Couch-Wertung:

25°

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:84
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":1,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Frank A. Dudley
Zwei Seelen in der Brust

Buch-Rezension von Frank A. Dudley Jul 2008

Stephenie Meyer wird wegen ihrer phänomenal erfolgreichen ";Biss.."-Roman bereits als legitime Nachfolgerin J. K. Rowlings gehandelt. Ihr neuer Roman ";Seelen", eine milde SF-Story über eine neue Invasion der Körperfresser, dreht sich hauptsächlich um eine ungewöhnliche Liebesbeziehung.

Meyers Alien-Körperfresser, die ";Seelen", so erfährt man, leben in den Körpern ihrer Wirte, ohne diese zu töten. Vom Wesen her grundsätzlich friedlich, könnte man die Schmarotzer fas als authentische Gutmenschen bezeichnen, denn nach der Übernahme des irdischen Humankapitals herrschen endlich Frieden und Harmonie. So weit, so schön. Nur leider hat die paradiesische Utopie einen Haken: Die Übernahme geschieht nicht in beiderseitigem Einvernehmen zwischen Mensch und Seele, denn die Persönlichkeit der Wirtskörper unterdrücken die Aliens rücksichtslos, sobald sie ihn durch einen chirurgischen Eingriff im Nackenbereich kapern.

Doch es gibt selbstverständlich Widerstand. Versprengte Gruppen und Grüppchen seelisch unabhängiger Menschen versteckt sich vor den alles befriedenden Aliens. So auch Melanie Stryder, die mit ihrem Bruder und Jared von Versteck zu Versteck hetzt. Zwischen Melanie und Jared entwickelt sich zarte Liebesbande, die jedoch jäh zerrissen werden, als der Teenager in die Fänge der Aliens gerät. Die haben ständig Bedarf an neuen Körpern, um sie mit aus dem All im tiefgefrorenen Zustand nachrückenden Aliens zu beseelen.

Doch Wanderer, so der Name des Aliens, der Melanies Körper eingesetzt wird, stellt schnell fest, dass Mädchen ein ziemlich starkes Ego hat. Sie beginnen zögerlich miteinander zu kommunizieren, bis Melanie Wanderer überzeugt, nach Jamie und Jared zu suchen, denn sie hat Hinweise auf ihr Versteck in der Wüste. Nachdem Wanderer Melanies Körper bei der Suche fast verdursten lässt, entdecken sie das Camp der Widerständler, die sie sofort gefangen nehmen. Unter den Menschen sind einige, die den Alien sofort töten wollen, doch obwohl Jared mehr als misstrauisch ist, kann er dies nicht zulassen. So entwickelt sich eine seltsame Ménage à trois, und während der Gefangenschaft wandelt sich Wanderer zu einem Teil der Flüchtlingsgemeinschaft.

Mädchen als Mäuschen

Nun, es wird schnell klar, was das große Thema von Stephenie Meyers neuem Roman ist. Sie stellt die Frage nach dem, was Menschsein bedeutet. Oder verliebtes Mädchen sein, dass mit unerwiderter Liebe zurechtkommen muss und die Konkurrenz im Kampf um den Lover immer im Schlepptau hat. Da bleibt nicht viel Raum für Souveränität, passives Habmichlieb-Verhalten macht aus einem lernwilligen Alien keinen Menschen.

Übrigens auch nicht aus Melanie. Wie schon in den ";Biss..."-Romanen, wo die Hauptfigur Bella sich über mehrere Tausend Seiten kleinmacht, um ihrem starken und schönen Vampir zu gefallen. J. K. Rowling hat auch über Teenagerliebe geschrieben. Doch wo die Engländerin ihre wichtigste weibliche Hauptfigur Hermine Granger mit reichlich Energie zur Selbstbehauptung versehen hat, sind Meyers Protagonistinnen nur als dekorative Anhängsel ihrer Angebeteten ausgelegt.

Ob diese im Grunde erzkonservative Darstellung des Verhältnisses von Mann und Frau sowie die Befriedung (oder Missionierung?) der Menschheit durch Aliens aus dem All etwas mit Stephenie Meyers stramm mormonischen Glauben zu tun haben, soll Gegenstand einer anderen Betrachtung sein.

Seelen

Seelen

Deine Meinung zu »Seelen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
30.06.2013 13:13:32
Friedhelm

Habe das Buch bestellt, leider immer noch nicht erhalten. Na ja die Post.
Was könnt ihr mir denn noch an Büchern zum Thema Seelen vorschlagen. Suche im Buchhandel und Web, habe aber immer nur mit wagen Empfehlungen und merkwürdigen Antworten zu tun.
Zu diesem Thema empfehle ich das Buch ,, Der Seelenkauf,, von Eduardo Esmi. Zu sehen im Lulu-Verlag oder über den Link:
http://www.lulu.com/spotlight/eduardoesmi
Was dort beschrieben wird lässt einem schon am Verstand der Menschen zweifeln.
Wo fängt die Seele an? Bei Tieren oder geht es nach größe der Lebewesen? Erkenne ich die Seelen in den Augen? Alles Fragen, kaum Antworten.

18.06.2013 18:44:36
Syvina

Ich muss sagen, dass ich Twilight hasse, und deshalb bei Seelen auch mehr als skeptisch war, doch das Buch hat mir überraschender weise so gut gefallen, dass ich es gekaauft habe und den Zweiten werde ich mir warscheinlich auch holen.
Nun, Stepfenie Meyer ist ein klein wenig in meinem Ansehen gestiegen, allerdings nehme ich ihr immernoch übel, dass sie die Vampire verdorben und zu glitzerfunkel Zecken gemacht hat.

01.04.2013 17:57:49
Clara

Das Buch ist wirklich toll. Es ist mein Lieblingsbuch.
Ich liebe es und die Figuren sind wirklich spitze. Am Anfang habe ich mich gefreut das es so viele Seiten hatte weil ich immer so schnell fertig mit lesen bin. Aber ich habe gemerkt wie es immer schneller fertig wurde.
Ich kann dieses Buch auch den nicht Biss-Fans empfehlen da es eine völlig andere Story ist und man es gar nicht vergleichen kann.
Ich kann es gar nicht mehr erwarten bis der zweite Teil rauskommt. Zum einen finde ich es toll und spannend das es weitergeht aber zum anderen hoffe ich natürlich, das der zweite Teil genauso gut ist wie der erste und nicht schlecht.
Ich freue mich auch auf den Film, ich bin aber nicht zufrieden mit der Besetzung. Vor allem der Ian-Schauspieler gefällt mir nicht.

Viel Spass beim Lesen.

30.03.2013 01:29:04
Amy

Also ich fand das Buch krass!!! Es ist tausendmal besser also die Biss-reihe...und wie habt ihr das buch so früh schon gelesen? Seit wann gibt es das Buch eigendlich??
Ok, ich fand am anfang war es ein bisschen lahm...aber nach her wurde es so spannend!!! Ich konnt das Buch nicht mehr zur seite legen!!! Umd der Film wird sicher cool;)) freu mich schon total!!!! Ich und meinee Freundin reden nur mehr über Seelen ich musste die ganze Zeit darüber nachdenken!!! Mann, ich freue mich schom auf die fortzetzung (The Soul) und ( The Seeker) bin gespannt wie sie auf Deutsch heißen werden! Wanda ist echt der hammer!! Wanda Ian sind das perfekt paar!!!

Freu mich schon total!
Ist auf jeden Fall entpfehlentswert!! Ihr werdet es nicht bereuen Seelen gelesen zu haben!!!

29.03.2013 00:16:59
Ghaleon

Eines der wenigen Bücher wo ich viele male weinen musste - vor Freude und Traurigkeit gleichzeitig.

In der Vampirsage haben mir die schönen Dialoge gefallen, vieles an der Story aber gestört , da es zu idealisiert war und die Vampire fast ohne jeden Makel oder Einschränkung. Vom letzten buch ganz zu schweigen.

Seelen hat damals schon alles richtig gemacht jeder Dialog, die Geschichte , die Charaktere - alles auf ein erwachsenes Niveau angehoben.

Ich liebe Wanda und so viele andere Charaktere im Buch und kann garnicht beschreiben wo das herkommt. Keinen einzigen möchte ich verlieren und habe angst vor dem nächsten Buch... .

11.02.2013 21:21:47
Selina

Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch auch *_*
Ich war wirklich hin und weg davon :D
Oh Gott, wie ich Jamie, Wanda und Ian liebe *_*
Anfangs mochte ich Ian zwar nicht, weil er Wanda umbringen wollte. Aber danach, hat er ihr vertraut und hat sie beschützt und ja, so fängt alles an, bei den beiden *_*
Und Jamie, Gott. Er ist so süß und lieb. Ich fande es total lieb, das er Wanda so gut und schnell akzeptieren konnte :)
Und Wanda, hat einfach so einen wunderschönen Charakter. Sie ist so aufopferungsvoll und mitfühlend. Ich liebe sie *-*
Mel und Jared und die anderen (bis auf Maggie und Sharon), mag ich natürlich auch. Aber diese drei Charaktere, haben es mir echt angetan ;D
Das war das erste Buch, bei dem ich geweint habe :)
Lest es, das ist es wirklich wert. Ich könnte noch so viel schwärmen, aber ich höre mal lieber wieder auf :D
Und ich freue mich auch schon auf den Film *_*
LG

20.11.2012 15:15:06
Lilian

Ich liebe dieses Buch. Ist seit 2009 auf Platz 1 meiner Lieblingsbücher. Es ist einfach was total anders. Von der Story her. Und sehr gut umgesetzt. Auch die Figuren sind wirklcih gut.

Der Anfang fältl erst schwer zu lesen beim 1. Mal, aber schon beim 2. Mal kam ich wesentlich besser rein. Und es lohnt sich wirklich.

Von mir 5/5 Sterne.

06.11.2012 14:42:31
AliceFace

Ich liebe dieses Buch auch! Ich habe es mir schon 3 mal durchgelesen, obwohl ich eher auf Psychothriller stehe... Es war also eine extreme Wandlung! Aber ich werde niemals, niemals, niemals im Leben bereuen, dass ich mal gewagt habe, ein Buch über Fanatsy und Liebe gelesen zu haben!
Das ist einer meiner Lieblingsbücher nach Stephen Kind und Joy Fielding und Simon Backett.. Einfach fantastisch das Buch!
Auf JEDEN Fall lesbar. ! Dickes Lob
Lg

17.09.2012 15:04:44
MarleyHarleyParley

Ich liebe liebe liebe dieses Buch. Ich muss allen anderen Recht geben, dass es am Anfang etwas schwer ist es zu lesen und etwas langweilig ist, aber später hat es mir die Sprache verschlagen! Ich habe mit gefiebert, mich mitgefreut und war auch teilweise wegen dem buch deprimiert. Es ist nichts die typische kitsch Geschichte von verliebten. ich stehe auf diese Liebesdramen und das Buch war mal was anderes in der Hinsicht. Außerdem fand ich das Thema Aliens schon immer Interessant und ich finde das Stephanie Meyer sich viel Mühe mit den Außerirdischen gemacht hat. Es ist einfach nur noch WOW ! Ich freue mich wahnsinnig auf den Film !
Es ist nur empfehlenswert und jeder der es nicht ließt ist verrückt! für die "Biss-nichtmöger" versucht es trotzdem zu lesen, man kann es einfach nicht vergleichen ! ich bin von Biss auch nicht so überzeugt, aber das buch ist einfach der hamma!

21.07.2012 12:16:29
Nini

Ist auf jeden Fall ein tolles Buch. Anfang ist wirklich langweilig aber es gab immer wieder Momente wo es doch ein wenig besser wird. Ich finde es ist typisch Stephanie Meyer das sie sich den schwächsten Charakter als hauptfigur ausgesucht hat, Meiner Meinung nach ist Melanie viel stärker und eindrucksvoller. Wanda ist einfälltig und sagt immer nur Ja und Amen. Insgesamt aber toll geschrieben!

05.07.2012 23:46:46
Jenna

Ich habe das Buch schon vor 2 Jahren das erste Mal ausgelesen und seitdem immer und immer wieder. Ich hatte große Vorurteile weil ich Twilight sowas von gar nichts abgewinnen konnte, aber Seelen ist ein Buch das mein Herz berührt hat! Selten habe ich vor Rührung, Schmerz oder Freude soviel geheult wie bei diesem Buch. Gewisse Szene könnte ich mir immer und immer wieder durchlesen, es wird mir einfach niemals fad. Eine herzzerreißende, packende Geschichte wie ich sie selten jemals zuvor gelesen habe. Ich empfehle Seelen jedem weiter, meine Mitbewohnerin hat es sich letzte Woche ausgeborgt und innerhab 2er Nächte durchgelesen, weil sie nicht aufhören könnte.

17.04.2012 20:05:43
Ricarda

Ich fand das Buch echt toll. Am Anfang fand ich es zwar ein bisschen langweilig und hab es auch nicht so ganz verstanden aber ab da wo Wanda in die Wüste gegangen ist fand ich es total toll. Ich freue mich schon rießig auf den Film uns bin gespannt wie die Leute da aussehen. Ich würde auch gerne wissen ob es noch weitere Teile gibt. Die Twilight Bücher habe ich alle mehrmals gelesen ich liebe einfach die Bücher von Stephanie :D

14.02.2012 20:40:14
Ingenue

Ich liebe dieses Buch über alles! Habs zu Weihnachten geschenkt bekommen und vor kurzem zum fünften Mal fertig gelesen...
Den Anfang finde ich eig langweilig aber ab Seite 160 ca., wo Jeb Wanda findet, wird es super spannend. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen - nach den ersten 300 Seiten hab ic gedacht "gut, noch viel zu lesen", aber dann hatte ich es doch so schnell durch...
Das Buch wird nie langweilig, egal wie oft man es liest. Ian & Wanda 4ever!

Ich freu mich schon auf den Film!

04.12.2011 15:01:42
Lalilou

Das buch ist einfach nur der HAMMER!!! Ich kann es nicht mehr aus der Hand legen...
Ich hatte es früher schonmal angefangen, kam aber nicht weit, weil es mich am Anfang gelangweilt hat und so ging es auch meiner Freundin. Jetzt habe ich es mir nochmal zu Hand genommen und bereue es nicht!!
ich habe auch alle Bis(s) bücher mehrmals in verschieden Sprachen gelesen und konnte sie auch nicht mehr aus der Hand legen!!!
Es ist es wirklich wert zu lesen!!!

01.12.2011 19:50:54
bubblefreeezer

Das Buch ist toll ich habe es auch schon mehrmals gelesen und im Vergleich zu den anderen fand ich es schon von anfang an fesselnd. Am meisten interessiert es mich jedoch wie es weiter geht. Die Liebe die zwischen Wanda und Ian beschrieben wird finde ich viel schöner und faszinierender als die zwischen Mel und Jared und deren Feuer.
Jedenfalls dringend lesen!!!!!!

05.11.2011 14:25:30
Iva_7

Ich liebe dieses Buch! Ich muss aber sagen, dass man sich am Anfang durchbeissen muss. Nach dem die Story wirklich los geht wir es spannend, fesselnd... und man erkennt nie was als nächstes kommt.
Ich habe nicht viele Bücher mehrmals durchgelesen. Doch dieses Buch fesselt mich selbst beim fünften mal immer noch! Erstaundlich! Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen und sagen: am Anfang durchbeissen und du wirst es nicht bereuen!

25.10.2011 22:52:50
Lou

Das Buch zieht sich anfangs ein wenig, aber wenn man diesen Teil überwunden hat wird das Buch spannend und sehr schön. Vor allem wegen der außergewöhnlichen Dreiecksbeziehung, aber auch wegen den Charakeren in diesem Roman. Es gehört trotz des Anfangs zu meinen absoluten Lieblingsbüchern und ich kann es nur empfehlen :)

04.10.2011 17:28:02
Nijura

Faszinierend und gefühlvoll

Das Hörbuch spielt in der Zukunft. Sogenannte Seelen bemächtigen sich der Menschen und verdrängen sie aus Ihrem Körper. Melanie aber wehrt sich, als die Seele Wanda versucht ihren Körper zu übernehmen und fortan teilen sich beide Melanies Körper. Melanie ist auf der Suche nach Jared, ihren Geliebten. Wanda übernimmt dabei mehr Gefühle für Jared als Melanie lieb ist...

