Lovecrafts dunkle Idole

Erschienen: Januar 1999

Wertung wird geladen

Diese Auswahl von dreizehn unheimlichen Geschichten verursacht dem Leser nicht nur eine Gänsehaut nach der anderen, sondern beantwortet erstmals die Frage vieler Lovecraft-Fans: Welche Autoren beeinflußten das finstere Genie? Welche Horrorgeschichten mochte H. P. Lovecraft am liebsten? Darauf gibt diese Zusammenstellung eine umfassende Antwort ...

 

  • Vorwort
  • Matthew Phipps Shiel: Das Haus im Sturm
    The House Of Sounds
  • Maurice Level: Der Abdruck der Hand
    (?)
  • Francis Marion Crawford: Das Totenlächeln
    The Dead Smile
  • Irvin S. Cobb: Fischkopf
    Fishhead
  • Mary E. Wilkins-Freeman: Die Schatten an der Wand
    The Shadows On The Wall
  • Jean Marie Villiers de L'Isle-Adam: Die Marter der Hoffnung
    La Torture Par L'Espérance
  • Ambrose Bierce: Halpin Fraysers Tod
    The Death Of Halpin Frayser
  • Lafcadio Hearn: Als ich eine Blume war
    When I Was A Flower
  • Lafcadio Hearn: El Vomito
    El Vómito
  • Lafcadio Hearn: Die Pest
    MDCCCLIII
  • Lafcadio Hearn: Tote Liebe
    A Dead Love
  • Robert H. Barlow: Eine blass erinnerte Geschichte
    A Dim-Remembered Story
  • Ralph Adams Cram: Das Tote Tal
    The Dead Valley
Lovecrafts dunkle Idole

Lovecrafts dunkle Idole

Deine Meinung zu »Lovecrafts dunkle Idole«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Sci-Fi & Mystery
(MUSIC.FOR.BOOKS)

Du hast das Buch. Wir haben den Soundtrack. Jetzt kannst Du beim Lesen noch mehr eintauchen in die Geschichte. Thematisch abgestimmte Kompositionen bieten Dir die passende Klangkulisse für noch mehr Atmosphäre auf jeder Seite.

Sci-Fi & Mystery