Stützpunkt auf Dhrawn

Erschienen: Januar 1975

Wertung wird geladen

Die seefahrenden Handelsleute vom Schwerkraftplaneten Mesklin werden in von Menschen konstruierten Spezialraumschiffen nach Dhrawn, dem "furchtbaren Planeten", gebracht, dem Trabanten des Sterns Lalande 21185. Commander Barlennan und einige hundert Meskliniten werden - gegen gute Bezahlung, versteht sich - auf der Schwerkrafthölle gelandet und damit betraut, Stützpunkte anzulegen und mit eigens dafür gebauten Landfahrzeugen diese rätselhafte Welt zu erkunden, auf der merkwürdige meteorologische Verhältnisse herrschen. Die menschlichen Wissenschaftler möchten vor allem Aufschluß darüber haben, ob es sich um eine erloschene Sonne oder aber um einen Riesenplaneten von nahezu dreieinhalbtausend Erdmassen handelt, der sich in 1500 Stunden einmal um seine Achse dreht, an seiner Oberfläche die vierzigfache Erdanziehung aufweist und Temperaturen, die zwischen - 200 und 0° Celsius schwanken. Dondragmer, Captain der"Kwembly", mit seinem Fahrzeug Tausende von Kilometern vom Stützpunkt entfernt, gerät in Schwierigkeiten: Das Fahrwerk friert im Eis fest. Er steht in ständigem Kontakt mit den Menschen in der Raumstation, die ihm mit Rat zur Seite stehen, doch helfen muß er sich selbst, denn kein Mensch könnte unter den Schwerkraftverhältnissen leben.

Stützpunkt auf Dhrawn

Stützpunkt auf Dhrawn

Deine Meinung zu »Stützpunkt auf Dhrawn«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Sci-Fi & Mystery
(MUSIC.FOR.BOOKS)

Du hast das Buch. Wir haben den Soundtrack. Jetzt kannst Du beim Lesen noch mehr eintauchen in die Geschichte. Thematisch abgestimmte Kompositionen bieten Dir die passende Klangkulisse für noch mehr Atmosphäre auf jeder Seite.

Sci-Fi & Mystery