Meine Meinung:
Ich fand die Kurzbeschreibung unheimlich faszinierend und obwohl ich kein Fan von der Biss-Saga bin, habe ich mir das Hörbuch gekauft und es nicht bereut.

Die Geschichte ist wahnsinnig fantasievoll und die Stimme von Ulrike Grote gibt die Stimmungen von Melanie und Wanda sehr gefühlvoll wieder. Man kann sich durch die Ich-Form der Erzählung sehr gut in beide Personen hineinversetzen. Bisher habe ich nichts Vergleichbares mehr gelesen. Schade, dass bis heute keine Fortsetzung gefolgt ist. Ich würde sie auf jeden Fall lesen!

Fazit:
Dieses Hörbuch ist mit der Biss-Reihe nicht vergleichbar, es ist unendlich viel fantasie- und gefühlvoller! Unbedingt anhören!

18.08.2011 12:47:58
Nicki-Strolch (:

Also ich hab das Buch so oft gelesen, dass ich es nicht mehr aufzählen kann XD
Es ist so toll (auch mit dem mittelmäßigem Schreibstil) und die Idee dahinter ist so genial! Ich finde dieses Buch ist besser als die gesamte Biss-Reihe, die mich schon sehr enttäuscht hatte. Die Filme fand ich nun nicht der Hammer und die Bücher waren mir zu schnulzig mit zu wenig Action am Ende, um gleich wieder das schnulzige einzuleiten. Außerdem der Schreibstil ...
Bei Seelen war es anders ... natürlich geht es auch um die Liebe aber zwischen durch gibt es so viel Action ... es ist einfach nicht so romantisch.
Es ist wirklich was ganz anderes und ich warte schon sehnsüchtig auf den 2. Teil.

17.08.2011 22:07:32
Blümchen

Hi
Auch ich habe mir gestern "Seelen" gekauft.
Wie auch ihr hab ich alle Biss-Bücher gelesen und war begeisetert ich habe sie alle schon zick tausend mal gelesen.
Nun bin ich gespannt wie "Seelen". Ich habe alle Komentare von euch gelesen und habe Angst das ich ein falschen Kauf gemacht habe den einige von euch schreiben dass es total langweilig sei ander sind jedoch total begeistert.
Deshalb bin ich mal gespannt wie das Buch wirklich ist, hoffe das es genau so romantisch ist wie die anderern Bucher von Stephenie Meyer.
Ich schreib euch meine Meinung wenn ich das Buch fertig habe.

17.08.2011 20:11:33
Sofia

Das Buch ist klasse! Ich lag abends im Bett und konnte nicht einschlafen, wenn ich nicht ein paar Seiten gelesen habe. Dann nahm ich das Buch zur Hand und konnte es nicht mehr weglegen. Am nächsten Morgen war ich totmüde.. Es hat mich total gepackt, was mit Wanda, Ian, Jared, Mel und Co. passierte.. Resultat: absolut empfehlenswert, jedoch nichts für Leute, die früh aufstehen müssen! ;)

24.07.2011 14:15:32
Magii Schreiber

Ich bin grad dabei das Buch "Seelen" zu lesen. Das Buch ist nicht fesselt b.z. die geschichte. Man versteht um was es geht aber es ist nich fesselnt. Irgendetwas fehlt an der Geschichte. Das Buch ist ok. Ich würde es leute empfehlen die etwas lesen wollen wo sehr lang ist und nicht sehr spannend ;) .
Das BUch hat 862 Seiten schon heftig :D .

22.07.2011 01:46:32
Sarah Becker

Ich habe alle "Biss"- Bücher gelesen und war sehr begeistert von den Bücher. Ich bin aber im Moment dabei das Buch Seelen zulesen. Und ich muss sagen ich bin ein wenig enttäuscht, weil es schwierig ist sich fest zulesen. Man kommt nicht gut rein in die Geschichte. Es wird zwar klar um was es geht aber es fesselt ein nicht.

06.07.2011 18:16:43
Rose Hathaway

Wie die meisten hier, habe ich alle bisherigen Veröffentlichungen von Stephenie Meyer gelesen. Zuerst war ich sehr begeistert von "Twilight" und konnte mich wenig mit "Seelen" anfreunden. Mittlerweile ist es eher umgekehrt. Zwar ist der Schreibstil von Stephenie Meyer nicht der beste (ich habe die Bücher auch auf englisch gelesen und da ist er auch nicht viel besser. Es liegt also nicht an der Übersetzung) aber der moralische Grundgedanke ihrer Bücher fasziniert mich. Leider arbeitete sie ihn zu wenig aus. Wanda, die eigentlich die vernünftigere ist, ist sich der moralischen Konsequenzen einer Beziehung mit Ian kaum bewusst. Ich denke, Stephenie Meyer sollte mehr auf die moralischen Konflikte ihrer Protagonisten in all ihren Büchern eingehen und dafür das devote Verhalten der Frauen etwas herunterschrauben. Denn sowohl Bella als auch Wanda erscheinen relativ blass und charakterlos im Gegensatz zu ihren Angebeteten. Welche Frau will sich den nur über ihren Mann identifizieren?
Mit freundlichem Gruß

28.06.2011 23:16:53
Jared Stryder

als in nahgelegener Zukunft die Menschheit von außerirdischen Parasiten übernommen wird,
verstecken sich einige Rebellen um ihnen zu entkommen.Melanie Stryder,die versucht ihre Cousine Sharon widerzufinden wird von den sogenannten,,Seelen"gefangen und in ein Krankenhaus gesteckt , wo man ihr eine der Seelen implantiert.Verzweifelt versucht sie Jamie und Jared vor ihr zu verbergen und als sie der Seele Wanderer nun entlich vertrauen kann,begebensie sich auf die Suche nach den Beiden,wo sie halb verdurstet von Mel\'s Onkel Jeb gefunden werden.Einige Menschen wie Kyle O\'Shea und andere versuchen Wanderer umzubringen ohne dabei zu wissen das Mel noch da drinnen lebt(deshalb haben alle die Mel was tun wollen/wollten bei mir verkackt).Nach und nach freundet sie sich mit den Menschen an und als sie auf Beutetour ist ,wird einer ihrer Freunde von Wanderer\'s Sucherin getötet.(Sucher suchen die letzten Menschen das diese auch üernommen werden).Wanderer rettet die Sucherin und schickt sie auf einen anderen Planeten.Die Menschen(eingeschlossen Wanda)nehmen Geiseln un dretten somit die Menschen und Seelen.Menschen,so stark oder fast so stark wie Melanie kommen zurück.Wanda wird so wie Sie es wollte von Doc herausgenommen.Mel,Jamie und Jared besorgen einen neuen Körper dessen Mensch schon toto war und setzen Wanda hinein.
Nun können alle zusammen leben und als sie auf eine andere Gruppe von Menschen stießen,wussten sie,es gab noch hoffnung für diese Welt.

28.06.2011 07:11:58
CosmicHardtack

Die Bücher von Stephenie Meyer haben eins gemeinsam: Meyer ist nicht wirklich eine gute Autorin. Technisch ist sie ziemlich einfallslos. Aber sie hat gute Einfälle und kann die auch ganz gut erezählen.

Auch Seelen ist schriftstellerisch nur Durchschnittsware. Die ersten hundert oder so Seiten hätte sie problemlos ohne erzählerische Verluste auf ein Drittel kürzen können. Das meiste ist an diesen Stellen unwichtig oder wird später wieder aufgegriffen und dann ausgewalzt.

Ich bin mal gespannt, wie der Film wird, der 2013 in die Kinos kommen soll. Dem Buch gebe ich 48 Grad.

23.03.2011 16:35:09
Meli

ich liebe dieses Buch es ist echt genial, nur zu emfhelen die biss-bücher hab ich auch alle gelesen, sie sind aber nicht mal halb so gut wie seelen
deshalb würde ich auch gerne den zweiten (The Soul) und den dritten ( The Seeker) band lesen, aber ich finde das erscheinungsdatum einfach nicht raus
Ich wär echt überglücklich wenn es mir sagen könnte egal ob des deutsche oder englische also tausend dank schon mal im voraus
Liebe Grüße meli
P.S. hellste Sonne Längster Tag XD

16.02.2011 21:22:49
Krümelmonster

ich lese es auf englisch und verstehe es überhaupt nicht. eigendlich liebe ich englische bücher und die sprache ansich sowieso aber ich komm einfach nicht auf einen nenner mit diesem buch.. ich werds mir auf deutsch kaufen aber es interessiert mich schon sehr.
und laut der anderen leserkommentare und rezensionen soll es wirklich ein verdammt gutes buch sein. :)

22.01.2011 19:19:02
NoName

Ich habe die Biss-Reihe alle gelesen. Aber es war gegen "Seelen" einfach nichts. Die ersten Seiten haben mich gelangweilt und ich habe nichts verstanden. Aber danach konnte ich nicht mehr aufhören. Ich bin sogar mit dem Buch essen gegangen !!! Ich kann es nur weiterempfehlen. Es erzählt soo eine schöne Liebesgeschichte...
Einfach nur Suuuper. Ich hoffe der zweite Teil kommt bald raus. Es wäree soo schön wenn "Seelen" zum Film wird..

30.12.2010 17:20:20
Alina

Das beste Buch das ich je gelesen habe.
Ich mag die Biss-Serie eigentlich gerne, aber gegen Seelen war das ganze einfach nur ein Witz.
Das Buch ist total fesselnd und spannend und ich kann einfach nicht nachvollziehen, dass sich jemand NICHT auf die Story einlassen kann.
Ich würde es jedem weiterempfehlen.

15.11.2010 18:13:01
conny

ich finde dieses buch "die seele" einfach toll und ich bin froh es zu lesen gehabt zu haben...
ich habe alles verstanden und es war so einfach...
wenn jemand es nicht versteht dann hat der jenige keine fantasie oder so was der versteht es einfach nicht...
und ich habe alles verstanden...
ich fand diese buch einfach nur geil und ich würde gerne wissen wann der 2. und der 3. teil bei uns rauskommt... und ist der schon?
ich kann dieses buch einfach nur weiter geben und meine freude finden es auch gut...
es ist gut geschrieben und auch gut mit den gefühlen bestückt wie bei der Bis(s) sehrie...

14.11.2010 15:49:23
me

Ich persönlich fand dieses Buch eines der schlechtesten, dass ich jemals gelesen habe! Es ist verwirrend und nicht schön geschrieben. Ich habe es gekauft, weil ich die biss-reihe echt spitzenmäßig fand. Dagen Seelen - war für mich echt eine richtige Enttäuschung! Ich habe die ersten 80 Seiten gelesen und bin nicht in das thema reingekommen. Meiner Freundin ging es genau so. ich musste mich echt ein bisschen quälen weiter zu lesen, weil ich dacht ,,komm schon, les weiter, später wird es bestimmt besser" doch im gegenteil.. Ja , das wars zu meiner Meinung. LG an alle Leser.

03.11.2010 22:26:47
Johanna

Ich finde das Buch Seelen genau so gut wie die Biss Reihe. Das Buch ist einfach unglaublich spannend und es ist definitiv mal etwas anderes. So Romane haben, finde ich, immer den gleichen Ablauf und das wird nach ner Zeit echt langweilig daher ist dieser "Science-Fiction" eine tolle Abwechslung. Besonders war auch das ich noch lange nach dem ich das Buch gelesen habe noch über diese Geschichte nachdenken musste und es mich beschäftigt hat. Es ist auch eine sehr gut durchdachte Geschichte.Naja ich kann dieses Buch nur empfeheln und wünsche euch viel Spaß beim Lesen Liebe Grüße :)

28.10.2010 18:20:55
rosal!ee.:)

Ja also ich fand das Buch auch ziemlich cool und würde es auch weiterempfehlen. Es ist schon irgendwie "Science-Fiction für Leute die eigentlich kein SciFi mögen." so wie es auch auf Stephenie Meyer\'s Seite steht ;) Ich finde es interessant, es passiert sehr viel, man kann sich alles gut vorstellen und wird es wahrscheinlich schnell mögen.
Besonders freue ich mich darüber, dass es bald verfilmt wird. Ich wollte von Anfang an, dass nur Seelen verfilmt wird und nicht twlilight...aber naja, mähste nüüs :D. Jedenfalls hoffe ich, dass bei dieser Verfilmung nicht wieder so ein ätzender Hype entsteht und alles kaputt macht. :/ naja, lg ! (:

10.10.2010 21:12:26
manu

Dieses Buch ist eins der besten Bücher die ich je gelesen habe...nicht nur das es total fesselnd ist, nein man kann sich richtig hineinversetzen und mitfühlen...bringt einen zum lachen aber auch schrecklich zum weinen, weil man so gerührt ist!ich konnte das Buch überhaupt nicht weg legen und war innerhalb von 2 1/2 Tagen fertig!
Eine total himmlische Liebesgeschichte die einen mit reißt....

LG MS

26.07.2010 22:11:21
anonym

Dies ist eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Ich muss zugeben, dass ich bei den ersten ca. 60 Seiten richtig kämpfen musste um in das Thema rein zukommen.Dies liegt jedoch an der für uns Menschen ungewöhnlichen Perspektive. Das Buch ist aus der Sicht des Aliens geschrieben, was sehr gewöhnungsbedürftig ist. Wer vorher aufgibt ist selbst schuld, dass er ein fantastisches Leseerlebnis verpasst. SF ist nicht mein Genre, jedoch ist dies Buch eines der wenigen, die mich zu Tränen gerührt haben (was übrigens bei jedem, der es gelesen hat der Fall war, die ich danach gefragt habe).
Stephenie Meyer hat ein sehr großes Talent, ihre Leser zu fesseln und sehr gut vorstellbare Szenarien zu entwickeln. Man kann sich die Figuren plastisch vorstellen (wonach Robert Pattinson nie die Rolle des Edward hätte bekommen dürfen, da er dem Buch-Edward kaum ähnelt, aber dies hat mit diesem Buch nichts zu tun). Ich bin schon sehr gespannt auf die filmische Umsetzung, die ja bald erfolgen soll.

23.07.2010 21:32:58
Tenshi

Ich muss sagen, ich liebe dieses Buch wirklich. Ich bin sonst kein Kind von traurigkeit was sich über jeden X beliebigen Schinken freut, aber das Buch ist echt klasse. Ich bin sonst ein absoluter anti SF Mensch und versuche wenn ich so ein Buch bekommen sollte es möglichst schnell wieder irgendwo zu entsorgen. Aber Seelen hat mir zum Ende doch die ein oder andere Träne abgerungen, weil ich so sehr gerührt war. Klingt für andere vielleicht kitschig oder so, aber ich sehe diese Szenen bildlich vor mir und steiger mich sehr in meine Bücher hinein. Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen. Es ist auf jedenfall lesenswert! :D

24.06.2010 13:50:56
Anonym

Ich habe Seelen angefangen zu lesen und jede Seite, die ich gelesen habe, war ein Kampf. Ich wollte mich dazu durchringen, es zu lesen und ganz ehrlich, normalerweise schaffe ich es, jedem Buch einigermassen etwas lesenswertes abzugewinnen. Es ist eigentlich auch ein interessantes Buch, auch unter meinem bevorzugten Genre, ich weiss aber, dass Frau Meyer das sehr viel besser, lesenswerter und spannender schreiben können. Das ist einfach kein Buch, das ich weiterempfehlen würde.

