Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:72.5
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":1,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":1,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Melantha Jhirl ist eine Kämpferin, und sie soll acht Wissenschaftler auf einer gewagten Expedition beschützen. An Bord des Raumschiffs Nightflyer brechen sie auf, um die rätselhafte Rasse der Volcryn zu erforschen. Doch sie sind nicht allein an Bord! Als der Telepath des Teams eine seltsame Präsenz an Bord spürt, ist es bereits zu spät. Das Wesen ermordet Malantha Jhirls Schützlinge. Sie ist die einzige, die es aufhalten kann – doch dafür muss sie selbst am Leben bleiben…

Nightflyers - Die Dunkelheit zwischen den Sternen

Nightflyers - Die Dunkelheit zwischen den Sternen

Deine Meinung zu »Nightflyers - Die Dunkelheit zwischen den Sternen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
05.11.2019 16:05:12
geronimox

Eine routiniert heruntergeschriebene Kurzgeschichte von Altmeister Martin, hier anlässlich der Verfilmung als eigenständiges eBook herausgegeben.

Bei einem Umfang von nur 150 Seiten gibt es wenig Leerlauf, die Geschichte startet gleich voll durch und jeder erfahrene SciFi Fan weiss eher als die Protagonisten, dass hier eine typische »Ghost In The Machine« Story erzählt wird.

Persönlich war ich eher über die Blutigkeit der Geschichte überrascht, es geht hier im Metzgerstil zur Sache. Vielleicht ist es ja dieser große Slasher Anteil, der die Fernsehleute zur Verfilmung der Kurzgeschichte animiert hat. Frei nach dem Motto: Sex und Gewalt geht immer.

Mein Fazit: Vorhersagbar, aber actionreich und leicht wegzulesen. Für den kleinen SciFi Hunger zwischendurch.

7/10

-