Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:77
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":1,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Männer und Frauen. Feuer und Wasser. David und Juna. Die Menschheit steht kurz vor ihrem Ende. Seit den »dunklen Jahren« leben Männer und Frauen in erbitterter Feindschaft. Die Zivilisation ist untergegangen: Während die Männer in den Ruinen der alten Städte hausen, haben die Frauen in der wilden Natur ein neues Leben angefangen. Nichts scheint undenkbarer und gefährlicher in dieser Welt als die Liebe zwischen der 17-jährigen Kriegerin Juna und dem jungen Mönch David. Und doch ist sie der letzte Hoffnungsschimmer …

Deine Meinung zu »David und Juna«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
29.08.2013 00:53:01
KitKat

Die Welt steht kurz vor dem Untergang. Seit vielen Jahren sind Männer und Frauen tief verfeindet. Insofern mal ein Roman mit anderen Lagern.
Auf beiden Seiten gibt es Gut und Böse, oder vielleicht besser Friedliebende und Kriegstreiber. Was schon eins der Dinge ist, die mich an dem Buch gestört haben. Die ständige Kriegstreiberei gegen die sanftmütige Lass-uns-drüber-reden-Masche, was mit Nichten etwas Neues ist.
Auch wie schnell und rigoros Juna ihre lebenslang gefestigte Meinung über Bord wirft, nachdem sie aus „Romeo und Julia“ vorgelesen bekommen hat, war für mich nicht wirklich nachvollziehbar. Generell konnte ich mit beiden Protagonisten nicht wirklich warm werden. Obwohl beide schon ihr ganzes Leben in eine Welt am Rande eines Krieges verbringen und eine von ihnen sogar Kriegerin ist, legen sie zum Teil eine erschreckende Naivität an den Tag.
Dabei ist das Buch durchaus spannend und abwechslungsreich und mag in einigen Teilen durchaus zu fesseln, dennoch kann ich nicht sagen, dass es mich wirklich überzeugen konnte.