Schnellübersicht der aktuellen Phantastik-Couch

Phantastisches Buch des Monats April: Das Arkonadia Rätsel

Dreißig Jahre sind seit den Ereignissen, die in „Omni“ beschrieben wurden, vergangen. Vinzent Akurian Forrester und Isdina-Iaschu, genannt Zinnober, sind als Reisende in die Dienste Omnis getreten, wurden biologisch verändert, und altern nun nicht mehr. Ihr Menschsein mussten sie ebenso wie ihre Namen aufgeben, als Jasper und Jasmin sind sie nun im Auftrag der Superzivilisationen unterwegs.

Autorenportrait Emily St. John Mandel

Emily St. John Mandel wurde 1979 in Comox, einem Ort auf Denman Island vor der Westküste der kanadischen Provinz British Columbia geboren. In Toronto besuchte sie ab 1997 eine Schule für Zeitgenössischen Tanz, zog später nach Montreal und schließlich nach New York.

Weitere aktuelle Besprechungen auf der Phantastik-Couch:

Die Dunkelmagierin von Arthur Philipp

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery
Die Dunkelmagierin (Arthur Philipp)

Die Bauerstochter Feja aus dem Langwald ist auf der Suche nach ihrem Vater. Seit dieser vor einiger Zeit in die Stadt aufbrach, um dort nach Arbeit zu suchen, hat sie von ihm nichts mehr gehört. Auf Schusters Rappen macht sie sich, unterstützt vom Kräutersammler Adach, auf. Kaum in der Stadt angekommen, erregt Feja das Interesse des Magiers Utor, der Fejas großes Potential erkennt und nicht ganz uneigennützig für sich und seinen Orden nutzen möchte.

Heimat Erde (Clifford D. Simak)

Vor zehn Jahrtausenden hat ein Krieg die Erde verwüstet. Die wenigen Überlebenden sind hinaus ins All geflüchtet. Zurück blieb eine vergiftete Erde, die sich allmählich erholte, jedoch nie wieder neubevölkert wurde. Dennoch genießt die „Heimatwelt“ eine Sonderstellung: Viele ehemalige Siedler lassen sich auf der Erde begraben. Das lukrative Geschäft hat sich die „Mother-Earth“-Gesellschaft gesichert, die diskret aber entschlossen dafür sorgt, dass ihr keine Konkurrenz entsteht.

Gehässige Geister (Stephen Blackmoore)

Eric Carter, der Nekromant, ist nicht glücklich mit seiner Zwangsverbindung mit der Totengöttin Santa Muerte, und sucht nach einer Möglichkeit, sie zu beenden. Von Harvey Kettleman, dem Magier für Magier, erhofft er sich Hilfe, doch als es endlich zu einem Treffen kommt, ist Kettleman nicht mehr Kettleman und Eric muss um sein Leben fürchten. Jemand hat es geschafft, nicht nur Kettlemans Aussehen, sondern auch seine Macht an sich zu bringen und dieser Jemand möchte nun dasselbe bei Eric versuchen.

Drachensieg - Die Feuerreiter seiner Majestät (Naomi Novik)

Der Russlandfeldzug ist überstanden. Trotz all der Opfer, der tragischen Verluste ist es den britischen Truppen nicht gelungen, Napoleon zu stellen. Der kleine Korse wird von dem ihm treu ergebenen Drachen gerettet, flieht zurück nach Frankreich. Kaum dort angekommen, hebt er eine neue Armee aus, der schon so lang währende Krieg geht in eine weitere Runde.

Macht - Die Getreuen und die Gefallenen (John Gwynne)

Einst hat die Auseinandersetzung zwischen den Göttern Elyon und Asroth die Welt beinahe vernichtet. Als der Gott der Schöpfung sich aus eben dieser zurückzog, blieb der Gott der Zerstörung allein zurück und versucht seitdem seine Eroberung doch noch zu vollenden.

Tanz des Blutes von J.R. Ward

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery
Tanz des Blutes (J.R. Ward)

Die Bruderschaft der Black Dagger braucht dringend Nachwuchs. Frisches, junges Blut muss her, Rekruten werden gesucht und gefunden, die Ausbildung der aus allen Schichten der Vampir-Society kommenden Vampire beginnt. Mit dabei ist einer, der bislang als Outlaw durchs Leben ging.

Außerdem neu rezensiert: