Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:96
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":1,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

1865. Im Toten Gebirge jenseits der idyllischen Seen des Salzkammerguts lauern Gefahr und Tod. Charlotte ist in einem Höhlensystem eingesperrt mit einem Mann, dem Blut lieber ist als Wasser. Delacroix und McMullen irren ausweglos durch den Berg und wecken etwas, das sehr viel besser weiter geschlummert hätte. Drei Frauen, verbunden durch die Liebe zu ihren Liebsten, verlassen sich blind auf die Hilfe dreier Kreaturen, von denen sie weder Ziele noch Hintergedanken kennen. Leutnant Asko von Orven fällt eine folgenschwere Entscheidung, die er noch bereuen wird, und für alle gibt es nur einen einzigen Ausweg und der führt direkt in die mörderischen Hände der Verschwörer. Der Tod wird eine greifbare Größe und sucht sich seine Opfer. Der zweibändige phantastische Roman Salzträume folgt den Traditionen der Schauerromantik, kunstvoll angereichert mit Elementen des Steampunk. Er bleibt damit dem Stil seines Vorgängers Das Obsidianherz treu, und auch ein Großteil der daraus bekannten Hauptpersonen tritt in Erscheinung, um sich erneut unerschrocken dem Bösen entgegenzustellen.

Salzträume (Band 2)

Salzträume (Band 2)

Deine Meinung zu »Salzträume (Band 2)«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
11.05.2012 18:26:21
tassieteufel

Salzträume Teil 2 führt das Geschehen nahtlos weiter, tatsächlich sollte man diesen 2. Teil schon da haben, um gleich nach dem doch sehr offenen ersten Band sofort weiter lesen zu können. Sämtliche Erzählstränge aus Teil 1 werden hier spannend weiter geführt. So sitzt Charlotte noch immer mit Graf Arpad in dem finsteren Höhlensystem fest und langsam wird die Zeit knapp, denn der Vampir kann sich nur noch schlecht beherrschen. Nachdem Udolf die Flucht gelungen ist, irren McMullen und Delacroix durch den Berg auf der Suche nach einem Ausgang und der englische Ex-Agent muß sich etwas Bösem aus seiner Vergangenheit stellen, das schon lange auf ein Widersehen mit ihm lauert. Und auch das Damen-Trio hat sich ungeahnten Herausforderungen zu stellen.
Weder im Verlauf der Geschichte, noch sprachlich gibt es einen Bruch im zweiten Teil, so daß einem ungetrübten Lesegenuß nichts im Wege steht! Besonders gut hat mir hier gefallen, mit welchem Tiefgang die Autorin ihre Figuren hier beschreibt und wie sich diese weiter entwickeln.
Die erlebten Abenteuer und Prüfungen gehen an den Protagonisten nicht spurlos vorrüber und der ein oder andere muß über sich selbst hinaus wachsen um am Ende über alle möglichen Widrigkeiten zu siegen. Spannend bleibt es durchweg, es gibt einige Entwicklungen, die einen beim Lesen regelrecht schockieren und durch die wechselnden Erzählstränge wird man als Leser fast dazu verleitet, öfter mal vor zu blättern. Doch ich hab mich eisern zusammen gerissen und hab der Reihe nach gelesen!
Sehr gelungen sind auch die Liebesszenen, die von der Autorin mit viel Fingerspitzengefühl und frei von Kitsch beschrieben werden. Gerade zwischen Charlotte und Graf Arpad knistert es ja gewaltig und hier gelingt es der Autorin wirklich, Intimität, Verlangen und Lust zu beschreiben
ohne dabei ins triviale abzugleiten, das gelingt nur Wenigen und hat mich ziemlich beeindruckt. Auch die anderen Liebespaare wie Corrisande und Delacroix oder Arpad und Cerise werden mit ihren Gefühlen und Begehren von der Autorin jeweils sehr individuell geschildert, auch hier wieder ohne platt oder geschmacklos zu wirken. Das ist wirklich eine Kunst die nicht jedem gelingt und sicher auch Geschmackssache ist, mich aber wirklich begeistert hat.
Auch die Darstellung des Vampirs hat mir gut gefallen, heutztage sind Vampire ja entweder blutrünstige Monster oder weichgespülte, liebenswerte Softies, Ju Honisch bietet hier mit Grad Arpad eine sehr interessante, vielschichtige Figur, an der man ständig neue Facetten entdeckt. Insgesamt gesehen ist Salzträume eine äußerst gelungene Mischung aus Histo- , Fantasy- und Abenteuerelementen, gewürzt mit etwas Romatik und etwas Mythologie, die auch anspruchsvolle Leser begeistern kann und abseits ausgetretener Pfade ein ganz besonderes Lesevergnügen bietet! Schade das es davon nicht mehr gibt! Ich bin nur ganz zufällig über die Bücher gestolpert und mir wäre hier glatt was entgangen.

Fazit: eine wunderschön erzählte, spannende Geschichte mit tollen Figuren, die Myhten und Sagen mit einbezieht und dabei eine ganz eigene Welt geschaffen hat, findet hier nun vorläufig ihren Abschluß. Dabei sind mir die Figuren so ans Herz gewachsen und bieten noch so viel
Potenzial, das nur zu hoffen bleibt, das die Autorin ihr weiteres Schicksal noch weiter spinnt und darüber schreibt! Aussergewöhnliche Fantasy mit historischem Hintergrund bietet einen ganz ungewöhnlichen Lesegenuß, der mich restlos begeistert hat und den ich uneingeschärankt
empfehlen kannt!