Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:65
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":1,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Die große Atlantis-Trilogie von A. G. Riddle - Das Blockbuster-Ereignis des Jahres

Die Atlantis-Seuche konnte beendet werden ... Die Weltbevölkerung aber ist erheblich dezimiert ... Zwei Fraktionen stehen sich gegenüber: Der mysteriöse Geheimbund Immari International, der den Ausbruch der Plage verantwortet, und die Orchid-Allianz ... Die Wissenschaftlerin Kate, Nachkomme einer atlantischen Priesterin, hält sich mit ihren Mitstreitern in dem atlantischen Raumschiff auf, das tief unter dem Meeresspiegel begraben liegt ... Als ihr Kontrahent Dorian Sloane, der das andere Raumschiff besetzt hat, eine klimatische Katastrophe einleitet, scheint die Dämmerung der Menschheit gekommen ... Und während die Gruppe um Kate in ein gigantisches künstliches Regenwald-Biotop flieht, taucht ein neuer, mächtiger Feind auf ...

Die Atlantis-Vernichtung

Die Atlantis-Vernichtung

Deine Meinung zu »Die Atlantis-Vernichtung«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
19.11.2016 18:23:54
geronimox

Pikant: Am Ende dieses abschliessenden Teil der Atlantis-Trilogie gibt der Autor selber zu, die Romane ohne einen Plan für das Ende und Auflösung der Geschichte einfach drauflos geschrieben zu haben.

Auch dieser letzte Roman besteht deshalb zu vier Fünfteln aus der bekannten Krach-Boom-Bang SciFi Action – aber kurz vor dem Ende des Romans hat sich Riddle dann wohl doch erschrocken gedacht: Hoppla, jetzt musst du aber endlich eine Erklärung für die ganze Chose liefern, und schaltet nur fünfzig Seiten vor dem Romanende vom Action-Modus in den jetzt-wird-die-Lösung-erzählt Modus um.

Das dann irgendwie zusammenerklärte Ende der Trilogie mag sich jeder selbst erlesen und für gut oder unzureichend empfinden.

Ich gebe zu – ein fertiges Werk zu kritisieren ist leicht. Aber ich hoffe, dass der Autor in einer Neuauflage der Trilogie die ersten beiden Romane aufgrund des erst im dritten Teil entwickelten Masterplans noch einmal plausibel umschreibt.

Mein Fazit: Für die Erstlings-Romantrilogie eines Newcomers ganz ordentlich, der erfahrene SciFi Leser merkt jedoch auf jeder Buchseite, wo Inhalt durch bloße Balleraction substituiert wurde. Und einen Abzug für das hastig zusammenkonstruierte Ende.

6/10

-

19.11.2016 18:23:21
geronimox

Pikant: Am Ende dieses abschliessenden Teil der Atlantis-Trilogie gibt der Autor selber zu, die Romane ohne einen Plan für das Ende und Auflösung der Geschichte einfach drauflos geschrieben zu haben.

Auch dieser letzte Roman besteht deshalb zu vier Fünfteln aus der bekannten Krach-Boom-Bang SciFi Action – aber kurz vor dem Ende des Romans hat sich Riddle dann wohl doch erschrocken gedacht: Hoppla, jetzt musst du aber endlich eine Erklärung für die ganze Chose liefern, und schaltet nur fünfzig Seiten vor dem Romanende vom Action-Modus in den jetzt-wird-die-Lösung-erzählt Modus um.

Das dann irgendwie zusammenerklärte Ende der Trilogie mag sich jeder selbst erlesen und für gut oder unzureichend empfinden.

Ich gebe zu – ein fertiges Werk zu kritisieren ist leicht. Aber ich hoffe, dass der Autor in einer Neuauflage der Trilogie die ersten beiden Romane aufgrund des erst im dritten Teil entwickelten Masterplans noch einmal plausibel umschreibt.

Mein Fazit: Für die Erstlings-Romantrilogie eines Newcomers ganz ordentlich, der erfahrene SciFi Leser merkt jedoch auf jeder Buchseite, wo Inhalt durch bloße Balleraction substituiert wurde. Und einen Abzug für das hastig zusammenkonstruierte Ende.

6/10

-