Cyrion von Tanith Lee

Buchvorstellung

Cyrion von Tanith Lee

Originalausgabe erschienen 1982unter dem Titel „Cyrion“,deutsche Ausgabe erstmals 1984, 448 Seiten.ISBN 3-404-20060-8.Übersetzung ins Deutsche von Eva Eppers.

»Cyrion« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

In Kürze:

Einige sagen, er sei ein Königsohn aus dem Westen, der von Wüstennomaden entführt und aufgezogen wurde. Andere halten ihn für einen Dämon, der sich als Mensch verkleidet hat. Ein Zauberer, ein Schwertmeister, ein Verwandlungskünstler – honigblond, von bleicher Haut, die Frauen betörend und für die Männer ein tödlicher Gegner. Für Roilant, dessen Leben sich durch bösen Zauber in einen Alptraum verwandelt hat, ist Cyrion die letzte Hoffnung. Nur der legendäre Fremdling kann ihn vor seinen magischen Verfolgern schützen. Doch selbst in den sonnendurchglühten Oasengärten einerfernen Fantasy-Welt gibt es viele, die an der Existenz Cyrions zweifeln. Aber es gibt noch mehr, die von ihm Wundersames erzählen könne

Ihre Meinung zu »Tanith Lee: Cyrion«

Ihr Kommentar zu Cyrion

Hinweis:Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen.Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre.Werbung ist nicht gestattet.Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.