14.06.2010 22:53:36
assi

Erstmal zum Beginn: dieses Buch habe ich sowohl auf englisch als auch auf deutsch schon mehrfach gelesen und kann ehrlich gesagt nicht feststellen, dass die weiblichen Hauptfiguren blass oder zu passiv wirken.
Melanie steckt voller Power, ist natürlich durch ihren Wirt in ihrem Aktionsradius sehr beschränkt, aber sie würde für Jamie und Jared alles tun, später sogar auch für Wanda, was der interessante Aspekt an der Geschichte ist! Wandas Natur ist altruistisch schon allein von ihrer Spezies her, aber sie beweist an vielen Stellen ungeheuren Mut.
Und hey, was ist verkehrt daran zu lieben und andere über sich selbst zu stellen? Was übrigens auch die männlichen Hauptpersonen tun, zumindest in ihrer Liebe sind sie kompromisslos!
Ist es nicht das, wonach wir uns alle sehnen? Nach vorbehaltloser Liebe, die reines körperliches Verlangen weit übersteigt? Und diesen Traum gepaart mit Spannung und interessanten Wendungen kann kaum eine so meisterlich rüberbringen, wie Stephenie Meyer! Da bekommt man allein vom Lesen Schmetterlinge im Bauch! Zumal ich ihren Schreibstil sehr mag!
Ich finde es beweist Stärke, wenn man für wen anders bereit ist zu leiden, sie macht sich nicht klein, sondern ist überzeugt das Richtige zu tun ohne vor ihrem eigenem Wohlergehen Halt zu machen! Wer von uns würde so weit gehen wie Wanda?
Also liebe Stephenie, bediene meine Sucht und schreib schnell die Fortsetzung

14.06.2010 14:33:30
Lina B E A U T Y

Ganz ehrlich Leute das lesen ist es Wert ! ich habe diese Buch schon mehr al 3mal Gelesen und es ist immer noch Nicht Langweilig. Jedesamal als ich es gelesen hab musste ich Weinen. Man konnte sich in das Buch so Gut hineinversetzen. Eigentlich mag ich ja überhaubt Nicht Sience - Fiction aber bei diesem Buch.. Das Buch ist wirklich sehr toll, die unerwiederte Liebe von jarded zu Wande und dann Noch Ian. Einfach hinreisend. eins muss ich zugeben als ich das Buch zum erstenmal Gelesen habe, hab ich die Ersten 100 Seiten Langweilig gefunden und auch ein bischen Verwirrend aber dann als wanda in der Wüste nach Jared&Jamie sucht konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand nehmen ich habe bis Früh\'s Morgen gelesen. Ich empfehle diese Buch einfach jeden Weiter. Ihr könnt es nicht bereuen das Buch zu lesen. Und auch Großes Lob an Stephenie Meyer

17.05.2010 20:47:26
Anna-Lena

ich liebe liebe liebe dieses Buch ! bei den letzten Sätzen habe ich nur noch geweint ! ich konnte mich richtig in die situation reinversetzen und schwärmte plötzlich auch von Ian, obwohl ich nicht wusste, wie er in einen film aussehen sollte und obwohl es ihn überhaupt nicht gibt ! dieses buch ist besser als die bis(s)-reihen und die waren schon unglaublich für mich ! ich freue mich schon auf den zweiten Band :)

03.05.2010 18:42:32
Verena

Ich habe mir dieses Buch privat besorgt und ich kann eigentlich nur Eins sagen: Frau Meyer, ich bin enttäuscht! Dieses Buch ist eines der ganz wenigen, die ich nicht bis zum Schluss geschafft habe.
Die Handlung ist sehr verwirrend und sehr kompliziert geschrieben.
Als großer Fan der Twilight-Bücher bin ich wirklich sehr enttäuscht von diesem Buch und würde es nicht weiter empfehlen!

29.03.2010 18:41:02
Afjela

O ich hab so Pech! Ich hab mir das Buch gekauft und gelesen und war grenzenlos davon überweltigt. Staphanie ist mein großews Vorbild, ich will das mein Buch auch einmal so fantastisch und mitreisend wird.
Das Problem: Ich will das Buch jetzt unbedingt noch mal lesen, aber Ich hab es seit monaten einer Freundin geliehen die es bis jetzt nicht zurück gegeben hat und jetzt ist sie im Urlaub. Ich muss alos warten bis sie zurück kommt. So ein mist!!!

22.03.2010 17:42:42
Riesengrossser SellenFann(13)

Ich findee das Buchh HAMMA...
Ich lesse es gerade zu 5Mal....ich kann von demm Buch nicht genug bekommmennn es ist wunderbar geschrieben....Und Hut ab vor Stephanniie meier die sollchhe ideenn hatt ...
Ich wünschte das Buch würde Verfilmt werden oda es gebe einen 2Teil...♥
Und soo wie melaniie und wandaa und Ian ...das ist die schönste Liebesgeschichte die ich jemals gelesen habb ..
Ich liebe das buch unendlichh...
Ich spürrre jedes mall wenn ich es lesse denn schmerz die liebee und s.w....Ich hab grossen respekt vor stephanie Meier und hoffe das sie weiter soo tolle Büscher schreibt...♥
I

18.02.2010 21:37:42
stephanie meyer-fan

Ich habe das buch heute gerade fertig gelesen. am anfang war es etwas verwirrend & schleppend zu lesen, aber wenn man etwa bei der seite 40 ist, wird es immer besser!! ich liebe es wie stephanie meyer schreibt. ich hab auch vorher alle ihre biss-bücher gelesen und sie sind der hammer! ich empfehle jedem ihre bücher & freue mich wenn seelen ins kino kommt.

09.02.2010 20:52:49
Laura

Das Buch ist soooo... genial würde mich freuen wenn eine vortsetzung kommt
allerdings fand ich es nicht so schön weil es so aussieht wenn man hinten auf dem buchrücken liest als würde die geschichte von mel erzählt werden sie jedoch dann von wanda erzählt wird
und außerdem find ich es auch blöd das die beziehung von mel und jared aus den augen gelassen wird und mel und wanda fasst gar nichts mehr miteineiander reden
trotzdem alles in allem ein sehr gutes buch
xoxo lolle

07.02.2010 22:32:01
Sabine Seiler Plasch

Das Buch SEELEN ist bestimmt zu beginn etwas schwierig zu lesen aber man findet sich früher oder später zurecht. Mein tip an all Stephenie Meyer - Fans !!!!! Lest das buch ein zweites mal und es geht runter wie Honig . Es ist für mich -Ehemaliger - Anti-Leser ein Wahnsinn wie Stephenie M. Bücher schreibt. Ich habe alle vier Bände in 15 Tagen ausgelesen und ich wahr fasziniert.Mein 16 Jähriger Sohn Daniel hat mir davon erzählt und ich dachte zu beginn ...Vampiere....so ein Unsinn. Heute 1 1,2 Jahre Später kann ich mich noch immer nicht davon losreißen und habe meine ganze Famillie und meine ganzen Freunde davon anesteckt. Gut so.ALLE sind total Begeistert. Ich werde mir alle Bücher von Stephenie Meyer kaufen und lesen. Viel spass euch allen, Sabine S.P.

06.02.2010 21:06:51
little-juju

hab das Buch ende letztes jahr gelesen, weil ich von der twilight-riehe total begeistert war u gehofft hatte das es genauso weiter geht!

generell fand ich das buch gar nicht schlecht aber alles in allem ziemlich schleppend... hat sich alles leider ganz schön gezogen u war froh als ich fertig war!

würde es deswegen auch nicht nochmal lesen. vielleicht hat mir der Inhalt einfach nicht so gelegen...

20.01.2010 18:58:11
Marie

Also ich find das Buch auch supertoll...allein so einen Inhalt so auszudenken ist schon cool...deswegen hab ich beschlossen, das buch als referat zu halten. Da gibt es aber einiges, was ich nicht verstehe. Ich hoffe, da könnte ich von euch Hilfe holen. Also warum haben sich Melanie und Jared am Anfang getrennt und warum musste Jamie ebi Jared bleiben...es hat doch irgendwas mir ihrem Cousine zu tun, aber genaueres weiß ich nicht mehr..das buch nochmal zu lesen schaff ich neben schule bei net mehr.....biiiitteee, wer die antwort weiß, dann bitte schnell zurückschreiben:)
..danke^^

17.01.2010 17:54:34
Tats

Auch ich war gleich begeistert, selbst nach dem dritten Mal lesen, aber auch mir ist aufgefallen, dass das Uneigennützige von Wanda oft ein wenig übertrieben wird.
Ansonsten ist das Buch klasse. Es lässt einen nachdenken, wer hier die "Bösen" sind. Schließlich sind die "Aliens" friedelich und harmonisch, ehrlich und nett, doch auf der anderen Seite töten sie fast die ganze Menschheit, töten die ganzen Geister der Menschen. Aber man entwickelt natürlich gleich Sympathie zu Wanda, die Seele (Alien), da von Beginn aus ihrer Sicht erzählt wird.
Die Darstellung der Menschen lässt einem die Welt aus einem anderen Blickwinkel sehen.
Die Gefühle der Protagonisten sind sehr gut dargestellt und an kann sich in alle Personen sich gut hineinversetzen. Dabei sind die Gefühle z.T. außergewöhnlich, oder besser gesagt normal in einer sehr außergewöhnlichen Situation.
tzdem nachvollziehbar.
Es ist ein , trotz der vielen hundert Seiten, schnell durchgelesen, da es einfach so mitreisend erzählt wird.
Ich kann das Buch jeden empfählen, obwohl es vielleicht nicht jedem durch das Science- Fiction gefällt. Das war auch die einzige Sache die mich gestört hat. Ich lese nicht gern Science-Fiction, aber in diesem Buch konnte ich darüber hinwegsehen. Denn Science Fiction war hier auf jeden Fall angebracht um die Menschen fremdartig und unbekannt brutal darzustellen...

08.01.2010 15:33:31
Sofie

Anfangs fand ich das Buch super. Doch dann habe ich es ein zweites und dann ein drittes mal gelesen und bin zu dem schluss gekommen das es gar nicht so gut ist. Wanda hat überhaupt keinen Selbsterhaltungstrieb. Sie würde für jeden dieser Menschen sterben, selbst für die die sie mehrfach umbringen wollten. Wie schon in ihrer Biss Reihe macht Stephanie Meyer die Frauen klein und schutzlos. Ohne irgendeinen Typen an ihrer Seite sind sie gar nichts. Sie ertrinken in selbstzweifeln und leiden unter ihrem immer kleiner werdenden Selbstbewusstsein.

08.01.2010 15:26:38
Sofie

Anfangs fand ich das Buch super. Doch dann habe ich es ein zweites und dann ein drittes mal gelesen und bin zu dem schluss gekommen das es gar nicht so gut ist. Wanda hat überhaupt keinen Selbsterhaltungstrieb. Sie würde für jeden dieser Menschen sterben, selbst für die die sie mehrfach umbringen wollten. Wie schon in ihrer Biss Reihe macht Stephanie Meyer die Frauen klein und schutzlos. Ohne irgendeinen Typen an ihrer Seite sind sie gar nichts. Sie ertrinken in selbstzweifeln und leiden unter ihrem immer kleiner werdenden Selbstbewusstsein.

05.01.2010 16:17:40
Isabell

Seelen ist echt der hamma!!
Als ich das buch zu Weihnachten bakam,hatte ich die Biss bücher alle schon gelesen und dachte das man die nicht mehr übertreffen kann.Die ersten Seiten fand ich echt komplieziert aber später konnte ich nicht mehr aufhören es zu lesen ! Ich fand es besser als die Biss bücher und hoffe das es eine fortsetzung geben wird da die Geschichte von Wanda und Melanie mich echt gefesselt hat !! Wanda und Ian sind ein wunderschönes paar genauso wie Melanie und Jared :)

03.01.2010 19:20:48
maika

hey leute :)
auch ich bin jemand der sich das buch seelen zu weihnachten gewünscht hat...ich hab es regelrecht verschlungen, es ist ein wundervolles buch und steht den biss-romanen, in meinen augen, in nichts nach...
an dagmar:
mir kamen die ersten 40-50 seiten auch etwas langatmig und unverständlich vor...aber nach dieser hürde geht es nur bergauf, man versteht das buch besser und es gefällt auch mehr...die geschichte ist wirklich spannend und ich bin mir sicher das du es schon bald besser verstehen wirst :) viel spaß beim entdecken :)
und an johanna:
also alles in allem wird die geschichte von einem "allwissenden erzähler" erzählt, der die geschehnisse also überschaut und auch in die köpfe der anderen sozusagen "reingucken" kann...anders als bei den biss-büchern in denen alles aus bellas sicht dargestellt wurde...
und dann gibts ja noch die absätze in denen eine andere schriftart verwendet wurde...das sind erinnerungen von melanie, die sie wanda mehr oder weniger freiwillig zeigt...manchmal sind es auch träume, die allerdings auch von melanie ausgehen...
und das schräggedruckte sind die "gespräche" zwischen wanda (wanderer) und melanie, wobei man dann eigtl schon merkt was zu wem gehört :)

28.12.2009 21:05:30
Laura

Auch ich habe Seelen zu Weihnachten geschenkt bekommen. Zuvor habe ich lange gezweifelt ob die Twilight Saga überhaupt annährend erreicht werden konnte. Doch das Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen und nachdem ich Seelen regelrecht verschlungen habe, wage ich zu sagen dass ich es gar besser finde als die fazinierende Geschichte zwischen Bella und Edward.
Jedoch fand ich eszum Ende hin etwas schade dass die Beziehung zwischen Melanie und Jared aus den Augen verloren wurde, obwohl sie die zweite Protagnoisten des Buches ist und vorallem nachdem Ian und Wanda nun ein glückliches Paar sind so wie es auch bei Melanie und Jared scheint, Wanda immernoch Gefühle für Jared hat und auch dieser mit seinen Gefühlen noch nicht ganz im Klaren besteht, obwohl kein Zweifel an seiner tiefen Liebe zu Melanie besteht.
Allumfassend fand ich das Buch grandios und kann es wirklich jedem Schmalz/Liebesleser empfehlen :D

27.12.2009 04:10:52
johanna Gintenstorfer

hey :)
ich liebe die Biss-Reihe und habe nun auch Seelen zu weihnachten bekommen.
aber ich kenn mich gaaar nicht aus.
wer erzählt da?
manchmal denke ich mir, es ist wanda und dan doch wieder melanie.
also wie weiß ich wer wann erzählt/denkt?

danke :) bitte ganz viele hilfreiche antworten
antworten bitte entweder hier.
oder auf:
Johanna.Gintenstorfer@gmx.at

Danke schon einmal im vorraus.
lg, Johanna

24.12.2009 22:14:32
Dagmar

Also erlich gesagt bin ich hier auf dieser Seite gelandet, weil ich mehr über das Buch Seelen erfahren wollte. Ich habe im nu alle Biss... Bücher gelesen und dachte das Seelen genau so toll zu lesen ist. Fehler. Ich wollte bis eben das Buch aufgeben, Ich bin gerade bei Seite 40 angekommen und verstehe erlich gesagt gar nichts. Echt verwirrend zu lesen! Da ihr aber alle nur davon schwerrmt, werde ich mich nochmal zusammenreissen und von anfang an lesen um es besser zu verstehen. Der Anfang ist echt schwer. ..

23.12.2009 19:47:02
Vanessa

Vorab: Ich habe auch die komplette Bis(s) - Reihe gelesen und war natürlich begeistert. Das ist genau das Genre was ich es mag.
Leider wurde das ganze immer mehr zu einer Geschichte für kleine 13 Jährige pupertierende Mädchen. Dies geschah dank des Films..da unter anderem bei der Auswahl der Schauspieler eher darauf geachtet wurde das sie so einer Zielgruppe auch gefallen würden (vorallem von Außen) und nicht auf die Fähigkeiten als Schauspieler. Nun daran kann man wohl jetzt auch nichts mehr ändern.

\'Seelen\' ist ganz klar ein sehr gutes Buch welches ich auch nur weiter empfehlen kann.
Obwohl es anfangs doch recht verwirrent war kam man später im weiteren verlauf der Geschichte gut hinein. Ich finde Stephenie Meyer hat die Lage der beiden Hauptfiguren sehr gut beschrieben. Während Wanderer versucht einfach nur normal zu leben versucht Melanie ihren Körper zurückzugewinnen um zu ihren Liebsten heimzukehren. Ich finde auch die Entwicklung der Figur Wanda sehr interessant da sie sich anfangs streubte und gar \'Angst\' vor Melanie hatte sie aber dann am ende doch nicht ohne die andere konnten.
Zu der Rezension von Frank A. Dudley:
Nun ich finde nicht das die weiblichen Hauptdarsteller in irgendeiner weise schwach wirken. Ich denke sogar das man sich sehr gut mit ihnen Identifizieren kann. (Schließlich ist es ein Roman für Jugendliche)
Zudem finde ich das Melanie durchaus einen starken Charakter hat.
Nun jeder hat wohl eine andere Meinung dazu.
Ich würde nun auh nicht sagen das das ganze schrott ist..vielmehr wurde es in einer anderen Blickrichtung betrachtet.

