagt und hingerichtet wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Statt in Schande auf den ihrem Nachbarn zur Verwaltung gegebenen Besitztümern zu bleiben, zieht sie freiwillig mit ihren Kindern in die Wildnis.

Die Pyramiden von Pirimoy - Splittermond Band 2 (Michael A. Stackpole)

Lian gehört dem stolzen aber heimatlosen Volk der Piriwatu an. Seitdem ihre Mutter verstorben ist, spioniert sie für die Rebellen am Hof eines Despoten. Dass sie dabei die Gabe hat, Wahrheit von Lüge zu unterscheiden macht sie für den Herrscher interessant. Eines Tages kommt ein Mann, vorgeblich ein Adeliger, an den Hof und erbittet die Genehmigung zur Weiterreise nach Pirimoy, der alten Heimat ihres Volkes.

Die Klinge des Schicksals von Markus Heitz

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery
Die Klinge des Schicksals (Markus Heitz)

Sie ist so etwas wie der Superstar in den Königreichen Nankans. Findige Geschäftemacher haben ihre Lohnschreiber auf sie angesetzt, um die Abenteuer der „Klinge des Schicksals“ schriftlich festzuhalten und mittels Druckerpresse in unzähligen Auflagen an die wissensdurstige Kundschaft zu vertreiben. Dabei nimmt es der Schreiberling Mahetain Tintenfain mit der Wahrheit nicht allzu genau, erfindet gerne auch einmal ganze Abenteuer selbst – Hauptsache der Rubel rollt.

Giants - Zorn der Götter (Sylvain Neuvel)

Vor 6000 Jahren hatte die Erde außerirdischen Besuch. Dieser tauschte nicht nur Gene mit der einheimischen Bevölkerung aus, sondern ließ auch einen 60 Meter hohen Roboter aus unzerstörbarem Stahl zurück. Er wurde Ende der 1980er Jahre entdeckt und reaktiviert.

Die Legenden der besonderen Kinder (Ransom Riggs)

Was wäre wenn – ja wenn es besondere Menschen geben würde, die ganz eigene, phantastisch anmutende Kräfte ihr Eigen nennen würden? Wären diese geachtet, bewundert gar, oder würden sie doch eher neidisch und missgünstig beäugt und verfolgt?


Außerdem neu rezensiert: