Elaine (1)

  • -
  • Erschienen: Januar 2015
Elaine (1)
Elaine (1)
Wertung wird geladen
Brigitte Ahlers

Phantastik-Couch Rezension von Brigitte Ahlers Sep 2015

Abenteuerlich, phantastisch, humorig.

Zuerst dachte ich, dass dies eine Geschichte für größere Kinder wäre. Doch im Laufe der Zeit wurde mir klar, dass das nicht der Fall ist. Dieses Buch für jedes Alter geeignet, sowohl für
Zwölfjährige, als auch für den verträumten Erwachsenen, der sich ein Stück Kindheit bewahrt hat.

Genau das scheint auch die Intension der Autorin Bibi Rend zu sein, denn sie schreibt über sich selbst:

 

[..] ...Warum ich schreibe? Weil es mich entspannt, ich mich in meine Traumwelt zurückziehen und den Alltagsstress vergessen kann... [..]

 

In Elaine kann man sich fallen lassen.

Es ist eine Fabelwelt und um die Protagonistin herum passieren viele Dinge, über die ich manchmal nur staunen konnte. Die Tiere, die Elaine auf ihrem Weg begleiten, sind völlig konträr zu den uns geläufigen. Außerdem haben sie alle ihre kleinen oder großen Macken, über die man herzhaft lachen oder aber auch gemeinsam mit Elaine über den Schmerz oder das Unglück, welches durch sie oder andere Mitwirkende in dem Buch geschehen, leise fluchen kann.

Ja, man nimmt Anteil. Ich war bei jedem neuen Tier welches Elaine erschien, gespannt, welche neuen Fähigkeiten oder Kenntnisse sie dadurch gewinnen würde. Gary, die furzende Giraffe, die ihr als Erstes winzig klein auf der Schulter erschien, ist mir besonders im Gedächtnis geblieben. Gary war nur aus Versehen einer ihrer vielen Lehrer geworden, die noch folgen sollten und sorgte durch die Verbreitung seiner markanten Duftmarken für reichlich Verwirrung und... Ärger.

Scarlett Pimpernell, die sensible, immer hungrige Elefantendame, Whisper, das Chinchilla, Salud Sternutio, das niesende Krokodil und viele andere Tiere begleiten Elaine durch die Lehrzeit in der Tierklinik und lehren sie nicht nur die Sprache der Tiere zu verstehen, sondern auch auch selbst mit ihnen zu kommunizieren. Elaines Körper lehnt sich gegen die vielen neuen Eindrücke auf, die ihr Kopf verarbeiten muss und sie wird krank. Erst mit ihrem 18. Geburtstag ändert sich das.

Auch findet sie heraus, dass Louis, in den sie sich verliebt hat, ebenfalls eine Gabe besitzt. Doch genau wie Elaine, verrät er ihr nichts darüber. Sie haben beide gelernt zu schweigen. Als Elaine und Louis zusammen in den Urlaub fahren, wartet am Ziel ihrer Reise eine weitere Überraschung auf sie. Das Ende bleibt offen. Bald erscheint der zweite Teil. Und das ist auch zwingend nötig. Man möchte ja schließlich wissen, wie es mit Elaine weitergeht.

Bibi Rend schickt uns mit ihrem Debütroman Elaine auf eine spannende und phantastische Reise. Ihre Protagonistin, sowie die Nebendarsteller, die ich eigentlich gar nicht als solche bezeichnen möchte, da sie alle eine wichtige Rolle in dem Buch spielen, sind gut ausgearbeitet und weitestgehend sympathisch. Die Autorin hat sich viel Mühe gemacht, um uns mit kleinen Missgeschicken des Alltags zum Lachen zu bringen, wenn sie denn von einem winzig kleinen Tier stammen und die Protagonistin fast in den Wahnsinn treiben.
Der niedrige Preis ist auch nicht außer Acht zu lassen. Denn selten bekommt man ein gutes Buch mit 390 Seiten für 5,99 € zu kaufen.

Fazit: Abenteuerlich, phantastisch, humorig. Absolut empfehlenswert!

Elaine (1)

Bibi Rend, -

Elaine (1)

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Elaine (1)«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Sci-Fi & Mystery
(MUSIC.FOR.BOOKS)

Du hast das Buch. Wir haben den Soundtrack. Jetzt kannst Du beim Lesen noch mehr eintauchen in die Geschichte. Thematisch abgestimmte Kompositionen bieten Dir die passende Klangkulisse für noch mehr Atmosphäre auf jeder Seite.

Sci-Fi & Mystery