Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:86
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":1,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Dunkelheit liegt über der Stadt. Marinus, der Junge ohne Vergangenheit, bewegt sich wie ein lautloser Schatten durch die alte Bibliothek. Er muss das Buch finden. Das Buch, in dem seine Geschichte geschrieben steht ... Seit ewigen Zeiten herrschen die Nocturna über die Stadt, ein Geheimbund, dessen Mitglieder über eine grausame Gabe verfügen: Sie rauben den Menschen ihre Vergangenheit, indem sie ihre Erinnerungen niederschreiben und daraus Bücher von magischer Schönheit schaffen. Zurück bleiben seltsam blasse Wesen, die nicht altern und nicht sterben können. Menschen wie Marinus. Als Marinus auf der Suche nach seiner Geschichte auf die selbstbewusste Apolonia und den Kleinganoven Tigwid trifft, werden die drei hineingezogen in den gefährlichen Machtkampf, der unter den Nocturna entbrannt ist. Denn ein Orakel besagt, dass ein Mädchen wie Apolonia kommen wird, um die düstere Herrschaft der Nocturna zu beenden ...

Nocturna, Die Nacht der gestohlenen Schatten

Nocturna, Die Nacht der gestohlenen Schatten

Deine Meinung zu »Nocturna, Die Nacht der gestohlenen Schatten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
20.03.2012 12:34:14
Chiara Stengel

Feenlicht war das erste Buch das ich von Jenny-Mai Nuyen gelesen hab.Seit dem wusste ich das ich alle Bücher von ihr lesen musste. Das Letzte war dann Noctura und ich bin fasciniert.Ich habe das Buch so empfunden wie die figuren im Buch die Blutbücher gelesen haben.Ich musste weinen und hab mich immer gefreut wenn Tigwid wieder kam.Er ist meine Lieblings Figur weil er so ein kleiner Ganove ist. Schreib bitte noch mehr!;)

28.01.2011 22:42:23
Ronja

bin grad mit dem buch fertig geworden :D und ich muss sagen ich fand es umwerfend! hab es innerhalb von 2 tagen gelesen da ich es nicht weglegen konnte... fesselnd und die verwirrung die mitten drin aufkommt - ist wie das i-pünktchen ;) auch das sie sich immer wieder verlieren und am ende dann doch alle zueinander finden ist gut gelungen! ein riesen lob an Jenny-Mai Nuyen!

Weiter so !

10.05.2010 16:25:12
Alba

ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeebbbbbbbeeeeeeeeeeeeeeeeeee das buch!!!!
es is soooooooo GEIL!!!!!!!!!!!!
ich finds toll dass polli und tigwid zusammengekommen sind!!!!! ich hätt vampa umbringen können als er tiwid einfach von polli weggerissen hat und sie sich nicht richtig küssen haben können!!!!! :( aber sonst war er cool!!
LEST DAS BUCH!!!!!!!!!!! und wer es mag kann sich gleich alle anderen bücher von jenny mai nuyen kaufen!! die sind einfach der hammer!!!

10.05.2010 15:24:42
Leonie

Ich liiiiiebe Nocturna...
Es ist das tollste, größte buch, dass ich jemals gelesen habe... schon auf der ersten Seite habe ich mich in die Figuren verliebt!
einfach atemberaubend!!!!!!
Nocturna hat alles, was ein Buch meiner Meinung nach braucht: Spannung, Magie, Fantasy, berührende Figuren (Figuren über die man einfach nur noch schmunzeln muss), also Humor, Verwirrung, eine Liebesgeschichte und das ganze basierend auf dem klassischen "Gut und Böse"!!!
Seit ich Nocturnsa gelesen habe, bin ich erst richtig in den Geschmack von Nuyens Büchern gekommen!
Meine Lieblingsfigur ist Vampa, seine Geschichte berührt mich einfach total! Jedes Mal, wenn ich an meinem Regal vorbei gehe, ist es, als würde Nocturna flüstern: "Lies mich! Lies mich nochmal! Ich weiß, dass du immer noch nicht genug von mir hast!" Und, naja, was soll ich sagen: Das Buch hat vollkommen Recht!!!
Ich denke, Menschen, die nicht gerne lesen, können durch dieses Buch ihre Meinung ganz schnell ändern...!

Also, meine Freunde: LEST NOCTURNA!!!!!

