Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:91
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":1,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

"Fiasko", ein Roman von grandiosem pessimistischem Zuschnitt, nimmt eine Idee auf, die die intellektuelle Science-fiction bislang gemieden hat: die Möglichkeit der Selbstzerstörung unseres Planeten.
Ein Raumfahrtkommando von der Erde versucht mit einer außerirdischen Zivilisation Kontakt aufzunehmen, gerät unwissentlich zwischen die Fronten zweier hochautomatisierter militärischer Verteidigungs- und Aggressionssysteme und beschwört durch eine fatale Demonstation der Stärke die kosmische Katastrophe herauf:

Deine Meinung zu »Fiasko«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
11.02.2008 23:17:57
Ip Wischin

Die wenigsten Sci-Fi-Geschichten können sich mit der Weltliteratur messen. Anders einige Bücher von Lem, wie "Fiasko". Es geht in dem Buch um die Frage, ob Kommunikation mit einer völlig fremden Kultur überhaupt möglich ist und gibt Aufschluss über unser eigenes zwischenmenschliches Unvermögen, uns zu verständigen. Kommunikation bedeutet, dem "Anderen" sein Wesen aufzuzwingen, was im geschilderten Fall interplanetarer Kommunikation zur Katastrophe führt. Technologie als Metapher der Hilflosigkeit. "Fiasko" ist philosophisch, spannend, technisch raffiniert. Sehr empfehlenswert!

03.06.2007 23:06:15
Anonym

Lem's "Fiasko": Eine gelungene Kritik am Unvermögen der Menschheit über den Tellerrand der eigenen Wahrnehmung und Arroganz zu blicken. Stellenweise zu detaillierte Exkurse in bestimmte naturwissenschaftliche Disziplinen, die dem Lesefluss abtragend sind. Fiasko ist dennoch ein Sci-Fi-Meisterwerk mit philosophischem Charakter!