Selias Geheimnis (Erzählungen aus Arlens Welt 3)

Erschienen: Oktober 2018

Couch-Wertung:

78°

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
1 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
1 x 1°-10°
B:25.5
V:2
W:{"1":1,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":1,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Petra Meyeroltmanns
Novelle aus dem Dämonen-Zyklus-Universum

Buch-Rezension von Petra Meyeroltmanns Sep 2019

Selia ist den Fans der Dämonen-Reihe schon vom ersten Band an bekannt, und als Sprecherin von Tibbets Bach, Arlens Heimatort, taucht sie auch in den Folgebänden immer wieder einmal auf, zuletzt im finalen Doppelband. In diesem wird auch bereits die Thematik dieser Novelle aufgegriffen. Wer diesen gelesen hat, für den ist Selias Geheimnis kein solches mehr.

Erzählt wird auf zwei Zeitebenen

Die Geschichte wird auf zwei Zeitebenen erzählt. Der aktuelle Handlungsstrang spielt parallel zum bereits erwähnten finalen Doppelband. Arlen hat seinen Heimatort besucht, um sich vor seiner Reise in den Horc zu verabschieden, außerdem hat er vor den kommenden Neumonden, den Dämonenprinzen und, sollte seine Mission scheitern, den schwärmenden Dämonenköniginnen gewarnt. Offenbar ist Tibbets Bach tatsächlich näher am Zentrum des Geschehens, womöglich sogar für einen neuen Stock ausgewählt. Ausgerechnet jetzt wird Selia nicht nur mit dieser Bedrohung konfrontiert, sondern auch mit ihrer Vergangenheit, ihrem Privatleben und mit Machtkämpfen um das Sprecheramt.

Die zweite Zeitebene reicht 50 Jahre zurück in Selias Jugend, schon damals hatte sie, dem eigenen Geschlecht zugeneigt, Probleme, ihre Liebesbeziehungen geheim zu halten. Die Beziehung zu einem anderen Mädchen löste letztlich tragische Ereignisse aus, die sich nun sich auf die aktuelle Zeit auswirken und Selias Handeln beeinflussen.

Erzählt wird, wie vom Autor gewohnt, flüssig und fesselnd. Man sollte aber die Reihe kennen, um die Handlung genießen zu können, es wird schon einiges Vorwissen erwartet. Schön ist es, neben Selia auch eine Reihe anderer Charaktere wiederzutreffen.

Eine nette Dreingabe zur Buchreihe

Die Novelle ist eine nette Dreingabe für alle, die gerne wissen wollten, was während des Vollmondes in Tibbets Bach passiert ist, zumal man in der Hauptreihe schon geteasert wurde. Unbedingt lesen muss man dieses Geschichte zwar nicht, sie fügt aber dem Gesamtwerk ein paar zusätzliche Mosaiksteinchen hinzu.

Fazit:

Wer die Dämonenreihe Peter V. Bretts gerne gelesen hat und sich noch ein bisschen weiter in diesem Universum tummeln möchte, liegt mit dieser Novelle nicht falsch. Sie erzählt Geschehnisse, die in der Hauptreihe keinen Platz mehr gefunden haben und verknüpft diesen losen Faden noch. Wer die Reihe noch nicht kennt, sollte diese zunächst lesen.

Selias Geheimnis (Erzählungen aus Arlens Welt 3)

Selias Geheimnis (Erzählungen aus Arlens Welt 3)

Deine Meinung zu »Selias Geheimnis (Erzählungen aus Arlens Welt 3)«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.