Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:83.5
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":1,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":1,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

In ferner Zukunft wird der interstellare Krieg gegen Alien-Invasionen mit scheinbar bizarren Mitteln geführt. Für die Verteidigung der Kolonien weit draußen im All werden nur alte Menschen rekrutiert. So wie John Perry, der mit 75 noch einmal einen neuen Anfang machen will und bald das wohlbehütete Geheimnis erfährt. Der Krieg der Zukunft wird mit Klonen ausgetragen.

Die letzte Kolonie

Die letzte Kolonie

Deine Meinung zu »Die letzte Kolonie«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
12.08.2009 20:52:34
Khaless

Mit dem dritten Teil der „Krieg der Klone"-Reihe um den Soldaten John Perry ist John Scalzy ein würdiger Abschluss gelungen. Zwar ist auch dieser Roman im Vergleich zum ersten Teil nicht so originell und schwarzhumorig, aber er schreibt die Geschichte der Kolonialen Union (KU) und deren ewig währenden Kampf gegen „böse" Aliens fort. Nur diesmal verschwimmen die Linien zwischen den Guten und Bösen und es wird hinterfragt, ob die Aliens wirklich so böse sind, wie die KU dies darstellt. Scalzy macht also hier einfach mal da weiter, wo Heiniein bei seinen Starship Troopers aufgehört hat und leuchtet hinter die Kulissen. Genau dies macht den letzten Teil auch interessant, ohne dass dabei auch die „Action" und der scharfzüngige Humor zu kurz kommen. Fazit: Wer die ersten beiden Teile mochte, wird auch diesen Roman mögen. Alle anderen sollten zunächst die ersten beiden Romane lesen, um die Zusammenhänge zu verstehen.

04.06.2008 11:57:24
Johgel

Der dritte und nach Aussagen von Scalzi letzte Band über John Perry. Und das ist sehr bedauerlich.

Wie die beiden Bände vorher ist hier im besten Gedenken an Heinlein geschrieben worden.

Ein starker einfallsreicher Held, der auch mit scheinbar übermächtigen Gegnern umzugehen weiß. Seine extrem gut gelungene toughe Partnerin und ein wie immer ein vorlautes Kind, welches aber immer genau weiß wo seine Grenzen sind (ein Traum für alle Eltern).

Dazu kommt eine interessante Welt in der sich bewegt wird und außerdem Kontakt mit Aliens. Von denen eine Rasse mal was wirklich neues bereithält.

Das alles in einer witzige und mitreißenden Sprache gehalten.

Ein tolles Buch das ich in einer Nacht durchgelesen hatte.Ich hoffe auf weitere Werke des Autors.