15.12.2009 04:46:54
Janina

Also ich bin ein riesen Fan der Biss... Reihe ... deshalb wollte ich mal auf dieser Page stöbern um mir einige Meinung über Steph\'s neues Buch Seelen einzuholen...

Erst nahm ich den Text von Frank ernst, da ich selbst so ein Alien-Seelen-Spektakel nicht so berrauschen finde (mir zumindest nix drunter vorstellen kann...) aber als ich Franks Meinung/Einschätzung zur Biss-Reihe las und der weibl. Hauptdarstellerin ist mir klargeworden, dass man auf Franks geschreibe scheinbar nicht viel geben kann... Frank ist offenbar nicht wirklich schlau aus den Charakteren der Biss-Serie geworden... schade für ihn... nicht jeder steht auf Power frauen, die Realität, gerade was die Selbsteinschätzung weibl. teenager angeht, sieht nunmal meist anders aus, als in der hokuspokus-spinnerei von J.K.... und gerade das ist es, was die Biss-Reihe so erfolgreich macht... Das sich tausende Teenie\'s in Bella und ihre Denkweise hineinversetzen können... Wir sind nämlich alle keine Superheldinnen... ;-)

07.12.2009 16:45:17
Wanda und Ian ♥

Also ersteinmal: Der Text oben ist einfach nur schrott... okay, man kann sagen, dass die Seelen eine Art Alien sind, wobei sie eine ganz anderes Außensehen haben... ich finde, da oben steht einfach nur schrott... ich find das Buch super und ich hasse so bescheuerte überinterpretierte Zusammenfassungen... Das Buch ist super...
Wanda und Ian sind ein so schönes Paar... als zweites kommen natürlich Jared und Melanie ;)

22.11.2009 14:15:46
Hannah

ich hab das buch innerhalb von 2 Tagen gelesen, ich konnt es einfach nicht mehr weglegen. Sogar Frühstücken und Abendessen hab ich dafür ausgelassen xD konnte einfach an nichts anderes mehr denken, als wie das buch ausgeht, was aus Wanda, wird usw. Ich empfele das Buch jedem. Man darf sich nur am anfang nicht entmutigen lassen, weil es so kompliziert ist!!!

vlg

hannah

18.11.2009 10:49:15
stefanie

seelen ist ein wundervolles buch
es hat mir echt spaß gemacht zu lesen
ich könnte ganicht mehr aufhören
genau so wie bei der biss reihe. ich hoffe natürlich das es eine fortsetzun von seelen kommt.
ich kann nur jedem die bucher epfehlen.
ich konnte mich gut in die bücher rein versetzen
es hat mir echt spaß gemacht die zu lesen und ich bin normaler weiße keine lese maus aber da mir der viel von twilight so gut gefallen hat habe ich angefangen die bücher zu lesen ;D

viele liebe grüße steffi

15.11.2009 20:43:27
Johanna

Seelen ist ein Super Buch!!
Anfangs war ich nicht so begeistert aber am Schluss kann man gar nicht mehr aufhören ;)
Mittlerweile hab ichs auch schon auf Englisch durch :D
Zum Lesen fand ichs jetzt nicht zu kompliziert, wobei ich mich anfangs von der Handlung nicht ausgekannt habe. Gegen den Stil hab ich also nichts einzuwenden ;)
Ich muss auch sagen das alles sehr abwechslungsreich ist, da ist quasi so alles dabei, Action und Romantik.
Ich finde die Geschichte schöner als die von Biss zum Morgengrauen und Co. Meiner Meinung hat die Serie das Niveau verloren, seitdem des den Film gibt und jeder Twilight ach so toll findet.
Mir hat der Film jetzt auch nicht so übermäßig gefallen, weil man das alles unmöglich so real darstellen kann und dazu die Handlung noch so kurz fassen.
Deshalb hoffe ich das Seelen nicht verfilmt wird, da das ja noch schwieriger ist (mit den ganzen Höhlen und so) und vor allem viel länger.
Ich stell mir Ian, Wanda/Melanie, Jared und all die anderen lieber mit meiner Fantasie vor ;)

05.11.2009 09:50:22
Claire

"Seelen" ist wundervoll... ich habe die letzten Seiten gestern abend gelesen und wollte nicht das es zu ende geht :-( Ich war so traurig darüber, weil ich nicht mehr an Wandas/Melanies Leben teilhaben konnte. *heul* Tolle Story, super Charaktere
Dieses Buch ist sozusagen "alterslos" - für alle mit empfindsamen Herzen und liebender Seele . Es ist jetzt mein absolutes Lieblingsbuch!

30.10.2009 23:03:13
Christina

Ich hab die Bis(s) Bücher schon gelesen,kurz nachdem das erste rauskam. Da fand ichs noch total super und hab mich riesig auf die neuen Bücher gefreut. Jetzt bin ich 15 ;D Und seitdem alle die Bücher ja ach so toll finden und meinen sie sind toll, bin ich nicht mehr so begeistert davon. Für mich hat das ganze irgendwie an... besonderheit verloren,seitdem alle die Bücher mögen...

Das ist bei Seelen zum Glüüüück nicht so! : ) Ich find das Buch um längen besser als die Bis(s) Bücher, es ist das erste Buch was mich wirklich berührt, und habs schon letztes Weihnachten bekommen... Jetzt les ichs wieder, weil ich wieder einige Textstellen vergessen hab\' und mich das Buch einfach wieder fesselt. Ich les generell total gerne, alles mögliche, aber ich habs nicht oft so, das ich 10 seiten super schnell lese und ich alles um mich vergesse.
Super Buch,nur zu empfehlen. Stephenie Meyer ist mit die beste Autorin, die ich kenne.
Und meine Mutter mags auch :D

Christina

29.10.2009 21:22:13
Grinsebacke

Ich liiiiiiiiebe Seelen.Ich finde die Geschichte einfach wunderbar.Wanda und melanie sind zwar sehr verschieden,aber doch wie Schwestern.Sie finden doch noch einen Weg,zusammenzuleben und mit der Liebe ihres Lebens(Bei Melanie Jared,bei Wanda Ian)zusammenbleiben zu können.In zwei verschiedenen Körpern wohlgemerkt.

28.10.2009 22:30:11
fanpir=)

ich findedie Bis(s) romane so toll:)
ich finde das die bücher einfach gut geschrieben sind und man sich gut in die personen hineinversetzen kann.... ich hab erst alle vier bücher gelesen bevor ich den film geseehen hab... ich war zwar nur einmal im kino für diesen film hab ihn mir aber gleich auf dvd gekauft als er rauskam und ich hab ihn mit einer freundin von mir schon über 20 mal gesehn und ich freu mich schon auf nächte woche weil dann gehen wir endlich in den zweiten und ich will ihn jetzt endlich sehen da ich das zweite buch am besten finde auch wenn das paar über die hälfte eig getrennt ist.... naja es ist einfach ein totaler unterschied zum ersten weil das zweite lockerer geschrieben ist
ich kauf mir auf jedenfal alle auf dvd ich freu mich schon =)

es ist sooo total schön.

13.10.2009 13:43:02
Bella♥

Hallo,
also ich bin auch keien all zu großer lese-Fan, zu erst dachte ich das die Bis(s)-Bücher totaler Schwachsinn sind, die einigen Bücher die ich bis dahin gelesen haben waren die Pflicht Schullektüren(selbst die habe ich NIE ganz gelesen;)) Dann habe ich aber der Film(Twilight) gesehen und war besgeistert! Man muss sich zwar erst einmal auf das Niveau herrablassen das alles Phantasie ist und nichtts mit der Wirklichkeit zu tun hat, aber dann ist es einfach klasse! Als mir dann das Buch dazu von meiner Mutter in die Hände gefallen ist war alles vorbei ich habe bis tief in die Nacht gelesen und fand es einfach nur fasziniertent! Inerhalb von 2 Wochen habe ich alles 4 Bücher geelesen, und war zu nichts andern zu gevrauchen! So etwas habe ich wie gesagt noch nie erlebt, weil ich es gehasst habe zu lesen... Ich hoffe es geht bald weiter mit Fortsetzungen!
Aber besonders freue ich mich auf den 2 Film(nEW mOON) ♥♥

12.10.2009 15:02:05
Little_Anna

Ich bin zwar erst 14 aber ich hab das Buch auch schon gelesen^^ Ich finde "SEELEN" wirklich super geschrieben und freu mich schon wenn es eine Fortsetzung gibt!:-) Ich hab das Buch gelesen un konnte gar nicht mehr aufhören, ich war so fasziniert von dem Buch und mache an unserer Schule auch ein Referat über das Buch *freu!*
Ich dachte immer die Biss-Bücher sind die besten aber jetzt muss ich sagen, dass "Seelen" noch besser ist!!! Stephenie Meyer hat wirklich ein Talent zum Schreiben!

19.09.2009 14:06:28
Jade

Ich bin keine gute Leserin,wenn mich das Buch nicht nach den ersten Seiten fesselt verliere ich recht schnell das Intresse.Was wohl daran liegt das ich nicht gerne lese.Meine Tochter hat mich gebeten ins erste Biss Buch zu schauen und ich war gefesselt und habe Tag und Nacht bis zum umfallen alle Teile gelesen.
Seelen habe ich durch Zufall angefangen weil es na ja auf dem stillen Örtchen von meiner Großen vergessen wurde und konnte es nicht wieder weglegen.
Leider ist es nun durch "schnief" ich wünschte Meyers würde schneller schreiben will mehr was mich fesselt.Oder hat wer eine Idee für neuen Lesestoff der sich lohnt?

16.09.2009 19:54:36
Jojo

Ich liebe dieses buch!!! Ja es stimmt zwar das der anfang recht kompliziert ist aber man darf dann nicht aufhören sondern muss einfach weiterlesen alles unverstandene klärt sich von alleine!!
Ich hab das buch regelrecht verschlungen( wobei ich zwischenzeitlich aufgehört habe ich wollte nicht dass es zu ende geht^^).
Stephanie Meyer ist die begabteste Schriftstellerin die ich kenne. Keiner schreibt so bücher wie sie!!!

Für jeden der die biss-bücher liebt und ein erfahrener Leser ist gibt es kein besseres Buch!!

Liebe grüße JoJo

P.S. Ich lese es jetzt gerade zum 2.Mal^^

13.09.2009 11:51:16
Bella Swan

Hi alle zusammen ich bin erst 14 jahre alt und mich hat Twilight also die Biss Bänder sehr begeistert ebenso das Buch Seelen,allerdings ist es ein bisschen schwiriger zu lesen vorallem am Anfang,aber meiner Meinung nach kann Stephenie viel besser schreiben als j.k. Rowling da Rowling sich immer nur mit harry potter beschäftigt ist.Steph lässt sich hingegen immer mehr inspieren und probiert sich neuen situationen und ich finde das ist ihr gut gelungen Seelen ist ein tolles Buch sie lässt sich immer wieder neue spannende und romantische Geschichten einfallen und dass ist das ist das magische an ihren bestzeller Romanen!!!

13.09.2009 04:28:38
Nancy

Ja, also das der schreibstil etwas anders ist, daran muss man sich wirklich erst gewöhnen, und anfangs ist es auch ein wenig schwieriger sich ein zu lesen, aber es wird sich lohnen!!!
Ich weiß ja nich wie alt die person unter mir ist, aber ich hatte keine probleme damit zu unterscheiden wer grade spricht und auch so ist der neue schreib stil von stephenie wirklich gelunge, dass zeigt für mich, dass sie nich an ihrer Bis(s)-reihe "hängengeblieben ist", sondern eine ganz andere geschichte mit einem ganz anderem stil schreiben kann, und das brilliant!!!
Soviele emotionen die dieses buch auslösen... man wird richtig mit gerissen...!!!
Ich konnte gar nicht mehr aufhören mit dem lesen, und es gab viele stellen die so herzzerreißen schön oder auch traurig waren, das ich den tränen schon sehr nah stand :)
außerdem werden in diesem buch meines erachtens die stellen die mit liebe zu tun haben mehr ausgereizt, genau wie es sich die leser/innen wüschen...
sie nimmt kein blatt vor den mund (jedenfalls nich so wie in der bis(s)-reihe) und beschreibt auch die intimeren stellen sehr gefühlvoll, also alles in allem, ein sehr gutes buch, welches ich unbedungt weiter empfehle! ich denke ihr werdet es nich bereuen!

12.09.2009 01:39:14
Marie

Als ich mit dem letzten Buch der Bis(s) Reihe fertig war, hat mir eine Freundin "Seelen"
empfohlen. Hab es aber erst Anfang September gekauft. Gestern war ich damit fertig. Ich muss sagen es ist lange nicht so flüssig zu lesen wie die Bis(s) Reihe! Ich finde auch das Wanda leicht überopfernd ist! Kann mir irgendwie nicht vorstellen das Stephanie Meyer das geschrieben haben soll! Der Schreibstil ist ganz anders. Man weis manchmal nicht wer gerade spricht, das hat mich oft genervt. Zum Schluss muss ich zugeben, hat mich die Geschichte mitgerissen.

07.09.2009 20:10:22
hamster

ich finde seelen total toll ! ich habe das buch richtig verschlungen , die bis(s) bücher hab ich auch gelesen und ich finde das man die zwei bücher nicht vergleichen kan weil sie volkommen verschieden sind ( beide sind wirklich super ) am ende wollt ich sofort weiterlesen aber angeblich schreibt stephenie meyer noch zwei teile bin schon voll gespannt =)

06.09.2009 19:41:16
Nina

Ich habe schon mehr von den Buch gehört, wollte es aber nie wirklich lesen. Bis ich es vor 2 Wochen in der Bücherrei in die Hand bekommen hab.
Weil meine Freundin es sehr gut fand, hab ich es mir ausgeliehen.

Es ist ein Fantastisches Buch, und am Ende hab ich geweint, weil ich es so traurig fand. Es gibt wenige Bücher die einen so Emotonial an die Charakter im Buch binden. Das fand ich echt super.

Leider hab ich das Buch jetzt durch, ich würde gerne weiterlesen :(. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen und ich finde es besser als die Bis(s)-Reihe.

01.09.2009 15:37:18
Thomas (41)

Eigentlich wollte ich nachdem meine Frau mir von den Bis(s) Büchern vorgeschwärmt hatte, diese auch lesen. Dann hatte ich aber das Seelen Buch von Stephanie Meyer gesehen und habe dies meiner Frau geschenkt. Ich habe gleich gemerkt, das dies das erste Buch sein wird, welches ich lesen werde und ich bin wirklich fasziniert. Schöner Schreibstiel, tolle Idee...

Ich finde das hier doch genau die Probleme unseres menschlichen Miteinander deutlich beschrieben werden. Alle Menschen die eine andere Seele in sich beherbergen werden von der Masse erdrückt, wenn man nicht ungeheuer stark ist ...

27.08.2009 18:49:50
ESTRELLA

Mel lebt in einer futuristischen Welt, in der die Seelen menschliche Körper als Wirte missbrauchen und die ursprünglichen Bewohner auslöschen. Wanda, eine Seele, hat Melanie besetzt, doch diese lässt sich nicht aus ihrem Körper vertreiben und leistet Widerstand. Doch nachdem Wanda Melanie immer mehr liebgewinnt, beginnt ein gemeinsamer Kampf um die große Liebe und um die Akzeptanz in der Gesellschaft.

Hauptsächlich wird der Roman aus der Sicht der Seele Wanda geschildert. Die ab und an eingeschobenen Erinnerungen von Melanie können durch eine andere Schriftart leicht unterschieden werden.

Jedes Kapitel wurde mit einer passenden Überschrift zusammengefasst, die neugierig auf den Inhalt macht.

Die Protagonisten sind liebevoll ausgearbeitet und bis ins kleinste Detail beschrieben. Die bodenständigen Charaktere werden von dem Leser schnell liebgewonnen. Alle Charaktere machen (Einige früher, einige erst etwas später) eine positive Entwicklung durch und räumen mit ihren Vorurteilen gegeneinander auf. Durch die detailierte Beschreibung der teils sehr intensiven Gefühle bringt der Leser für beide Seiten Verständnis auf. So wird es dem leser unmöglich schlecht über die Charaktere zu urteilen, denn jeder von ihnen hat mehr oder weniger überzeugende Gründe für ihr Verhalten.

Stephenie Meyer hat eine neuartige Fantasywelt und ein Buch, dass Konsequenzen von Intoleranz aufzeigt geschaffen - Hut ab!

23.08.2009 18:11:17
Sarah

Am Anfang ist das Buch meistens langweilig und man versteht kaum was.
Aber ab den ersten Kapitel versteht man die Geschichte und das Buch ist einfach nur ... faszinierrend wunderschön.

Anders als die Biss-Reihen.
Einfach irgendwie ... aussergewöhnlich.

Und wirklich eines der besten Bücher, die ich je gelesen hab.
Total berührend und verändernd.

12.08.2009 09:48:25
Tanja Niemayer

Ich habe gerade erst angefangen zu lesen und finde das Buch bis jetzt enttäuschend. Hoffe, da kommt noch mehr.
Irgendwie war ich auf ein ähnliches Buch wie die Biss- Reihe eingestellt und wurde bitter enttäuscht.

Wenn ich andere Kommentare lese, besteht ja die Hoffnung, dass es noch besser wird und ich am Ende sogar nach den Fortsetzungen greife.

11.08.2009 15:40:58
Jessy

Das Buch "Seelen" ist echt schön
ich habe es echt schnell durchgelsen, weil
ich es so spannend fand wie die Bis(s) Reihe.
Auch wenn ich es am Anfagn etwas verwirrend
fand, aber ich habe mich dann mehr reinversetzt
(bildlich vorgestellt) und dann wurde es mir immer
immer meht klar um was es jetzt geht.


Ich kann jedem das Buch empfehlen
der auch die Bis(s) toll fand

gruß Jessy

09.08.2009 22:36:01
Vera (15 Jahre)

ich weiß nicht so recht was ich von "seelen" halten soll... man muss sich sehr lange einlesen & das buch kann nicht so ein bestseller wie die twilight-reihe werden, weil es einfach recht langweilig erscheint, finde ich... die ganze zeit hockt wanda nur in der höhle und es passiert erst gehen ende des buches erst etw. spannendes... und es ist definitiv übertrieben, dass wanda mit so vielen jungs knutscht. Das grenzt wieder an einem extremen geschmacklosigkeit, weil sich einfach alle lieben und friedefreudeeierkuchen ist, wie man dies auch in "breaking dawn" (dem 4. teil von twilight) deutlich feststellen kann ... . Meines Erachtens ist die Geschichte von "seelen" einfach zu kurz .. es entsteht keine spannung, der leser kann sich nicht auf das nächste kapitel freuen... Alles in allem:
1. Gute Grundidee, 2. Langes Einlesen --> Langeweile entsteht 3. Alles ist zuu friedlich & kitschig

09.08.2009 17:26:36
Silke

Sorry,nicht böse sein,aber ich tue mich echt schwer mit dem lesen von "Seelen".Die Bis(s) Reihe habe ich in einem zug gelesen,aber bei diesem Buch,muss ich sagen,muss man sich erstmal einlesen.Nichts gegen das Buch selber,aber der Still ist doch etwas ganz anderes.Das ist auch gut so,finde,ich aber wie gesagt am anfang habe ich mich doch etwas schwer getan.

02.08.2009 21:50:47
Sonaxxx

seelen. ein sehr schöner titel. er lässt mich vieles vermuten. ich finde die grundidee eigentlich ganz gut,
doch trotzdem ... es gefällt mir nicht allzu .
die hauptfigur - die ach so liebe wanda - ist ziemlich aufopfernd, selbst bei einem gewalttätigen überfall bleibt sie das brave lämmchen.
sie möchte, dass ein mensch, der sie töten wollte, keine strafe zu teil wird. das ist wirklich übertrieben aufopfernd.
für biss fans geeignet.

27.07.2009 08:59:30
maus

ich lese das buch gerade und bin sozusagen im letzten drittel. ich kann dem buch nicht absprechen, dass es spannend geschrieben ist. stephenie meyers erzählweise bringt einen immer ganz nah ins geschehen mit rein. aber ich ärgere mich natürlich ständig über die eigenartige charaktereigenschaft von wanda und mel sich regelmäßig heftig verprügeln zu lassen. und zwar von männern, die sie dennoch ewiglich lieben und auch anderen, ohne je böse zu werden oder sich zu wehren. eine spannende geschichte trotz einer ziemlich bescheurten (im wahrsten sinn des wortes) hauptfigur, eigenartig, nicht?

26.07.2009 21:27:06
Nadine

Ich bin mit dem Buch auch gerade erst fertig geworden und bin beeindruckt,es ist fantastisch. Auch wenn ich zugeben muss anfangs fand ich es eher langweilig und habe das lesen für längere zeit unterbrochen,vor kurzem war ich in italiern und habe wieder angefangen zu lesen, und von ein auf die andere seite wurde es super spannend,ich bin ja auch ein rießen ,,Fan'' des charakters Ian :) nein also ich hätte nie erwartet das mir das buch so gefällt...also echt ein tipp an alle die ein neues buch wollen..kauft euch seelen, anfangs ist es langweilig aber nach ca. 100 seiten xD wirds super spannend ;)

25.07.2009 20:03:28
Jennifer

Hab das Buch auch gerade fertig gelesen. :( Eins der besten Bücher, die ich jemals gelesen habe!!!! Ich hab das Buch auf Englisch gelesen, also "The Host". Am Anfang hab ich eigentlich gar nix kapiert und hatte nicht wirklich Lust es weiter zu lesen. Je mehr ich aber gelesen habe, desto schwieriger wurde es für mich es wieder aus der Hand zu legen. Obwohl es auf Englisch war, konnte ich einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Ich hoffe, dass die nächsten Teile bald rauskommen - will unbedingt wissen wie es jetzt weiter geht!!!

24.07.2009 15:26:15
hannah

Ich bin grad mit Seelen fertig geworden, ich finde das Buche echt toll. Mir haben schon die Bis(s) Bücher total gut gefallen.Und mich hat es ur überrascht das die beiden Geschichten von Bis(s) und Seelen so verschieden sind , aber beide sind echt toll. Ich freu mich schon ur auf die nächsten zwei Teile von Seelen am liebsten würd ich gleich weiterlesen!!!! Ich bin schon ur ur ur gespannt wie es weiter geht !!! Ich hoffe das es nicht mehr als zu lange dauert bis die nächsten Teile rauskommen.

Ich empfehle das Büch echt jeden !!!

12.07.2009 21:24:38
Toad7

Wirklich? Gibt es wirklich noch zwei Fortsetztungsromane?
Das ist ja absolut super!!!
Ich finde das Buch sehr gut. Wozu ich für mich dazu noch sagen muss, dass es zeitweilig so spannend war, dass ich leider Gottes ein paar mal n bisschen weiter gelinst hab, Schnief...Aber wenns wirklich weitergeht, dann kann ichs dann ja viel besser machen...
Also, ist es schon beschlossene Sache? Schreibt sie schon weiter?
Hm???

08.07.2009 14:04:06
Elena Sam M.

Das Buch ist wirklich gut. Immer wenn ich es lese kann ich mich kaum davon loseisen. Als ich es das erste mal lesen wollte fand ich den Anfang ziemlich kompliziert und dachte mir; "Wenn das so weiter geht habe ich da wirklich keine Lust drauf."
Deswegen habe ich es dann ersteinmal zurückgelegt. Irgendwann habe ich mich wieder rangetraut und bin auch mit einer ganz anderen Grundeinstellung an die geschichte rangegeangen und da hat mir das Buch wirklich gefallen.
Ein kleiner Tipp für alle, die es noch nicht gelesen haben haben: Habt am Anfang Geduld, es lohnt sich wirklich dieses Buch einmal zu lesen.
Ich freue mich schon auf die Fortsetzungen "The Soul" und "The Seeker", und bin schon gespannt darauf, wie sich die Charaktere in den nächsten zwei Bänden weiterentwickeln.

16.06.2009 14:13:51
Stephanie loves Books

Ich finde das buch "Seelen" fantastisch! ich habe es in 2 tage durchgelesen und könnte sofort noch einmal anfangen, allerdings leiden meine Schulnoten schon genug darunter, dass ich zu viel lese also werde ich leider warten müssen, bis ich Ferien habe. Dann werde ich das Buch auf jeden Fall noch mal lesen!

Ich werde alle Bücher lesen, die Stephenie Meyer schreiben wird. Die Bis(s)...-Bücher fand ich auch super-genial und jetzt auch noch Seelen...

!!!I love her Books!!!

13.06.2009 22:03:57
katrina zimmer

Ich habe das Buch jetzt auch gelesen(in nur zweit Tagen^^). Am Anfang des Buchs hab ich ueberhaupt nichts kapiert, ich fand alles so kompliziert, doch als ich dann weitergelesen habe, ist alles klar gewoden und ich konnte nicht mehr aufhoeren zu lesen. Ist jetzt eins meiner Lieblingsbuecher. Die Biss Buecher finde ich aber trozdem noch besser. Habe sie alle gelesen.
Werde jedes weitere Buch von Stephanie Meyer sofort lesen, mir gefaellt wie sie schreibt und bis jetzt waren alle ihre Buecher ein grosser Erfolg.

10.06.2009 22:10:03
SM Fan *g*

Hab Seelen auch grad beendet. Bin sehr begeistert!

Eine gut durchdachte Art hat sie da ins Leben gerufen, ich fand es auch recht amüsant wie sie einigen logischen Fragen ausgewischen ist ... als Ich-Erzähler kann Wanda ja nicht über unbegrenztes Wissen verfügen ;)

Ich werde jedes Buch von ihr lesen! Die Biss-Reihe war auch klasse - aber auf eine andere Weise.

04.06.2009 10:29:16
steffi

Das buch ist einfach nur geil. ich hab das gerade fertig gelesen nch 3 tagen und omg ich liebe dieses buch. es ist so ... wow ....einfach cool.
es ist neben den biss-büchern das beste buch was ich je gelesen hab. und ich glaub ich werde es nochmal lesen und nochmal und nochmal und warscheinlich nochmal. Es ist einfach so toll!!!
♥♥♥Seelen♥♥♥

25.05.2009 22:14:54
Freaky_Memi

Ich finde dieses buch einfach total super. Es ist sogar noch besser als die bis(s)-reihe!!! Es ist einfach mla was ganz anderes und trotztem obercool! Ich finds einfach so mega hamma ends geil! ich hab das buch jetzt schon total oft gelesen!
jeder sollte dieses buch mal gelesen haben!! Und es wäre einfach total cool wenn seelen verfilmt wird =) Aller beste buch 4-ever

18.05.2009 22:28:29
Helium

Meiner Meinung nach ist Seelen sogar weitaus interessanter als die Biss Reihe, da es ein tiefgründigeres Thema behandelt. Auch ist es unglaublich, dass eine Autorin einen totalen Neuanfang mit einer ganz anderen Idee schaffen kann, ohne dabei an Qualität einzubüßen. Hätte ich nicht gewusst, dass sowohl die Biss Reihe als auch Seelen von Stephenie Meyer geschrieben woren wäre, hätte ich es nie für möglich gehalten.

15.05.2009 18:04:54
craziisamii

das buch ist einfach nur assi cool. Ich habe das Buch, obwohl ich nicht gerne lese!!, an 4 Tagen verschlungen. Alle Bücher von Stepenie Meyer sind GEIL!!! Am besten find ich den Schluss......den verrat ich aber nicht....=) An alle (auch die nicht so gerne lesen) lest das Buch und ihr werdet nicht entäuscht sein!!

14.05.2009 16:14:34
KitKatKati

Da ich schon voreingenommen vor von den (wie ich finde) sehr gelungenen Biss-Romanen, hatte ich natürlich eine bestimmte Erwartung von dem Buch. Diese wurde auch völlig erfüllt und ich bin 100% zufrieden.
Die Geschichte selbst ist sehr durchdacht und gefällt mir (obwohl Sience Fiction nicht mein Genre ist) sehr gut. Es zeigt uns Menschen aus einer anderen perspektive und bringt einem nahe wie es auch sein könnte. Für welche die gerne Träumen und sich in solche Fantasien reinversetzen können sehr zu empfehlen.
Die Charaktere, Umgebungen und alltags Rutienen sind sehr schön beschrieben, man hat nicht das gefühl das man ein abgedrehtes Buch liest, sondern eher als würde man das Tagebuch eines Bekannten in der Hand halten und alles würde wirklich geschehen. Ich war so vertieft in das Buch das ich das ein oder anderemal sogar mit dem Bus ausversehen zu weit gefahren bin, ich konnte mich einfach nicht von der Geschichte losreißen.
Wie schon angedeutet mag ich den Stil der Autorin sehr, es wechselt ständig zwischen - langatmig aber interessant - und - hoch spannend - oder aber einfach nur - kitschig schön - ... Ja wer Stephenie Meyer kennt weiß das sie einen hang zur Oldshool-Romantik hat, das gestaltet die ganze Geschichte nur noch Unterhaltsamer.
Einwenig schade fand ich das die Geschichte sehr vorhersehbar war, aber eigentlich ist das nicht schlimm, da ich mich im nachhinein gefreut habe das vieles so gelaufen ist wie ich auch reagiert, oder wie ich es mir gedacht hätte / habe. Wiedermal ist mir aufgefallen, dass das Buch ein offenes Ende hat, das lässt meine Hoffnung auf einen weiteres Buch größer werden.
Aber selbst wenn es kein Buch wird das an deises anknüpft, das nächste Buch von Stephenie Meyer hole ich mir bestimmt.

Fazit:
Gelungene, fantasievolle Geschichte, mit allem was dazu gehört. Es sind keine Fragen offen geblieben, außer die alles endscheidene Frage:
War das das Ende?

08.05.2009 19:16:50
Terry

ich liebe die bücher von stephenie meyer, ich hab Alle 4 Biss teile gelesen und hoffe das sie wie angekündigt alle 4 bände auch in ednwardssicht umschreiben wird.
Seelen ist ebenfalls wie die Biss-bücher ein tolles Buch mit suchtfaktor.
Fängt man einmal anzulesen möchte man den ganzen Tag weiterlesen und kann kaum aufhören.

06.05.2009 12:00:11
Lisa

Ich bin 16 und finde das Buch großartig, es ist fantstisch geschrieben und ich kann mich richtig in die Rolle von Wanda und Melanie versetzten. Ich lese sehr gerne Bücher von Stephanie Meyer weil sie eine großartige Autorin ist. Das Buch Seelen ist derzeit mein lieblingsbuch und ich lese es jetzt bereits zum 5. mal hintereinander. Es ist das beste Buch was ich bis jetzt gelesen habe. Die Vorstellung der Zukunft der Erde ist faszinierend und sehr aufschlussreich und auch die Beschreibungen der verschiedenen Planeten auf denen Wanda schon gelebt hat! Ich kann dieses Buch nur jedem weiter ermpfehlen. Es ist wirklich für jeden etwas dabei, Liebesromanzen, Spannung und auch Wissen! Ein sehr infotmatives und aufschlussreiches Buch und trotzdem nicht zu langweilig!

25.04.2009 17:33:20
waldi

Ich habe das Buch "Seelen" innerhalb von drei tagen vertig gelesen. Es ist einfach so faszinierend, dass man nur ungern davon ablässt es zu lesen. Anfangs war es etwas kompliziert da man noch nicht über diese "Seelen" wusste oder über ihre übernahme der Erde. Aber wenn man dann einmal im Buch "drin" ist kann man fühlen was die Figuren fühlen. Man kann sich wirklich in die Figuren hineinfühlen und ist immer darauf gespannt was als nächstes passiert. Das liebe ich an den Bücher von Stephenie Meyer. Bei den Bis..-Büchern ist es dasselbe. Man kann einfach nicht aufhören ohne zu wissen wie es endet.

22.04.2009 16:38:27
Ein Stephfan

Ich habe das Buch nun auch endlich gelesen.

