Schnellübersicht der aktuellen Phantastik-Couch

Phantastisches Buch des Monats April: Blutschwur - Die Powder-Mage-Chroniken 1

Mögen Sie Magie oder die Drei Musketiere? Dann hätte ich etwas für sie. Wie sich dies für eine waschechtes Fantasy-Epos so gehört wird die Geschichte von auf Erden wandelnden Götter, alternden Verrätern & Helden und einem Reich, das von allen Seiten bedroht wird in drei Bänden erzählt. Eine Trilogie also, die sogenannten Powder-Mage Chroniken von Brian McClellan, deren erster Band vor mir liegt.

Halloween: 40 Jahre Angst vorm schwarzen Mann

Pünktlich zum vierzigsten Jahrestag kommt Michael Myers zurück nach Haddonfield und in die Kinos. Mit dem Originaltitel, ohne Zusätze. Nein, nicht als die „Babysitter Murders“ wie jener Film um den mordenden Maskenmann, intern „The Shade“ genannt, ursprünglich heißen sollte. „Halloween“ ist angesagt.

Jetzt Folge 5 ansehen: Dr. Drewnioks phantastische Schattenseiten

Phantastik-Couch-Redakteur Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Er stellt ausgewählte Titel vor, die bereits vor vielen Jahrzehnten veröffentlicht wurden und heute vom Markt verschwunden sind. Leider verschwunden sind, denn darunter findet sich zeitlose Literatur, die Fans von Science Fiction, Fantasy und Horror auch heute noch bestens unterhalten kann. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks phantastische Schattenseiten“.

Weitere aktuelle Besprechungen auf der Phantastik-Couch:

Das sechste Erwachen (Mur Lafferty)

Schon viele Jahre dauert die Reise des Raumschiffs „Dormire“, dessen Besatzung einen fernen Planeten kolonisieren soll. Die 2000 Passagiere liegen im Kälteschlaf; gespeichert sind außerdem 500 „Mindmaps“, die Körper und Geist von Menschen beinhalten. Man hat sie geklont; am Zielort werden sie mit allen Erinnerungen an das oder die früheren Leben ‚wiedergeboren'. Sechs ‚körperliche’ Klone fungieren als Besatzung und sorgen zusammen mit der Künstlichen Intelligenz IAN dafür, dass der Flug der „Dormire“ reibungslos verläuft.

Die Ingenieure des Kosmos (Clifford D. Simak)

Im Auftrag ihrer Zeitung „Evening Rocket“ durchstreifen die Reporter Herbert „Herb“ Harper und Gary Nelson Anno 6948 an Bord ihres Dienst-Raumschiffs „Space pup“ das Sonnensystem. Wo immer sich etwas Schlagzeilenträchtiges ereignet, sind sie zur Stelle. Dieses Mal geht die Fahrt weit hinaus bis zum Kleinplaneten Pluto. Dort bereitet sich Pilot Tommy Evans auf den ersten überlichtschnellen Raumflug vor, der ihn Lichtjahre weit in das Sternsystem Alpha Centauri führen soll.

Der Outsider von Stephen King

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery
Der Outsider (Stephen King)

Idyllische Kleinstädte haben es dem Vielschreiber und wohl unumstrittenen „Meister des Horror“ Stephen King anscheinend angetan. So gut wie jede seiner Geschichten spielt sich in lauschigen Vororten, familiär wirkenden Gemeinden und in vertrauter Nachbarschaft ab. Meist abgegrenzt vom lauten Leben in pulsierenden Metropolen und eingebettet in einen eigenen Mikrokosmos.

Prophet der sechs Provinzen von Robin Hobb

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery
Prophet der sechs Provinzen (Robin Hobb)

Fast 900 Seiten erwarten den Leser, eine Menge bedrucktes Papier für einen Preis, der für das Gebotene mehr als moderat ausgefallen ist. Während andere große Verlagshäuser in den letzten Jahren zunehmend dazu übergegangen sind, solch umfangreiche Bücher in mehrere Ausgaben aufzuspalten, muss man dem Penhaligon Verlag hier großen Respekt zollen. Sie legen Bücher vor, die gut neu übersetzt sind und zudem liebevoll aufgemacht dem Leser den gesamten Text präsentieren.

Sleepy Hollow von Peter Lerangis

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery
Sleepy Hollow (Peter Lerangis)

Ichabod Crane, Constable bei der Polizei von New York City, hat sich in seiner kurzen Dienstzeit bereits viele Feinde gemacht. Seine Vorgesetzten missbilligen den Eifer, mit dem der junge Mann dem Verbrechen wissenschaftlich auf den Grund zu gehen pflegt, während sie dem gesunden Menschenverstand, der eigenen Erfahrung und vor allem einer ergebnisorientierten Mischung aus Misstrauen, Vorurteilen und Gleichgültigkeit den Vorzug geben.

Doors ? Kolonie von Markus Heitz

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery
Doors ? Kolonie (Markus Heitz)

Der studierte Historiker Markus Heitz tobt sich in „Doors“ auf dem Feld der kontrafaktischen Geschichte aus, denn hinter jeder Tür erwartet das Team eine andere geschichtliche Epoche, in der vieles anders verlaufen ist, als unsere Geschichtsschreibung vorsieht. Wählt der Leser die Tür bzw. das Buch mit dem „?“ namens „Kolonie“ verschlägt es den Rettungstrupp in das Leipzig des Jahres 1944. Doch statt mitten im Bombenhagel zu landen, platzen die sechs in eine ausgelassene Silvesterfeier von Deutschen, Engländern und Amerikanern.


Außerdem neu rezensiert: