Die Fantastischen 6

  • Beltz und Gelberg
  • Erschienen: Januar 2010
Die Fantastischen 6
Die Fantastischen 6
Wertung wird geladen
Carsten Kuhr
70°

Phantastik-Couch Rezension von Carsten Kuhr Mär 2010

Biographien müssen nicht knochentrocken sein

Die Lebensgeschichten von sechs die phantastische Literatur prägenden Autoren soll uns vermittelt werden. Wenn man nun die Namen, die uns erwarten, Revue passieren lässt, so muss man der Herausgeberin attestieren, hier eine gute, repräsentative Auswahl getroffen zu haben.

Neben den eher zeitgenössischen Größen Stephen King, Philip K. Dick und Stanislaw Lem sind mit Tolkien, Bram Stokler und Mary Shelly drei klassische Verfasser vertreten, deren Werke das Genre jedes auf seine Art geprägt haben.

Eine Biographie in sechs Teilen also, das hört sich auf den ersten Blick etwas trocken, ja langatmig an. Um dem entgegenzuwirken, hat Charlotte Kerner die jeweiligen Lebensgeschichten nicht etwa selbst verfasst, sondern sich kompetente Hilfe geholt.

Marcel Feige etwa berichtet uns auf sehr persönliche und kurzweilig zu lesende Art zunächst von seiner eigenen Begegnung mit dem King'schen Grauen aus Maine (in "Es"), bevor er sich dessen Leben zuwendet. Die Herausgeberin selbst wendet sich danach dem Blade-Runner-Verfasser zu, Bernd Flessner berichtet vom Leben und Denken Stanislaw Lems und dessen "Solaris". Frank Weinreich versucht nicht nur das Leben Tolkiens zu beschreiben, sondern ihn und sein Werk, den "Herrn der Ringe" auch einzuordnen, Jürgen Seidel begibt sich mit Dracula ins Stoker'sche Transsylvanien und Anja Stürzer lässt Frankenstein und seine Schöpferin neu vom Labortisch auferstehen.

Verbindend ist den jeweiligen Artikeln, dass sie sich eben gerade nicht trocken und langatmig lesen, sondern neben der nachvollziehbaren Begeisterung für den jeweiligen Autor und sein Werk immer wieder auch versuchen zu vermitteln, warum die Verfasser gerade von diesem Autor und dessen Buch besonders angesprochen werden. Fehler und Schwächen werden dabei durchaus kritisch benannt, der Schwerpunkt liegt aber naturgemäß auf den bahnbrechenden Werken des jeweiligen Verfassers.

Vorliegender Band zeigt geradezu exemplarisch auf, dass Biographien nicht eine dröge Aneinanderreihung von letztlich langweiligen Daten und Fakten sein müssen, dass hier kompetente Fans des Autors versuchen, dem Leser auf vergnügliche Art und Weise zu verdeutlichen, warum sie gerade diesen Autor und sein Werk so schätzen. Das liest sich flüssig und kurzweilig, vermittelt das Wissen unterhaltsam und macht uns die Figur des Beschriebenen lebendig und deutlicher - was kann man von einer Biographie mehr erwarten.

 

Die Fantastischen 6

Charlotte Kerner, Beltz und Gelberg

Die Fantastischen 6

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Fantastischen 6«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Sci-Fi & Mystery
(MUSIC.FOR.BOOKS)

Du hast das Buch. Wir haben den Soundtrack. Jetzt kannst Du beim Lesen noch mehr eintauchen in die Geschichte. Thematisch abgestimmte Kompositionen bieten Dir die passende Klangkulisse für noch mehr Atmosphäre auf jeder Seite.

Sci-Fi & Mystery