Erst hatte ich es als WC Lektüre verbannt. (also immer mal eine Seite und dann wieder weg gelegt) Doch als ich dann drin war und es nicht mehr so kompliziert wurde hat es Spaß gemacht es zu lesen.

ich finde, die Rezension eigentlich in Ordnung die ganz oben steht. DIe Protagonistinen (Bella in Biss, Wanda in Seelen) sind sehr aufopfernd und würdenfür ihre Männer sterben. Das verbindet die beiden Reihen miteinander. Schlimm finde ich es allerdings nicht, denn das macht den Schreibstil von Steph aus. Man merkt in jedem Satz den sie schreibt die Anziehungskraft zwischen den Hauptfiguren und man spürt förmlich was die Figuren spüren. Es ist einfach sich in die Lage zu versetzen und absolut lesenswert.

Ich kann es kaum erwarten, bis das nächste Buch von Steph raus kommt.

19.04.2009 11:28:30
Anja

Jedesmal wenn ich die Kritiken von Männern lese über die Bücher von Stephenie Meyer, egal ob über "Biss-" oder über Seelen, ärger ich mich schwarz. Warum wird Liebe immer als Schwäche ausgelegt. Keine der Heldinnen ist schwach oder duckmäuserich, manchmal unsicher aber wer kennt das Gefühl nicht. Es ist doch keine Schwäche das man aus Liebe alles aufgeben würde, ich sehe das als irre Stärke an und vor allem muß man diesen Mut erst mal aufbringen. Mag sein das die Bücher eher für Mädchen/Frauen geschrieben wurden also sollten auch Frauen die Kritiken schreiben, die fühlen sich vor so viel Gefühl wenigstens nicht bedroht und können Objektiv kritisieren. Die Bücher sind einfach nur genial

18.04.2009 17:49:26
sarah

Seelen ist eines der besten Bücher die ich je gelesen habe. Ich mag es total jeder sich mit einem der verschiedenen Charaktere identifizieren kann. Die "Biss" Bücher haben mich dazu gebracht noch mehr von Stephenie Meyer zu lesen und ich habs nich bereut. Dieses Buch ist für jeden der gerne Liebesgeschichten und Fantasy liest ein total tolles Buch.

17.04.2009 17:48:14
Alice...=)

Seelen ist wirklich eines meiner absoluten Liebelingsromane, es entwickelte sich bei mir während des Lesens eine Art Liebe für die Charaktere und vor allem Wanda habe ich sehr in mein Herz geschlossen, wie sie sich aufopfert um am Ende die Liebe Melanies zu Jared und Jamie, aber vor allem Melanie selbst zu retten, hat mir gezeigt, dass ich persönlich mich mehr für meine Mitmenschen einsetzten muss.
Der Anfang des Buches war zwar nicht der beste einstieg in ein so emotionsgeladenes Buch, doch hat der Schluss alles wieder rausgerissen.
Ich muss zugeben durch die ersten 50-100 Seiten ahbe ich mich gequält und ich habe es nur gelesen weil es ein Geschenk war und ich insgeheim gehofft hatte, dass es ein so toller Roman wie die Biss Reihe sein würde.
Das Ende allerdings, war durch die Art Stephanie Meyers zu schreiben so voller Emotionen, dass ich meine Tränen nicht zurück halten konnte (sei es aus traurigkeit, vor lachen, oder vor entsetzten).

Alles in allem ist Seelen nach den Biss-Büchern eine sehr gelungene Geschichte und die beste die ich jeh gelesen habe.

14.04.2009 17:47:50
Wanda

das buch ist einfach hammer ,wen man erst mal angefangen hat zu lesen kann man gar nicht mehr auf hören zu lesen .
es ist mal was ganz anderes und hat mich total fasziniert und auch berührt ...
diese geschichte ist sogar noch besser als biss zum morgengrauen !!!
ich kann das buch nur weiterempfelen

09.04.2009 14:49:10
Anja

Seelen ist eins der schönsten Bücher die ich je gelesen habe und ich kann es gar nicht erwarten eine Fortsetzung zu lesen. Ich liebe auch die "Biss"- Bücher aber macht nicht den Fehler die Bücher hintereinander zu lesen, man fängt automatisch an Parallelen zu suchen die es gar nicht geben kann. Seelen ist mit den "Biss"-Büchern nicht vergleichbar aber keinen deut schlechter.

09.04.2009 10:28:34
julia

jap, the host is echt das beste, es is fast besser als twilight. wenn es nur ein roman wäre, wäre seelen besser... weil es aber als zyklus geschrieben wurde, kann man es fast nicht vergleichen...
trotzdem : für einen roman ist das buch DAS BESTE was jeh geschrieben wurde, ich verstehe nicht , wie man so etwas schreiben kann!! ich bin so beeinflusst von allen fantasy büchern, dass ich (Wenn ich etwas selber schreibe) immer wieder in das schema von so einem buch falle!!
man sieht das auch bei eragon und herr der ringe
doch stepehnie meyer beschreibt ein so "banales" thema wie liebe und menschsein auf eine so neue art und weise, wie sie noch nie da war!! es ist unglaublich
alle fans können nur auf weitere bücher von ihr hoffen!!

lg

04.04.2009 20:21:18
twilightfan

ich hab das buch gerade angefangen es ist soooo geil ich liebe es
aber die biss bücher sind noch besser ich hab mich richtig in die bücher verliebt
ich glaube ich bin ein twilight suchtiiii
a´ber egal ihr müsst alle bücher von stepahny meyer kaufen die sond soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo geil

30.03.2009 14:34:01
Theresa

Woow das Buch ist einfach eins der besten das ich je gelesen habe. Am Anfang muss ich zugeben hat das Buch sich ein bisschen gezogen, aber als ich die ersten 100 Seiten um hatte konnte ich einfach nicht mehr aufhöhren. Stephenie Meyer schreibt so super gute Bücher. SIe kann die Gefühle der handelnden Personen so nahe bringen...Seelen war das erste Buch bei dem ich am Ende wie bekloppt geheult habe!!:)

Also ich finde wer auf Fantasie und Liebes Geschichten steht, muss dieses Buch einfach lesen!!!

30.03.2009 11:52:44
playgirlremix

das buch ist ein der besten Bücher die ich je gelesen habn. Einfach die Hammer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Ich bin so ein fan von stephenie meyer denn sie schreibt sehr gute Bücher und es ist einfach wie soll ich sagen unbeschreiblich. Melanie und Wanda haben mich sehr faziniert denn die beide habn schon was muss ich ehrlich gestehen. Und die Beziehung zwischen Ian und Wanda lassen einen dahin schmelzen. Es hat was dramatisches aber auch sehr romantik oder so. Ich finde auch sehr schade dass es keine weiter Bände gibt aber am Ende war doch gut. Das bedeutet das Menschen und dieser ALien miteinander klar kommen können wenn sie es wer drauf legt eigentlich oder täusche ich mich? Ich hab die ganze Ferien zuhause gehockt und gelesen das war so fantastisch. Nach einer Woche bin ich fertig. ES war Record bei mir^^ ich fand einfach toll......dafür bin ich Stephenie Meyer sehr dankbar^^

29.03.2009 00:02:34
Tanja

Also, was soll man zu dem Buch sagen. Es ist der Hammer. Der anfang des Buches ist ziemlich langweilig, das muss man schon zugeben. Ich wollte schon wieder fast aufhören zu lesen. Und dann dachte ich mir: Dieses Buch ist von Stefanie Meyer geschrieb. Also kann es gar nicht mehr schlechter werden. Und so hab ich es einfach weiter gelesen. Und ab einem bestimmten Punkt kam ich gar nicht mehr los vom Buch. Ich musste einfach wissen was weiter geschah. Als Wanda mit der Hilfe von Melanie die anderen fand, Jeb, Jared und so weiter, das zerriss einen schon fast innerlich vor Spannung. Und dann als Ian auftauchte!!!! Man kann es einfach nicht in worte fassen. Man konnte sich richtig in Wanda rein versetzen und auch in Melanie. Da war schon echt komisch es gleichzeitig aus zwei Perspektiven gesagt zu bekommen. Mehr von Wanda als Von Melanie. Also... dieses Buch muss man gelesen haben. Leider gibt es da keinen Teil 2 von. Ich würde so gerne wissen wie die Geschichte weiter geht. Ob die restlichen Menschen alle überleben, und was aus den Ganzel Seelen wird. Und ob Doc die Arbeit nicht zu viel wird. Und wie es bei Wanda und Ian weitergeht, genauso bei MElanie und Jared. Was aus Jamie wird, frag ich mich auch. Vielleicht bekommt der ja ne Freunden. Wer weiß. Das wäre cht süßß. Ich freue mich schon auf die nächsten Bücher die S. Meyer hoffentlich schreiben wird! Ihre Bücher können nur gut werden!

27.03.2009 20:10:54
Lisa

Ja, der Anfang war sehr langweilig und ich wollte eigentlich gar nicht weiterlesen, doch dann dachte ich mir, wenn ich's schon gekauft hab dann les ich auch weiter. Anfangs war ich dann enttäuscht von Stephenie und dachte nach Bis(s) würden ihr nun die Ideen ausgesehen.
Aber wie euch anderen geht's mir genauso. Als Jeb Wanda/Melanie findet hat mich das Buch einfach in seinen Bann gezogen. Ich liebe es! Es ist bis jetzt das einzige Buch, was mich wirklich berührt hat, bei dem ich Wanda's Situation einfach nachfühlen konnte. Ich finde es super, dass auch die Gedanken beider dargestellt werden. Ab und zu ist es ein bisschen verwirrend, aber ein wunderschönes Buch :)
Ich persönlich habe es auch lieber als Bis(s). Klar, ist auch wunderschön, aber es ist nicht die Liebe da, die in Seelen widergespiegelt wird. Hoffentlich kommt es mit Seelen nicht auch so, dass jeder es nur noch liest, weil es alle tun. Ist ja aus Bis(s) leider geworden..

Es ist einfach jedem zu empfehlen!

26.03.2009 16:13:48
Verry

Mir gefällt das Nuch, da es so emotional ist. Es war alles dabei, von tränenausbrüchen bis hin zu lachanfällen. Es hat mich total gefangen, ich bin soviso ein Fan solcher Bücher, aber dennoch hat mir dieses besonderst gut gefallen. Klar war es am Anfang etwas schwehr zu lesen und man musste sich durch beißen, aber ich finde es hat sich gelohnt!!!
Meine Empfelung -> Lest es!!!!!!!!!

25.03.2009 17:16:06
DieKleineSeele

Also ich muss euch wirklich recht geben. Zu Anfang war "Seelen" wirklich etwas verwirrend und nicht sehr fesselnd, aber am Ende kommt man kaum mehr davon los. Diese Buch hat mich sehr berührt und mich lachen und weinen lassen, vorallem am Ende. "Seelen" ist meiner Meinung nach auch sehr passend für "Biss"-Nichtmöger wie mich beispielsweise und ich kann es wirklich nur mit bestem Rat weiterempfehlen! Es ist echt super! Ich hoffe von tiefstem Herzen auf eine Fortsetzung!

15.03.2009 17:15:53
Hanna

Ich halte die Einschätzung Herr Dudleys von Melanies Character als das kleine, sich selbst fertig machende Anhängsel Jareds für ziemlich falsch. An keiner Stelle des Buches kommt ihr Character in dieser Form rüber. Ganz im Gegenteil. Nach "Biss" überraschte es mich wie stark sie diesen Character dargestellt hat. Im allgemeinen halte ich das Buch für sehr stark und gebe ihm einen hohen Wert.

14.03.2009 20:57:09
Alevtina

Also Anfangs gab es, wie schon genannt, sehr wenig informatives und spannendes aber es wurde immer besser und ich muss sagen man wusste anders als bei der biss reihe nicht ob es ein Happy end geben wird!
Ich habe gemeint ohne Ende als sie sich entschied Platz zu machen und ihr Glück zu verdrängen,
Ich fand es sehr toll und würde es jedem empfehlen :D

13.03.2009 00:41:15
Ivonne

Also ich finde das Buch wirklich gut.
Meine bekannte hatte mir das gegeben und meinte ich solle das lesen.
Am Anfang dachte ich erst "oh herre was ist das für ein mist " und habe es erst an die seite gelegt.Ich bin da irgendwie nicht so richtig durchgestiegen.Ich war drauf und dran das Buch meiner Bekannten wieder zu geben.Aber da ich noch ein paar Wochen auf Biss zum Ende der Nacht warten musste,habe ich mich doch durchgerungen Seelen zu lesen.Nach 150 Seiten war dieses Buch nur noch ein Magnet.Ich konnte garnicht mehr aufhören zu lesen.Teilweise musste ich schmunzel und lachen musste ich auch.Bei einigen stellen musste ich sogar weinen,obwohl ich nicht so nah ans Wasser gebaut bin.
Also ich kann dieses Buch nur empfehlen.
Auch wenn es am Anfang sehr verwirrend ist.
Es ist eine sehr schöne und gelungende Geschichte.
Das ganze gegenteil von den Biss... Büchern.
Also Stephanie mach weiter so!!

LG Ivonne

05.03.2009 12:04:20
Romy

Ich habe erst vor kurzem Angefangen Seelen zu lesen und bin noch nicht soooo weit.
Am Anfang war es ech fad. Aber dann, nach ca. 100-150 Seiten wurde es immer besser. Und alls sie dann in der Wüste vom Jeb gefunden wurden, konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen.....
Bin schon gespannt wie´s weiter geht.
Von meinen Freundinnen hab ich gehört, dass dann irgend eine Art Dereiecksbeziehung (vierecksbeziehung) zwischen Meli, Wanda, Ian und Jared ist. Finde ich irgenwie eigenartig aber sonst ist des Buch volle cool!!!!!

28.02.2009 17:57:57
Seele_Girl

Also wie ich das Buch finde:
Es war Amanfang wirklich langweilig..... ich hab echt was soll das jetzt"!!! Aber nach und nach wurde es bESSER^^ ich finde Melanie echt cool das sie sich nicht untergeht wie die anderen.......... ich hab auch in eine Stelle gelacht aber auch geweint........

Ich würde es jedem empfehlen^^

23.02.2009 14:48:19
Paula.

Ich Liebe Seelen.
Allerdings fsnd ich es am Anfang nicht so toll, weil ich auch nichts verstanden habe, aber nach und nach wurde es immer besser und besser.
Ich persöhnlich finde es Bessere als die Biss Reihe.
Weil es fesselt MICH mehr. Ich Liebe Biss auch aber es ist einfach eine andere Geschichte. Seelen ist aber, viel gefühlsfoller ich musste am Ende die Ganze Zeit weinen.
Das ist meine Meinung.
Kommt noch eine Vortsetzung von Seelen ?!

17.02.2009 16:42:53
Lola

Am Anfang war das Buch wirklich nicht so toll, doch nach und nach wurde es immer besser und spannender.
Doch finde ich ihre ´´Biss zum Morgengrauen´´ Saga besser, es hat mich mehr gefesselt und Seelen nicht so wirklich.
Aber mit Stephanie Meyer´s Büchern mache ich mir Hoffnung das ich vielleicht doch noch irgendwann einen Freund finde auch wenn man unscheinbar ist.
Weiter so Stephanie Meyer!!!!!!

05.02.2009 11:17:48
jahana

am anfang fand ich das buch nicht so toll... ich habe mir gedacht omg was ist das... das ist ja des genaue gegenteil von biss.... aber dann habe ich weiter und weiter gelesen und bin nicht mehr davon weggekommen so toll und spannend war es dann... ich finde das buch einfach total gut und hamma geil ;) ^^
liebe grüße jana

30.01.2009 20:57:48
Arva

Finde das buch sehr gelungen und den kommentar der autorin, es sei ein buch für leute die kein sifi mögen sehr treffend ;)
für begeisterte twilight leser sei angemerkt, dass auch "Seelen" eine wirklich wunderbare "stephenie-meyer"sche liebesgeschichte beinhaltet die einen wirklich völlig mitreißt. *thumb up* wirklich zu empfehlen.
(auch in englisch nicht besonders schwer zu lesen)

30.01.2009 16:47:10
Lydia

Ich habe heute das Buch "Seelen" zu ende gelésen und ich muss sagen ich fandes echt toll!
Anfangs war es irgendwie etwas verwirrend und auch manchmal schleppend zu lesen, aber da muss man sich einfach durchbeißen,denn ab der mitte (vielleicht auch etwas eher...) wir d es echt total spannend und man fiebert richtig mit und kann kaum noch das Buch aus den Händen legen.
Trotz anfänglicher schwierigkeiten, würde ich Seelen jedem empfehlen. Sehr gelungen:)

15.01.2009 15:13:08
Fascination

Buchinhalt

Die Zukunft der Menschheit, Seelen. Völlige Übernahme menschlicher Körper.
Das Überleben weniger Aufständischer am seidenen Faden. Flucht in Berge, Wüsten und Wälder. Wird es von Nutzen sein?

