Mastodonia

  • Droemer-Knaur
  • Erschienen: Januar 1981
Mastodonia
Mastodonia
Wertung wird geladen

Ein zunächst harmlos erscheinender Zwischenfall ist nur der Anfang: Browser der Hund von Asa Steele, kommt mit einem Speer im Hinterlauf von einem seiner Streifzüge zurück. Die Wunde ist ungefährlich, aber die Speerspitze muß aus prähistorischer Zeit stammen, wie der ehemalige Archäologe Steele unschwer erkennt. Auch andere seltsame Dinge nehmen nun plötzlich eine neue Bedeutung an: Steele erinnert sich an die riesigen Knochen, die sein Hund immer anschleppt, und an den nahegelegenen Krater, aus dem er schon öfter fremdartige Metallteile geborgen hat. Handelt es sich vielleicht um Saurierknochen und die Absturzstelle eines Raumschiffes von fremden Sternen? Bei einem eher zufälligen Erkundungsgang in seinem Garten trifft Steele auf ein unbekanntes Wesen mit Katzengesicht und findet sich plötzlich im Pleistozän wieder, mitten unter grasenden Mammuts und gefährlichen Säbelzahntigern. Damit beginnt für ihn ein Zeitabenteuer, das die Lösung eines interstellaren Geheimnisses bringt….

Mastodonia

, Droemer-Knaur

Mastodonia

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Mastodonia«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Sci-Fi & Mystery
(MUSIC.FOR.BOOKS)

Du hast das Buch. Wir haben den Soundtrack. Jetzt kannst Du beim Lesen noch mehr eintauchen in die Geschichte. Thematisch abgestimmte Kompositionen bieten Dir die passende Klangkulisse für noch mehr Atmosphäre auf jeder Seite.

Sci-Fi & Mystery