31.03.2010 13:37:25
Jaskaz

Eine eindrucksvoll gestaltete Geschichte, mit Liebe zum Detail. Die Handlungen erscheinen als sehr realitätsnah, dennoch eröffnet Jenny-Mai Nuyen in diesem Buch eine parallele Welt, in der nichts ist, wie es scheint. Der Verlauf der Geschichte ist mit vielen spannenden Szenen, plötzlichen Kehrtwendungen und vor allem (mehr oder weniger) liebenswürdigen Personen gestaltet, in die man sich direkt hineinversetzen kann. Eben Nuyen-Touched ;-)

Wieder einmal wird deutlich, dass Jenny uns mit ihren Büchern ihre Ansichten übermitteln will. Wie schon am Ende im "Wort der Autorin" gesagt, sind Bücher für sie die Medien zur Aussprache der eigenen Meinung an die Öffentlichkeit.

Ein Buch mit Witz, Intelligenz und auf jeden Fall einem naheliegenden Sinn!

24.02.2010 17:23:19
greenlady

ein buch, dass einen von anfang an im bann zieht, leider hab ich zuerst das Hörbuch gehört (es ist eine GEKÜRZTE Lesung) und weiß nicht alle stelle, aber ich kann trotzdem sagen, dass es genial überlegt ist, und Apolonia (Hauptperson mit Tigwid) ist endlich mal nicht die perfekt Buch-Person, sondern auch mal hinterlistig und selbstverliebt.

hin und wieder ein bissche ziehend, aber die ganzen Theorien mit der Physik und so weiter find ich eigentlich mal ganz interessant. Und es war nicht kitschig, das Ende, aber auch nicht zu traurig. Und dieses hat mier besonders gefallen, weil sie so eine gute Idee hatte, ein bisschen wie bei "der Joker" von Markus Zusak, nur das das jkeine Fantasy ist.

Ein Ende, bei dem man denkt, der Autor selbst hätte alles erlebt.... nein, tut man natürlich nicht, aber es ist gut....

16.02.2010 17:19:28
Alena

Hey alle miteinander :)
Also ich habe gerade eben NOCTURNA zu Ende gelesen, das mein erstes Buch von Jenny-Mai Nuyen war. Und ich ..kann es nicht beschreiben.. Aber wie andere es hier auch bereits schon niedergeschrieben haben ,hat auch mich das Buch ..sozusagen..magisch angezogen. Wirklich ,ich konnte es einfach nicht weglegen sondern war "gezwungen" immer weiter und weiter zu lesen. Die Geschichte und vorallem die Charaktere haben mich wirklich gefangen. Wie auch bei vielen anderen (wie ich gelesen habe), hat auch mir Tigwid wirklich am besten gefallen. Sein Humor an manchen Stellen war wirklich zum wegschreihen und ich musste so oft einfach laut auflachen ,sodass meine Oma mich immer angeguckt hat als wäre ICH die ältere und verrücktere von uns beiden xD
Nein ,aber das Buch zu lesen war wirklich unglaublich. Es ist magisch.
Duch die Figuren in der Geschichte fand ich das Buch wirklich toll ,auch wenn ich es etwas Schade fand,wie auch ein anderer der es bereits schon geschrieben hat, dass besonders am Ende Tidwid und Apolonia und Vampa getrennt waren..

Auch schade fand ich es übrigens ,dass man (abgesehen von Anfang) nicht so sehr gemerkt hat dass Tigwid und Apolonia ..NUNJA ;D seeeehr interessiert aneinander sind.
Oder vielleicht bin auch nur ich etwas dumm und habe es als einzige nicht gerafft.
Alles in einem ist es aber ein TOLLES Buch ! :)

13.02.2010 18:42:55
Alfe

Also ich konnte das Buch, als ich es angefangen habe, gar nicht mehr aus den Händen legen! Es ist wirklich sehr schön geschrieben und auch die Idee ist echt gut! Auch die Charaktere sind gut. Meine Lieblingspersonen waren Tigwid und Vampa. :)
Nur manchmal sind die Kapitel von dem Inspektor Bassar im Polizeirevier... xD
Aber sonst ist es echt ein klasse Buch! :D
Nur schade, dass es keinen zweiten Teil gibt... xD
Ich finde es auch sehr spannend. Außerdem ist es auch wirklich gut gemacht, sodass ich manchmal wirklich überlegen musste - wer ist jetzt gut und wer ist böse? Diese Frage hat einen durch das ganze Buch getrieben. Wirklich sehr empfelenswert! ;)