Seelen, von Anbeginn mit guten Eigenschaften gesegnet: Harmonisch, mitfühlend, geduldig, ehrlich, anständig und liebevoll.
In Behältern mit Kühlfunktion aufbewahrt, warten sie auf Implantation in eine andere Spezies. Den Möglichkeiten sind dabei kaum Grenzen gesetzt.
Nach dem Auftauen werden die Seelen über einen gezielten Schnitt in den fremden Körper eingelassen. Dünne, fedrige Fortsätze breiten sich über Nerven, Gehirn und Gehörgängen aus und nehmen so Besitz von ihrem Wirtskörper.
Der Schnitt wird versiegelt, der Prozess der vollständigen Übernahme beginnt.

Es sei denn, das Unfassbare geschieht und der Mensch zeigt außerordentliche Stärke, ausgedrückt in stetiger Präsenz, ähnlich einer Zugangsblockade oder sogar zeitweise Kontrollübernahme.

Und es wird immer schlimmer, im Falle der Seele Wanderer und dem menschlichen Wirt namens Melanie.
Melanie bestimmt die Träume von Wanderer, ihre Erinnerungen halten sie lebendig.
Erinnerungen an Jared, jenem Mann, den das Schicksal zur gleichen Zeit an den gleichen Ort führte und eine Gefühlsexplosion auslöste.
Einst, als sich sowohl die 20jährige Melanie Stryder zusammen mit ihrem kleinen Bruder Jamie als auch Jared Howe auf der Flucht vor den Außerirdischen befanden, gezwungen waren, sich zu verstecken, im verzweifelten Kampf ums Überleben.


Meine Meinung

Stephenie Meyer hat mit dem Roman „Seelen“ in 59 Kapiteln zuzüglich Prolog und Epilog eine wunderbare Charakterstudie eines außerirdischen Wesens erschaffen, die wohl kaum jemanden unberührt lässt.
Ein Planetensystem mit Bewohnern, deren Sitten und Gebräuche, Moral und Denkweisen zu schön sind, um wahr zu sein.

Mit Fingerspitzengefühl umschreibt die Autorin die Eingliederung der Seele Wanderer, genannt Wanda, in die Gemeinschaft der Aufständischen.
Gefahren, Risiken und Ängste werden dabei ebenso deutlich wie Wandas persönlicher Konflikt mit Melanie und die prekäre Situation zwischen Wanda, Melanie, Jared und Ian.

Ein gelungener Balanceakt ‚zwischenmenschlicher’ Beziehungen in allen Belangen!

Der Schreibstil ist ebenso fesselnd wie die Phantasie der Autorin.
Schnell vergisst der Leser, dass es sich nur um Fiktion handelt, befindet sich nahezu mitten im Geschehen.

Figuren und Handlungsorte wirken absolut lebendig und glaubhaft.

Es fiel mir schwer, das Buch überhaupt zur Seite zu legen und so ist es nicht verwunderlich, dass mir am Ende doch einige Stunden Schlaf fehlen.

Manche Sequenz ist so herzergreifend, jedoch keinesfalls kitschig, umschrieben, dass sogar das ein oder andere Tränchen kullerte.

„Seelen“ ist meines Erachtens für Erwachsene und Jugendliche gleichermaßen geeignet.

Hier und da regt es sogar zum Nachdenken an.

Die Geschichte um Wanda und Melanie war trotz ihrer 862 Seiten Länge leider viel zu kurz. Ich hätte gern noch weiter gelesen, allen ‚Schleppschmerzen in den Handgelenken’ zum Trotz.
Stephenie Meyer hat es aus meiner Sicht mit „Seelen“ geschafft, ihre international erfolgreiche „Bis(s)“-Reihe zu toppen!

Fazit

Mit perfekt passendem Cover, sehr angenehmen Schriftbild und wechselnden Schriftarten ist dieser Roman für mich ein rundum einzigartiges Lesevergnügen der besonderen Art!

15.01.2009 12:40:31
Nini1979

Als ich den Klappentext gelesen habe, da dachte ich wirklich, was das für ein Mist wäre.
Musste mich auch am Anfang ziemlich zwingen, mich da rein zu lesen. Allerdings konnte ich dann nicht mehr aufhören. Ich finde das Buch trotz anfänglichen Schwierigkeiten sehr gelungen. Wobei ich mir ein anderes Ende gewünscht hätte. Jedoch kann ich das hier nicht verraten. :-)
Alles in allem war es eine skurrile Geschichte, die durch den Schreibstil der Meyer trozdem fesselt.
Wenn man offen für alles ist, dann kann ich das Buch empfehlen.

08.01.2009 19:27:19
Lorena

Meiner Meinung nach ist das Buch einfach hammer! Habe es heute gerade fertig gelesen und ich muss sagen, es ist eines der besten Bücher die ich je gelesen habe.Wanda oder auch Wanderer tat mir die ganze Zeit übelst leid wegen diesem ganzem Gefühls-Chaos zwischen ihr,Jared und Ian...vorallem finde ich das Ende klasse..weiss jemand, ob es einen 2. Teil geben wird? Es würde mich sehr interessieren, wie es weiter geht..!

02.01.2009 16:00:30
_sonea_

Ich kann Frank A. Dudleys Rezension auch nicht zustimmen, aber das liegt warscheinlich daran, dass ich 1. ein Mädchen; und 2. 15 Jahre alt bin. Den Anfang des Buches fand ich etwas verwirrend. Das liegt entweder an meinem bescheidenen Englisch (oh ja! Englisch) oder daran, dass man solch komplizierte Zusammenhänge von Stephenie Meyer einfach nicht gewohnt ist. Aber nach und nach entwickelte ich Sympatien für die verschiedenen Charaktere und das Buch begann mich zu fesseln. Zwischendurch dachte ich leider öfters 'kann nicht jetzt mal wieder was passieren?' zum Glück passierte dann auch immer etwas. Also im Ganzen hat Stephenie Meyer mit diesem Roman bewiesen, dass sie nicht nur Vampir-Lovestorys schreiben kann. Ein sehr gutes Buch.

29.12.2008 12:30:56
Helene

"Ein ScienceFiction Buch für Leute, die kein ScienceFiction mögen." So beschrieb Stephenie Meyer treffend das Buch "Seelen". ScienceFiction ermöglicht den Hintergrund der Geschichte, aber die eigentliche Geschichte ist eher eine Liebesgeschichte mit zu wenigen Körpern. Mel liebt jemanden, Wanda liebt den jenigen auch, danach jemand anderen.. Das problem: Die 2 Mädchen müssen sich einen Körper teilen.

Eine WAHNSINNS Geschichte, an deren Ende ich noch eine Menge Tränen vergossen habe.

28.12.2008 16:16:50
Maren Frank

Die Erde in der Zukunft:
Wanda, wie sie genannt wird, ist eine Seele, eine Wanderin, die schon verschiedene Wirtskörper hatte und nun der jungen Menschenfrau Melanie eingepflanzt wird. Normalerweise übernimmt Wanda den Wirt stets komplett, doch in diesem Fall verbleibt Melanies Seele ebenfalls in ihrem Körper.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten arrangieren Wanda und Melanie sich soweit miteinander, dass sie zurechtkommen. Melanie will zurück zu ihren Leuten, sie schaffen es auch, in die Wüste zu fliehen und werden dort, kurz bevor der gemeinsame Körper verdurstet, gerettet.
Als Melanies Leute feststellen, dass sie einen Wirt in sich trägt, wollen einige sie töten, andere aber sind dafür, sie weiterleben zu lassen.
Langsam nähern sie sich einander an. Wanda lebt und arbeitet mit ihnen und fühlt sich mehr und mehr als Teil der Gemeinschaft. Dann jedoch macht sie eine schockierende Entdeckung ...

Stephenie Meyer schreibt auch hier wieder in der Ich-Perspektive aus Wandas Sicht, was erstaunlich gut gelingt. Der Stil ist gewohnt flüssig und leicht zu lesen, so dass er auch über ruhigere Passagen (wovon es mehrere gibt) gut hinwegträgt und die Geschichte somit nie langweilig ist.
Es gib einige überraschende Wendungen, ab und zu auch Romantik, Aktion und auch Humor schimmert öfter durch. Die Autorin bringt einige schöne Ideen mit hinein. Ein Buch, das so richtig zum sich hineinfallen und wegträumen geeignet ist.

27.12.2008 23:25:43
Melody

Ich kann Fire überhaupt nicht zustimmen!
Ich finde dieses Buch sehr mitreißend und an sehr vielen stellen fiebert man wirklich mit.
ich muss gestehen das ich manche stellen wirklich langweilig fand und wenn ich ehrlich bin hab ich auch manchmal einfach weitergeblättert.
und ich finde das Wanda nicht so spät erkennen sollte das sie in Ian verliebt ist.
aber man fühlt sehr mit und an manchen stellen musste ich auch wirklich weinen!!
ich glaube man lernt auch sehr viel über sich selbst und über die menschheit dazu und bemerkt sachen die einem vorher garnicht beim menschen ausgefallen sind und denkt darüber nach.
und ich denke in diesem buch wird-wie auch in der Biss reihe-geschildert das man in mehr als einen verliebt sein kann es aber nicht immer direkt versteht oder überhaupt mirkriegt (bei der biss reihe merkt bella erst mitte des 3. teils wirklich das sie auch in jacob verliebt ist obwohl sie es schon länger war es aber einfacj nur unterdrückt hat;in seelen ist wanda in jared verliebt bermerkr aber auch erst ca.am ende das sie Ian liebt)
ich finde dort ist noch sehr viel mehr drin worüber man sich vorher nie viel gedanken gemacht hat aber wenn man es liest man merkt das es stimmt (wie bei mir persönlich z.B das menschen mehr hassen können aber auch leidenschaftllicher lieben können;ich hab mir vorher nie viele gedanken darüber gamacht)
es ist meienr meinung auch sehr romantisch nur eben auf eine andere art und weise als sonstige bücher...
ich finde das ganze ...naja ich sag mal "Liebesprinzip" ist sehr einfach zu verstehen was normalerweise in solchen dreiecksgeschichten nicht immer der fall ist..
eis ist es doch ganz simple:
Melanie und Wanda teilen sich einen Körper..
Melanie liebt Jared-Jared liebt Melanie,Wanda liebt Jared-Jared liebt Wanda nicht(zumindest nicht so wie Mel),Ian liebt Wanda-Wanda liebt Ian erst später..
wie gesagt diese liebe ist ausgewöhnlich abere doch simple..
Ich würde dieses buch auf jeden fall jedem weiterempehlen!!!! =)

23.12.2008 17:03:16
Fire

Leider muss ich dem Rezensenten zustimmen, und ich bin kein Mann. Frank Polemik vorzuwerfen, ist ein wenig lächerlich. Nur weil jemand ein Buch nicht gut findet, dass man liebt, muss man nicht gleich beleidigend werden. Obwohl ich sowohl SciFi als auch gute Love-Storys gern mag, bin ich nach ca. 150 Seiten fast eingeschlafen bei dem Buch. Weder die Idee mit den Aliens ist neu, noch die Idee mit dem Love Triangle in zwei Körpern. Im Grunde hat Meyer nur ein altes und oft ausgelutschtes SciFi-Motiv benutzt, um ihre Geschichte von romantischer ewiger Liebe zu erzählen. Das wäre ja schön und gut, wenn es wenigstens spanned und neu interpretiert wäre. Statt dessen ziehen sich die Szenen teils endlos hin, in denen nichts passiert, allein die erste Zeit in den Höhlen hätte man so viel kürzer machen können. Da hat tatsächlich ein Lektor nicht durchgegriffen. Die Charaktere bleiben blass und farblos, und die Sympathie für Wanda/Melanie hielt sich bei mir auf einem distanziert-neugierigen Level.
Dieses Buch trifft wohl Teenager-Geschmäcker, was nicht schlimm ist (ich hätte es in dem Alter vielleicht auch gemocht), aber für Leser, die auch in einer Love-Story etwas mehr suchen als hingebungsvolles Leiden, ist das Buch einfach nichts.

02.12.2008 19:12:59
Jenny

Ich kann Herrn Frank A. Dudley mit seiner so schlechten Rezession ganz und gar nicht zu stimmen. Das Buch ist einfach nur wundervoll und dazu herrlich kitschig. Genau das was Frau an einem kalten Winderabend zum herzerwärmen braucht.
Ich habe das Buch verschlungen und es hat nun, neben der Biss-serie einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal. Ich finde die 25 Punkte, die es jediglich bekommen hat tun ihm unrecht. Vielleicht liegt es auch daran dass der Bewerter ein Mann ist und "Seelen" ein richtiges Frauenbuch ist. Besonders für die sentimentale und gefühlvolle Sorte.
Ich glaube mit Stephenie Meyer ist es genauso wie mit Titanic. Entweder mein liebt es oder man hasst es. Und ich denke es ist klar was unser lieber Bewerter über Titanic sagen würde.

23.11.2008 21:38:10
Keksigirl

Zwei Frauen in einem Körper auf der Suche nach einer Zukunft

Inhalt:
Die „Frauen“ Melanie und Wanda haben viel gemeinsam: Sie sind stark, mitfühlend, liebevoll und könnten wohl die besten Freundinnen sein – wenn sie sich nicht denselben Körper teilen müssten. Denn sie leben in einer Welt, in der außerirdische Parasiten – genannt Seelen – menschliche Körper als Wirte missbrauchen und die ursprünglichen Bewohner auslöschen. So treffen auch Wanda und Melanie aufeinander, denn Wanda ist eine solche Seele und Melanie, einer der wenigen, noch freien Menschen, ist ihr Wirt. Doch Melanie lässt sich nicht so einfach vertreiben und Wanda möchte das bald auch schon gar nicht mehr. So entwickelt sich aus einem Konkurrenzkampf bald ein gemeinsamer Kampf um einen Platz in der menschlichen Gesellschaft und um die große Liebe...

Meine Meinung:
Der 862 Seiten umfassende Roman gliedert sich in drei große Handlungsabschnitte: Implantation und Konkurrenzkampf, Kampf um Anerkennung und die Aufnahme in die gewählte Gesellschaft der freien Menschen & die Auflehnung gegen das bestehende System.

Geschildert wird der außergewöhnliche und neuartige Roman überwiegend aus der Sicht der Seele Wanda. Kommt es zu anderen Erzählweisen wie die inneren Zwiegespräche zwischen Wanda und Melanie oder die Wiedergabe der Erinnerungen von Melanie, so sind diese optisch mit Hilfe anderer Druckweisen (kursiv bzw. fett) abgesetzt. So verliert der Leser nie den Überblick und kennt genau die Quelle der Geschehnisse.
Jedes Kapitel hat einen aussagekräftigen Titel erhalten, so dass immer gleich zu Beginn beim Leser die Neugier geweckt wird.
Die Sprache ist lebhaft, anschaulich und leicht verständlich. Das Erzähltempo situationsbedingt teils rasant, teils gemächlich. Der Leser wird dadurch in das Geschehen gesogen und fühlt sich bald selbst wie einer der Beteiligten.

Die Protagonisten sind vielseitig und originell, alle sind bis ins kleinste Detail durchdacht und werden durch uns bekannte Gefühle wie Mitleid, Liebe, Hass, Misstrauen... geleitet. Fast alle Protagonisten durchleben im Laufe des Romans eine positive Entwicklung, so erkennt zum Beispiel Wanda das falsche und schön geredete (denn Menschen seien barbarisch und grausam, während Seelen immer friedlich sind) Verhalten ihrer Spezies und hasserfüllte Menschen wie Melanie’s Freund Jared erkennen, dass nicht alle Seelen gleich sind.
Die detaillierte Charakterdarstellung erzeugt Verständnis für beide Seiten und hilft dem Leser die Handlungsweisen aller Protagonisten nachvollziehen zu können.

