Die Jahre in den Katakomben

  • Heyne
  • Erschienen: Januar 1982
Die Jahre in den Katakomben
Die Jahre in den Katakomben
Wertung wird geladen

"Gegen Ende dieses Jahrhunderts erreicht die Umweltverschmutzung durch Radioaktivität und chemische Mittel ein Maß, das für die Menschen unerträglich ist. In den USA beginnt man die Großstädte zu überkuppeln, um die Bewohner zu schützen. Das hat fatale Folgen. Die USA zerfallen in autonome Stadtstaaten, die sich mehr und mehr voneinander isolieren und die seltsamsten Herrschaftsformen entwicklen. Während in Europa und in Japan der Fortschritt weitergeht, eine gemeinsame Basis auf dem Mond errichtet wird und die ersten Lichtsonden von den benachbarten Sternsystem zurückkehren, erstarrt das Leben in den Vereinigten Staaten im Isolationismus. Die Menschen leben abgeschlossen von der Außenwelt, die längst wieder ungefährlich geworden ist. Aber das hält man vor den Einwohnern geheim, um sie besser überwachen zu können. Dies ist die Geschichte der "Katakombe" von Atlanta. Die Stadt wird von einer religiösen Diktatur beherrscht, die auch vor dem Massenmord an Andersdenkenden nicht zurückschreckt. Ihre Gegner haben sich zum Ziel gesetzt, die Kuppel aufzubrechen, um wieder mit der Außenwelt in Verbindung zu treten und die verhängnisvolle geschichtliche Entwicklung zu stoppen."

Die Jahre in den Katakomben

, Heyne

Die Jahre in den Katakomben

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Jahre in den Katakomben«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Sci-Fi & Mystery
(MUSIC.FOR.BOOKS)

Du hast das Buch. Wir haben den Soundtrack. Jetzt kannst Du beim Lesen noch mehr eintauchen in die Geschichte. Thematisch abgestimmte Kompositionen bieten Dir die passende Klangkulisse für noch mehr Atmosphäre auf jeder Seite.

Sci-Fi & Mystery