Die synthetische Seele

Erschienen: Januar 1973

Wertung wird geladen

Kennen Sie noch jene altmodischen Briefbeschwerer - Glaskugeln mit winzigen Häusern, Bäumen und Menschengestalten in ihrem Innern? Glaskugeln, die, wenn man sie schüttelt, von wildem Schneegestöber erfüllt werden, in dem die ganze Miniaturwelt unterzugehen scheint. Stellen Sie sich eine solche Welt vor - unendlich viel größer, mit einer Sonne im Zentrum, aber dennoch umschlossen und begrenzt. Für die Menschen einer solchen Welt wäre "innen" in Wirklichkeit "außen", aber sie würden es nicht wissen, nicht auf Anhieb jedenfalls.Erst wenn jemand ihre "Glaskugel" schüttelte und das Verhängnis über sie käme, würden die Bewohner der Kugel die Wahrheit über sich und ihre Welt erfahren. Eine Wahrheit, die schrecklicher ist, als die meisten Menschen ertragen können...

Die synthetische Seele

Die synthetische Seele

Deine Meinung zu »Die synthetische Seele«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Sci-Fi & Mystery
(MUSIC.FOR.BOOKS)

Du hast das Buch. Wir haben den Soundtrack. Jetzt kannst Du beim Lesen noch mehr eintauchen in die Geschichte. Thematisch abgestimmte Kompositionen bieten Dir die passende Klangkulisse für noch mehr Atmosphäre auf jeder Seite.

Sci-Fi & Mystery