13.02.2010 16:00:52
Alba

Es ist einfach GEIL!!!! Am Besten hat mir Tigwid gefallen. Er ist sooooo witzig! Ich hab mich an manchen Stellen richtig kaputtgelacht. Und ich hätt laut losjubeln können als Tigwid und Apolonia sich (fast) geküsst haben.
An alle die dieses Buch nicht mochten: F**** euch!!!!!!!!!!!! (nicht bös gemeint) ;-)
WER DAS BUCH NOCH NICHT GELESEN HAT SOLL S C H N U R S T R A C K S IN DIE NÄCHSTE BUCHHANDLUNG GEHEN UND ES SICH KAUFEN!!!!!!

18.10.2009 14:42:30
Julia

Es ist echt ein Buch, was man gelesen haben muss...Wenn man erst einmal angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören in dieser Welt zu sein.jenny Mai-Nuyen schreibt so phantasievoll und so nah an uns ´Leser, das ich wirklich geglaubt habe, ich wäre mitten im Geschehen.
Wenn ihrs noch nich gelesen habt: Ich kanns nur Weiter empfehlen!!!!!!!!!

12.09.2009 14:06:39
Lena

Also, als ich Nocturna angefangen hab, konnte ich schon nicht aufhören zu lesen - als ich dann aber so richtig mittendrinnen in der Geschichte war konnte ich es gar nicht mehr aus der Hand legen!
Jedenfalls hat es mich auch voll aufgeregt, dass Tigwid, Apolonia und Vampa die ganze Zeit getrennt waren, dann als das Ende näher kam! ^^ Ich wollte unbedingt, dass die alle mal wieder zusammen sind, aber es ist wirklich ein tolles Buch und sehr empfelenswert. Fesselnd und manchmal muss man echt mal überlegen wer wirklich böse ist...
Und auch überhaupt die Idee ist echt genial! :)

LG, Lena^^

14.05.2009 15:22:20
Michelle

Ich bin ein riiiiiiiiesiger Fan von jenny-Mai Nuyen.
Zuerst las ich Drachentor, dann Nijura, dann Nocturna und dann Rabenmond. Und als ich mir sicher war, alle Bücher von ihr zu besitzen, (ich weiß, es klingt blöd) fand ich noch ein Buich von ihr (Feenlicht). Das muss ich mir unbedingt besorgen...^^
Ich finde Nocturna spitze, es ist ein total tolles Buch, so wie alle Bücher von Jenny M.
Ich finde die Geschichte von Vampa soooo schööön traurig und auch ein wenig unheimlich. Meiner Meinung nach, sind die Charactere in Jenny M Büchern alle sehr eigen, z.b. Apolonia. Der Unterschied von ihr zu Tigwid ist echt krass.
Jenny-Mai Nuyen ist und bleibt meine Lieblingsautorin!!!!!!!!!!!!!!!!

02.02.2009 20:08:51
Carrie.Cardpuppet

Ich fand das Buch ganz gut, allerdings habe ich mehr erwartet. Habe schon Nijura und Das Drachentor von Jenny-Mai Nuyen gelesen ... muss aber sagen, dass die beiden um einiges besser sind. Die Spannung ist einfach nicht die selbe, obwohl die Idee ohne Zweifel echt genial ist. Bei den anderen Büchern von ihr hat man nicht sofort durchschaut, was passieren wird, und wer auf welcher Seite steht. Das wird bei Nocturna sofort beim lesen klar, wenn man ein bisschen nachdenkt. Das fand ich schade, weil dadurch noch mehr Spannung verloren gegangen ist. Trotzdem kann man es natürlich super lesen und Zeitverschwendung war es nicht :)

