Die Hunde des schwarzen Todes

  • Ullstein
  • Erschienen: Januar 1979
Die Hunde des schwarzen Todes
Die Hunde des schwarzen Todes
Wertung wird geladen

Zwei Hunde fliehen eines Nachts aus einer Tierversuchsanstalt im englischen Lake District: der herrenlose Wuff, eine kräftige schwarze Promenadenmischung, und Snitter, ein flinker kleiner Foxterrier, der sich an einem Unfall schuldig fühlt, dem sein Herr zum Opfer fiel. Beide Hunde wurden im Namen der Wissenschaft auf schreckliche Weise mißhandelt. Gemeinsam durchstreifen sie den Lake District, immer auf der Flucht vor den Menschen, auf der Suche nach einer Welt ohne Grausamkeit. Bis eines Tages ein sensationshungriger Reporter die Nachricht verbreitet, die beiden Hunde seien Träger von Pestbazillen. Eine erbarmungslose, ungleiche Jagd beginnt...
Richard Adams' poetisch-kraftvoller, leidenschaftlich engagierter Roman ist ein Appell an die Menschlichkeit und Tierliebe, gegen den Raubbau an der Natur und verantwortungslose Machtausübung.

Die Hunde des schwarzen Todes

Richard Adams, Ullstein

Die Hunde des schwarzen Todes

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Hunde des schwarzen Todes«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Sci-Fi & Mystery
(MUSIC.FOR.BOOKS)

Du hast das Buch. Wir haben den Soundtrack. Jetzt kannst Du beim Lesen noch mehr eintauchen in die Geschichte. Thematisch abgestimmte Kompositionen bieten Dir die passende Klangkulisse für noch mehr Atmosphäre auf jeder Seite.

Sci-Fi & Mystery