Fernes Licht

  • Heyne
  • Erschienen: Januar 2000
Fernes Licht
Fernes Licht
Wertung wird geladen

Zum vierzigjährigen Jubiläum seiner SF-Reihe präsentiert der Heyne Verlag eine Anthologie mit den besten Stories und Erzählungen aus vier Jahrzehnten seines umfangreichen Programms. Ein einzigartiger Band, in dem sich die größten SF-Autorinnen und -Autoren aller Zeiten ein Stelldichein geben, in dem die Entwicklung dieses aufstrebenden Genres in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts nachgezeichnet und ein facettenreicher Ausblick eröffnet wird auf das neue Jahrtausend.

  • Alfred Bester: Geliebtes Fahrenheit
    Fondly Fahrenheit
  • Poul Anderson: Nenn mich Joe
    Call Me Joe
  • Gordon R. Dickson: Computer streiten nicht
    Computers Don't Argue
  • John Varley: Drücke Enter
    Press Enter
  • Pat Murphy: Rachel ist verliebt
    Rachel in Love
Fernes Licht

, Heyne

Fernes Licht

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Fernes Licht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Sci-Fi & Mystery
(MUSIC.FOR.BOOKS)

Du hast das Buch. Wir haben den Soundtrack. Jetzt kannst Du beim Lesen noch mehr eintauchen in die Geschichte. Thematisch abgestimmte Kompositionen bieten Dir die passende Klangkulisse für noch mehr Atmosphäre auf jeder Seite.

Sci-Fi & Mystery