02.02.2009 18:33:38
Lena Böhler

Also jetzt mal eine andere Meinung zu diesem Buch.Ich habe auch als erstes Nijura gelesen.Fand ich absolut toll, dass einzige das mich gestört hat war das VIEL zu schnelle Ende.Dann hab ich gedacht les ich Drachentor und ich war wirklich begeistert.Tolles buch absolut gelungen.Dann dachte ich mir wenn diese Steigung anhält gut les ich noch nocturna. Dieses Buch allesdings hat mich maßlos enttäuscht.Also ich finde es nicht grotten schlecht vor allem die story ist eine gute idee,die man aber sicher hätte besser schreiben können. Das hin und her in den Geschichten finde ich ja eigentlich super gut und ist ja auch typisch für die Autorin, fängt aber mit der Zeit in Nocturna an zu nerven!zu schnelles hin und her.Dann gab es wohl keine wirkliche spannende scene in diesem buch.alles nur an der oberflächenspannung gekrazt aber nicht wirklich reingekommen.noch schlechter die scene in der vampa stirbt.einfach schlecht dargestellt.in so einer scene erwarte ich schon dass mir die trnen kommen aber es ist gar nichts passiert..nichts.....absolute langeweile.
dann wartet man auf das ende und das ist einfach genauso schlecht ausgedacht,man weiß nicht wer alles überlebt hat,man hat keine ahnung wie es weitergeht,kein abgerundetes ende.
Nachdem ich Seelen von Stephanie meyer gelesen habe war dieses buch wirklich ein nichts dagegen.wie ein normales buch gegenüber von einem Blutbuch.
ich werde den nächsten roman trotzdem wieder lesen und hoffen er wird wieder besser.
fazit:vielleicht lesenswert wenn man wirklich kein anderes buch mehr da hat ...

01.01.2009 23:41:29
Charlotte Schubert

Ich habe alle Romane, die bisher von Jenny-Mai Nuyen sind, gelesen und ich finde ihren Schreibstil einzigartig und an vielen Stellen, auch in Nocturna, bringt sie auf unheimlich kluge und natürliche Weise philosophische und moralische Werte in ihre Geschichten ein.
Nocturna hat mich vor allem durch die verschiedenen Perspektiven und ihr atemberaubendes Schreibtempo in den Bann gezogen. Tigwid ist mir sehr sympatisch, er bringt auch hin und wieder etwas Humor in die dramatische Geschichte. Nuyen hat auf jeden Fall mitreißend das Schicksal von diesen außergewöhnlichen Charaktern erzählt. Für mich sind auch die vielen Schauplätze und Handlungsstränge überzeugend, die Nuyen so kreativ schildert.
Fazit: Sehr lesenswert und geistreich ;)

28.11.2008 14:44:01
Jenny

OMG..ich hab das Buch schon vier mal gelesen und ich werde es höchst wahrscheinlich NOCH ein paar mal lesen....es is einfach der hamma!!!! wie kann man mit achtzehn jahren nur sowas schreiben??? das is ja gradezu schon philosophisch was sie da als schreibt, oda??!!!° also ich finde apolonia uund tigwid ( oda gabriel^^) am besten...und antürlich hab ich auch die andere romane von ihr gelsen....drachentor un nijura aba iwo stand ma was davon, dass sie acht romane geschrieven hat oda so!! ich wünschte es gäbe ne vortsetzung von nocturna♥♥

08.08.2008 13:32:34
Sarah

Ich habe alle drei Bücher gelesen, aber Nocturna fand ich am besten. Ich ein großer Fan von Jenny-Mai Nuyen und deshalb hab ich alle Bücher verschlungen. Die beste Stelle war als Apolonia und Tigwid sich geküsst haben, aber ich fand´s schade das Vampa gestorben ist. Mein absolutes Lieblingsbuch!!!

30.06.2008 19:32:02
Anne

;) Hi!!!
Ich bin zwölf und ein Riesenfan vonFantasybüchern ,insbesondere von Jenny-Mai (mein Rekord waren drei Bücher(Fließende Königin,Steinernes Licht und Gläserne Wort von Kai Meyer )
in drei Tagen ). Ich habe fast alle Bücher von ihr gelesen und fand sie absolut super ! Allerdings waren mir manche Stellen in Nijura und Drachentor etwas zu schnulzig .Nocturna habe ich noch nicht gelesen ,hab's mir aber fest vorgenommen ! Insgesamt finde ich aber Jenny-Mai voll super ^^!
Weiter sooooo !!! =)

15.06.2008 19:01:07
Thoper

Ich finde das Buch einfach toll es ist gut geschrieben und man will es umbedingt zu ende lesen.Ich habe bereits Nijura und Drachentor gelesen, fand Nocturna aber eindeutig am besten. Das einzige, was mir nicht gefallen hat ist der offene Schluss,man weiß ja nicht ob Tigwid und Appolonia nun zusammensind oder nicht. Den Kuss müssten sie nachholen.
Aber definitive in Empfelenswertes Buch.

