Die Betoninsel

Erschienen: Januar 1980

Wertung wird geladen

Auf dem Heimweg von seinem Büro in der Innenstadt hat der Architekt Robert Maitland, 35 Jahre alt, einen Verkehrsunfall. Sein Wagen durchbricht wegen überhöhter Geschwindigkeit die Leitplanke, rast eine zehn Meter hohe Böschung hinab und kommt auf einer von Autowracks und Abfällen übersäten Verkehrsinsel zum Stehen. Der Wagen ist schrottreif; er selbst spürt nur die leichte Benommenheit einer Gehirnerschütterung. Als er die Böschung ersteigt, um auf sich aufmerksam zu machen, wird er angefahren und verletzt. Er stürzt die Böschung hinunter und bleibt hilflos liegen. Seine Lage wird allmählich verzweifelt. Er ist auf einer Insel inmitten des dichtbefahrenen Autobahndreiecks gestrandet wie ein moderner Robinson Crusoe. Seine Hilferufe bleiben unbeachtet; man hält ihn für einen Penner, der in den Autowracks lebt, für einen Spaßvogel. Und eines Tages entdeckt er, daß er die Insel gar nicht allein bewohnt...

Die Betoninsel

Die Betoninsel

Deine Meinung zu »Die Betoninsel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Sci-Fi & Mystery
(MUSIC.FOR.BOOKS)

Du hast das Buch. Wir haben den Soundtrack. Jetzt kannst Du beim Lesen noch mehr eintauchen in die Geschichte. Thematisch abgestimmte Kompositionen bieten Dir die passende Klangkulisse für noch mehr Atmosphäre auf jeder Seite.

Sci-Fi & Mystery