Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:82.5
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":1,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":1,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Dies ist die Geschichte von Thomas Hockenberry, Philosophie-Professor und Homer-Experte, der nach seinem Tod im Auftrag der griechischen Götter vom sagenumwobenen Trojanischen Krieg berichtet. Es ist die Geschichte eines Ereignisses, das die Welt für immer verändert hat. Und es ist die Geschichte unserer Zukunft …

Olympos

Olympos

Deine Meinung zu »Olympos«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
03.12.2010 14:02:27
Alexi1000

Die Geschichte des Philosophie Professors Hockenberry wird hier weitergeführt und viele Nebenstränge werden zu einem guten Ende gebracht, so daß nicht allzuviele Fragen offen bleiben.
Allgemein wird OLYMPOS etwas schwächer bewertet als der Vorgänger ILIUM, ich denke aber das liegt hauptsächlich daran, das es nicht viel neues in dem opulenten Universum des Dan Simmons gibt...

aber: was soll auch kommen? ILIUM war so eine randvoll gefüllte Wundertüte, zu übertreffen ist das eh nicht mehr; viel eher sollte man hervorheben, das Simmons die Glanzleistung vollbracht hat, eine mehr als gute (würdige) Fortsetzung zu schreiben, die (fast) keine Fragen offen lässt, etwas Fantasie soll dem geneigten Leser aber überlassen werden.
Ich sehe ILIUM und OLYMPOS eher als ein untrennbar verbundenes Gesamt(Kunst)werk eines der ganz großen Autoren unserer Zeit!

90°.