15.05.2008 20:46:01
Ronja

Also ich hab ezuerst nijura, dann drachentor und dann nocturna gelesen, das ist nun auch schon ein weilchen her aber cih finde nocturna am besten, die anderen beiden sind auch cnith schlecht, aebr nocturna war echt gut. Ich habe zwar viel gelesen bin aber trotzdem schwer voran gekommen (habe ungefähr vier tage daran gelesen) Schade fand ich das sie nachher mit Tigwid zusammen war und nciht mit Vampa.... Ich weiß Vampa hat sie nur geliebt wegen Tigwid udn so ,,,, aber ich war trotzdem für Vampa
Ich hätte acuh lust das buch nocheinmal zu lesen, dich jetzt freue cih mcih ersteinmal auf RABENMOND den neuen Roman von Jenny-Mai Nuyen, cih kenne schon die Grundidee udn finde sie sehr gut. Ihr könnt euch also freuen!!!!

Was ich aber im allgemeinen zu bemängeln habe; In den ersten drei bücher waren immer zwei nieinander verliebt und mindestens eine wichtige Perosn ist gestorben eigentlich cniht schliumm aber ein 100%iges Happy End wäre auch nciht schlecht xD

Trotzdem cih liebe Jenny-Mai Nuyens Bücher =)

08.04.2008 18:18:40
Kathi

Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen.
Ich hab bis jetzt eigentlich noch nie was von Jenny- Mai Nuyen gelesen aber das wird sich jetzt ändern...
Ich habe das Buch regelrecht verschlungen^^ mir ist es bei einem Buch bis jetzt noch nie so gegangen dass ich mich den ganzen tag drauf gefreut hab es am abend endlich zu lesen, da war Nocturna eine ausnahme
echt spannendes Buch!

03.03.2008 16:33:57
Tammy

ich bin ein total großer fan von jenny-mai nuyen und finde dass sie einfach großartig schreibt vor allem für ihr alter
nijura und drachentor hab ich schon gelesen und finde beide wunderbar, allerdings hab ich befürchtet, dass sie nichts anderes außer über elfen schreiben kann
gott sei dank hat sie allen fans mit nocturna bewiesen, dass sie auch was anderes schreiben kann und das sogar sehr gut

28.01.2008 19:25:00
Kate

Also ich fand das Buch im großen und ganzen ganz gut! Ich habe auch Nuyens beiden Vorgänger "Nijura" und "Das Drachentor" gelesen und habe deswgen etwas anderes erwartet. Allerdings gefiel mir das Buch nach der enttäuschung totl gut. Ich fand die Idee von Eck Jargo total super und mir hat auch die grundidee gefallen. An manchen stellen war das Buch jedoch "Zu modern" geschrieben und auch von der Handlung her, wenn ihr versteht was ich meine....;))....Im Großen und ganzen eine 2+...^^

18.01.2008 16:04:37
cLauDiia

ja hallo erstmal!
Ich bin 16, gehe in die 2 klasse oberstufe und mein leben besteht zum großteil aus: schlafen, zur schule und mit freunden ausgehen...da kommt jenny-mai mit ihren büchern genau richtig (ich habe von ihr bereits gelesen)!!!
Ich habe "nocturna" richtig verschlungen (ich habe genau 6 tage gebraucht)
Was sich aber richtig gezogen hat im buch ist der kuss zwischen Apolonia und Tigwid - obwohl der kuss dann ja auch wieder von vampa unterbrochen worden ist...trotzdem richtig zum dahin schmelzen!

13.01.2008 14:29:35
Teresa Matthes

Ich bin 11 Jahre alt und alle Ihre Bücher haben mir sehr gut gefallen. Ich finde ,,Nocturna" sehr geheimnissvoll, für einen Fantasy-Fan wie mich ist es genau das richtige. Drachentor habe ich genauso gerne gelesen, aber Nijura fand ich noch einen Klacks besser. Ich möchte Schriftstellerin werden und so schreiben können wie sie.

10.01.2008 13:18:58
Niklas

Ich fand das Buch auch gut. Nur habe ich leider nicht so viel Zeit gehabt es zu lesen. Ich fand es aber auch nicht gut, weil manche kapitel so lang sind und weil das buch so teuer war.
Aber im ganzen finde ich das buch gelungen
empfehlen würde ich es auch skulduggery pleasant finde ich persönlich viel viel viel besser

20.12.2007 13:41:45
M.-Luise Zehle

Ich finde das buch einfach toll,da sie zum beispiel apolonia einen einzigartigen charakter gegeben hat.ich fand es die ganze zeit SUPER spannend.mein lieblingscharakter ist tigwid.ich fand seine lockere art total cool.ich habe auch nijura gelesen und fand nocturna besser.naja ,kritik muss sein.

14.12.2007 21:47:04
Nathalie

Ich finde dieses Buch einfach toll!!! Nocturna ist ein Buch, das nicht nur aus verblüffende Phantasie besteht, sondern auch mit sehr viel Spannung. Wie fast alle anderen, konnte auch ich nicht damit aufhören zu lesen, denn es war, als ob man im Buch eingesperrt würde. Ich hoffe sehr, dass noch ein zweites Buch rauskommt.

25.11.2007 16:32:15
Gug

Schnarch, SChnarch Schnarch.
In der Zwischenzeit habe ich drei Bücher gelesen, und das immer auf der Seite. Nun habe ich zum Glück schon etwa 300 Seiten gelesen... es ist nicht zu empfehlen; ausser bei SChlafproblemen.

07.11.2007 18:55:39
f.s.a.w. love hina

Nocturna ist ein wunderschönes Buch. Es hat mich gleich von beginn unglaublich gefesselt, obwohl ich mich anfangs nicht sonderlich gut hineinversetzen konnte. Auch die erklärungen der motten und die langen, ununterbrochenen reden von den "weisen alten männern" lassen zu wünschen übrig. wenn man schon mehrere fantasy-bücher gelesen hat, weist nuyens buch eindeutig parallelen zu anderen fantasy büchern auf. das ende fand ich grauenvoll. aber trotz der kritik- es ist ein durch und durch lesenswertes buch. auch wenn es von außen aussieht wie für zehnjährige kleine mädchen die pferde mögen, ist es doch sehr brutal und blutig. ich selbst bin 15 und ich fand mich genau wieder in dieser ganzen handlung und allem- jüngeren würde ich es aber doch nur bedingt empfehlen.

17.10.2007 12:12:55
vanilltee

Dieses Buch hat so viel Spannung das ich gar nicht mehr mit lesen aufhören konnte. Zwar weist es einige Gemeinsamkeiten zu Nijura auf aber egal:-) Mir hat das Buch unheimlich gut gefallen.

04.10.2007 18:25:20
Sakura

das buch war bis jetzt das beste was ich gelesen habe. und ich hoffe sie schreibt noch einen 2 teil das wünsche ich mir weil ich will wissen was mit dem neuen "eck jago" ist und was aus Apolonia und tigwid wird =)

20.08.2007 13:52:21
sisterdew

wunderwunderschönes buch:) ich kann nur hoffen,dass miss nuyen weiter in der qualität und vor allem in dem tempo(3 bücher in einem jahr!)veröffentlicht-man kann gar nicht genug von dieser tollen sprache bekommen!

gottseidank bin ich schon groß und meine mama kann mir das lesen nicht mehr verbieten-deshalb in einem zug(mit schlafpause,naja,man muss ja doch)gelesen:D

11.08.2007 17:05:58
ilona

Das Buch ist absolute klasse - ich hoffe, dass Jenny-Mai Nuyen noch eine Fortsetzung schreibt, denn Apolonia hat Loo zum Beispiel ihre Kräfte noch nicht wiedergegeben. Außerdem finde ich das Ende dann doch ein bisschen traurig...

10.08.2007 13:21:43
Nigua

Das Buch ist - wie ich von Nuyen eig. erwartet habe - toll! Ich komme kaum davon los!
Es gibt zwar gewisse Paralellen zu Nuyens anderern Romanen, trotzdem ist die Geschichte Spannung pur, mit Witz und auch tieferen Gedanken.
Bestnote!

lg, Nigua

04.08.2007 06:53:35
angie

ich finde das buch einfach nur toll mir hat es so gut gefallen dass ich kaum noch aufhönr konnte zu lesen und mir meine mutter am ende sogar für eine stunde das lesen verbieten musste. nun ja, was ich an dem buch so toll fand war die spannung die eig nie endet und es passiert immer das was man am wenigsten erwartet. man sollte das buch unbedingt gelesen haben^^.
viel spaß beim lesen.
lg angie