Fazit:
Die Autorin hat mit viel Liebe zum Detail eine neuartige, fantasyreiche eigene Welt geschafften. Diese Detailliebe sorgt zwar auch für einige „Durststrecken“, was aber durch die liebevolle Gestaltung nicht wirklich stört.
Alles in allem hat mir der Roman wirklich gut gefallen. Sowohl die Handlung, als auch die Ausführung sind gelungen und glaubhaft. Was sich wie eine Mischung aus Science Fiction und Liebesroman anhört, enthält noch wesentlich mehr. Es handelt sich auch um die Geschichte zweier mutiger „Frauen“, die sich durch ihre außergewöhnliche Freundschaft gegen die Gesellschaft auflehnen und die existierende Welt wieder in die richtige Richtung lenken.

18.11.2008 21:15:22
beccy

Ich finde das Buch einfach super!!! es ist volll spannend und interressant... ich bin noch nicht ganz fertig aber das wird sich schnell ändern^^!!! Ich finde stephenie meyer ist eine wunderbare autorin und ihre bis(s)-bücher habe ich auch alle innerhalb kürzester zeit gelesen!!! großes lob an die autorin!!!

15.11.2008 22:06:13
Anni

Ich finde das Buch einfach fantastisch!!! Ich fand das Buch zwar am Anfang nicht so gut, weil es einbisschen schwer war zu lesen, abba Später fand ich`s dann doch HAMMA GEIL!!! Und habs an 1 Tag durchgelessen. Es ist fast genauso gut wie die Biss-Bücher. Stephanie Meyer hat wirklich mal wieder bewiesen das sie einer der besten Autorinen ist die es gibt. Und an alle die, die Biss-Bücher lieben am 14.2.2009 kommt der 4. Teil raus. Bloß nich verpassen!!!!!!!!!!!!!!!!

15.11.2008 18:26:35
Lau

Ich habe das Buch zwar noch nicht gelesen, habe es aber fest vor (besonders nachdem ich jetzt die Biss-Reihe gelesen habe). Ich wollte nur etwas zur obigen "Bewertung" sagen... Ich finde es einfach nur ungerecht Bella als "dekorativen Anhängsel ihres Angebeteten" zu beschreiben... sie ist ein starker Charakter, der sich auf seine Gefühle (Instinkt) verlässt, was bewundernswert ist, aber keinesfalls ein kleiner Anhängsel.... es kostet schon einiges an Mut sich trotz der Gefahr, die von Edward ausgeht, nicht von ihm fernzuhalten.... und auch Bella hat Energie....

07.11.2008 17:08:36
lisa

Das Buch ist einfach wahnsinnn!
genau wie die Bis(s) Bücher hat es mich total gefesselt und mich noch mehr interresiert weil es wirklich von etwas etwas völlig neuem handelt!
Über Vampiere gibt es ja immer wieder Bücher, aber auf diese Idee mit den Seelen muss man ja erst einmal kommen unglaublich!Ich muss sagen ich finde es fast besser als Harry Potter, weil einfach noch mehr Gefühl drin ist.Ich musste am Ende echt weinen.
Den Kladdentext finde ich aber auch nicht so gut weil er an sich eigentlich nichts mit dem Geschehen in dem Buch zu tun hat.Wenn ich nicht gewusst hätte dass Stephanie Meyer diese tollen Biss Bücher geschrieben hat hätte ich gedacht dss es ihrgentein billiger Roman ist!
Alles in allem ein wunderbares Buch!
UND Fans im Februar kommt der 4
Biss- teil raus!!!

06.11.2008 11:47:24
Nessi

Das Buch Sellen war der Hammer!! Am Anfang fand ich es etwas schwer zu lesen weil ich eig nicht sehr viel verstanden habe abba nach dem ersten vierlte hatte ich es in zwei tagen durch!! Es hat mich wie alle anderen Bücher von Stephanie Meyer Total gefesselt!! Ich hab sogar ziemlich am Schluss geweint es war total schön=) Es ist einfach eine wunderbare Liebesgeschichte!!! Ich hab an diesem Buch überhaupt nichts auszusetzen es war einfach nur toll !!! Viel Spaß beim Lesen=)

01.11.2008 20:18:28
jacqueline

bei mir war es am anfang genauso..ich bin nicht wirklich fan von sci-fi und die zusammenfassung auf dem buchrücken hat mich auch nicht wirklich für das buch begeistern können..doch nach und nach hat mir das buch auch immer besser gefallen..das einzige was ich etwas doof fande das manche stellen zwischendurch ein bisschen langweilig waren..aba sonst echt hammer freu mich schon auf die fortsetzung..vorallem jetzt wo die bis(s) reihe zu ende ist =(

26.10.2008 11:28:18
Marlena-Alicia

Ich liebe das Buch. Genau wie die Bis(s)-Reihe.
Ich kam zu Bis(s) durch freunde die fast süchtig waren :D
ich habe die Bücher gelesen und habe mich umgeguckt nach anderen Büchern von der Autroin. Dann habe ich 'Seelen' entdeckt und war seehr skeptisch, weil der Klappentext sehr schlecht verfasst war und ich habe gezögert es mir zu kaufen und bekam es ein paar Tage später von einer Freundin ausgeliehen und habe es also gelesen. Und ich war süchtig, genau wie bei den Bis(s)-Büchern.
Es ist eine wunderbare Liebesgeschichte und es macht wieder mal eine unreale vorstellung von Liebe für die Mädchen :D
aber das macht ja nichts.
Man kann wunderbar in das Buch abtauchen.
Es gibt aber auch ein bisschen Kritik meinerseits. Es sind machen Stellen wo man denkt, das hätte doch ein bisschen kürzer geschrieben werden...
aber sonst ist das Buch echt Top -Daum hoch-
Lg. und viel spaß noch beim lesen :)

18.10.2008 23:41:18
Meike =)

Hallo,
ich habe "Seelen" auch gelesen und war begeistert!
Nachdem ich den Klappentext gelesen habe,war ich erst etwas skeptisch.Ich mag zwar so ein bisschen Fanatsy (Ich liebe die Bis(s)-Reihe,aber Sachen wie "Herr der Ringe" find ich einfach albern),aber Seelen aus dem Weltraum die sich in Menschen einnisten fand ich auch ein bisschen viel.Aber ich habe schon bei den Bis(s)-Büchern Stephenie Meyers Schreibstilg geliebt und habe es sozusagen "drauf ankommen lassen".Am Anfang war es etwas schwierig durch alles durchzublicken,es war für mich etwas verwirrend,dass die Seele erzählt und nicht das Mädchen dem der Körper gehört (Melanie).Doch später war diese Perspektivenwahl super!Das Buch war genauso fesselnd wie die Bis(s)-Reihe!Und auch entfernt vom Inhalt mit den Büchern vergleichbar (ein Mädchen das zwei Männer liebt,aber nicht weiß was richtig ist,sich am Ende aber doch richtig entscheidet).Nur das Ende kam für mich ziemlich plötzlich,es war kein "richtiges" Ende,ich würde gerne wissen wie es mit den Menschen weitergeht,werden sie es schaffen die Seelen zu verteiben oder nicht?!

Das Buch ist,meiner Meinung nach,nur zu empfehlen!!!

18.10.2008 18:17:24
Tempe

Nun habe ich das Buch auch durch, am Anfang war ich skeptisch ob mir das Buch gefallen würde da mir die Biss Reihe auf den Kecks gegangen ist da die Hauptrolle sich immer so klein machen musste.
Bei Seelen war es leider auch so das Wanda sich selber immer kleiner machte als sie es wirklich war, aber zum Glück gab es Melanie, deswegen fand ich das Buch toll.

15.10.2008 15:56:48
Kiwikind

Am Anfang dachte ich, ich würde dieses Buch vermutlich nicht mögen weil ich mich scher reinlesen konnte und mich das Thema am Anfang nich so mitreißen konnte, nun hab ich das Buch fast durch und finde es wirklich toll.
Teilweise kann ich nich aufhören zu lesen weil es mich nun doch sehr mitreißt =)
nur zu empfehlen!

11.10.2008 09:20:01
Tamara

Zu diesem Buch kann man nur echt genial!
Es ist wirklich alles drin Liebe,Drama, Aktion, Spannung und viel Gefühl.
Zu beginn des Buches ist es etwas schwierig mitzukommen mit den zwei Karakteren, doch durch die geniale schreibweise und schilderung von Stephenie Meyer kann man dann doch selbst mit dem Buch verschmelzen und das Schauern und die Liebe in diesen Buch miterleben. Dieses Buch kann man einfach nicht mehr aus der Hand legen.

05.10.2008 18:12:54
Fabi

Das Buch ist einfach toll!!!!!! Ich war und bin immer noch total faziniert von der art und weiße, wie es Stephenie Meyer immer wieder schafft, die Bücher ( Seelenb, ebenso wie die Biss-Reihe) so zu schreiben, das man regelrecht in ihnen gefangen ist und nicht aufhören kann zu lesen!!! Am Anfang war ich mir nicht ganz so sicher, wie ich das buch finden sollte, aber nach und nach fand ich das buch immer besser! besonders sie letzte 100 bis 200 seiten fand ich toll. also wirklich, es lohnt sich, dieses buch zu kaufen.

24.09.2008 14:45:40
Sharon

Meine meinung:
Ein wircklich tolles buch, eine mischung aus sci-fi und lovestory und Fantasy. obwohl ich eigentlich kein sci- fi fan wurde dieses buch kurzerhand mein lieblingsbuch.
Zum Inhalt:
Wanderer, eine Seele wird in Melanies (eine der wenigen überlebenden Menschen) Körper implantiert. Die "seelen"
sind eine art ausserirdische die sich um zu überleben in einem "Wirt" einnisten müssen.
Vor einigen Jahren sind sie auf die erde gekommen, und haben so fast die gesamte Menschheit übernommen. Doch sie verascheuen Gewalt, sind eigentlich hilfsbereiter und mitfühlender als die Menschen. Nur noch wenige Menschen sind "seelenlos", Melanie war eine der wenigen überlebenden. Doch Mel ist stark und lässt ihr bewusstsein nicht unerdrücken. Wanderer, kurz Wanda kämpft am anfang gegen sie an, doch als sie sich ebenfalls in Jared verliebt (ein "seelenloser mensch, den Mel geliebt hat) machen sie sich auf um ihn zu finden.
Am anfang läuft alles gut, doch wanda verliebt sich in ian...
Eine Dreiecksgeschichte mit nur 2 Körper!
Fazit:
Alle Fans von Bis(s), Fantasy oder Liebesgeschichten sofort lesen
Denn du weisst nie wie viel zeit dir noch bleibt...

23.09.2008 20:09:39
Linda

Die rezesion von Frank A. Dudley ist ja voll daneben!!!
Einfach ein supertolles Buch über die Dinge die wircklich wichtig sind im Leben.
Eine wunderbare mischung aus Liebes und ailien eroberungs story. Doch kann man bei diesem buch nicht einfach sagen ailiens sind böse. Manchmal fragt man sich sogar ob die sogennanten Seelen besser sind als Menschen? am schluss hab ich sogar geheult weil es kurz vor dem ende voll traurig wird. aber wieso will ich nicht verraten...
Eine wunderbare Story mit 2 bewusstsein und 1 Körper. Und 2 verschiedenen geliebten...

10.09.2008 15:48:30
Djamena

Ich habe mich gerade sehr über die Rezension von Frank A. Dudley über Stephenie Meyers ‚Seelen’ geärgert.
Die Rezension ist ein polemischer Verriss, der nur von den vorurteilsbeladenen Scheuklappen des Verfassers zeugt, aber sie ist keine objektive Kritik, wie ich sie in diesem Portal erwarte.
Ich habe den Verdacht, der Rezensent hat das Buch nur quergelesen, um sich in seiner vorgefassten Meinung(erzkonservative Mormonin, was kann da schon rauskommen) bestätigt zu sehen. Die Zusammenfassung des Inhalts enthält etliche unkorrekte Darstellungen.
Einige Beispiele: Melanie Stryder ist zur Zeit der Übernahme kein Teenager mehr, sondern Anfang zwanzig. Als sie mit Jared zusammentrifft, ist sie siebzehn. Melanie, ihr kleiner Bruder Jamie und Jared leben eine ganze Zeit zusammen in Jareds Zuflucht, sie hetzen eben nicht von Versteck zu Versteck, wie Frank A. Dudley behauptet. Die ‚Seelen’ töten selbstverständlich nicht ihren Wirtskörper, aber die Implantation löscht normalerweise das Bewusstsein des ursprünglichen Besitzers aus. Wanderer/Mel entdeckt nicht das Camp, sondern sie wird von Jeb gefunden.
Aber genug, jetzt folgt meine Beurteilung:
Stephenie Meyers neuer Roman „Seelen“ ist keine reine Love-Story, sondern eine sehr spannende und vor allem ungewöhnliche Version des alten Themas: Eroberung der Erde durch Aliens. Mit differenziert dargestellten Protagonisten, die sehr echt und lebendig wirken, es gibt keine Schwarz-Weiß-Malerei, dafür reichlich Konfliktmaterial zum Nachdenken. Weder die „Souls“ bieten genügend Hasspotential im Sinne von „We’re the good guys, they are the bad“ noch sind die verzweifelten letzten Überlebenden der Menschheit hehre Helden.
Ich finde Meyers Idee von netten ‚Körperdieben’ genial. Freundliche, soziale und altruistische Eroberer, die Waffen und Gewalt verachten, sind doch viel perfider als martialische Aliens.
Aber die Seelen sind nicht friedlich, keine „Gutmenschen“ wie Frank A. Dudley behauptet, sondern Meyer beschreibt sie als erfolgreiche Eroberer, die schon rücksichtslos etliche Planeten übernommen haben und die rigoros gegen die ursprünglichen Bewohner eines Planeten vorgehen, denn sie wollen keine Koexistenz. Sie löschen effizient und ohne große Probleme Milliarden von Individuen aus. Gewissensbisse bekommen sie nur bei blutiger Gewaltanwendung, aber ‚unbrauchbare Wirtskörper’, deren ursprünglichen Besitzer nach der Übernahme durch eine Seele nicht verschwinden, werden entsorgt wie ein kaputtes Auto.
Meyer gelingt es, Wanderers Konflikte mit den menschlichen ‚Monstern’, die mit einem übermaß an Gefühlen ausgestattet sind, überzeugend dazustellen. Melanie oder Wanda als dekorative Anhängsel zu bezeichnen, ist eine Frechheit. Wanderer ist eine Legende innerhalb ihrer eigenen Art, sie ist eine gereifte Persönlichkeit mit der Erfahrung von acht Leben. Sie ist mutig, intelligent und offen für Neues. Sie ist die Handelnde in dem Roman, sie lässt sich auf das Wagnis ein, Melanies Bewusstsein bestehen zu lassen, sie verlässt die sicheren Pfade der anderen Seelen, sie sucht und findet Lösungen. Melanie ist eine Kämpferin, die sich u. ihren Bruder lange alleine durchgeschlagen hat, sie verfolgt ihre Ziele mit großer Kraft u. Willensstärke.
Ob man Stephenie Meyers neuestes Werk ‚Seelen’ mag, ist natürlich Geschmackssache, mir gefällt es sehr gut, Frank A. Dudley anscheinend nicht. Ich empfehle ihm, es noch einmal gründlich zu lesen, aber wahrscheinlich hält er als Mann die vielen gefühlvollen Szenen nicht aus.

10.09.2008 15:21:45
Buecherfan

Romantische Lovestory im Science-Fiction-Gewand

Zum Inhalt:

Der Roman spielt in einer fernen Zukunft, in der die Menschheit von außerirdischen Seelen beherrscht wird. Diese brauchen die menschlichen Körper als Wirte, um auf der Erde überleben zu können. Die "Parasiten" verdrängen bei der Implantation die Persönlichkeit der Menschen bis auf deren Erinnerungen. Eine dieser Seelen ist Wanda, die bald feststellt, dass ihre Wirtin Melanie zu stark ist, um sie aus ihrem Bewusstsein entfernen zu können. Die beiden sind bald so vertraut miteinander, dass sich Wanda auf Melanies Wunsch hin auf die Suche nach Melanies großer Liebe Jared und ihrem kleinen Bruder Jamie macht. Denn einige wenige Menschen konnten entkommen und kämpfen nun im Verborgenen um ihr Leben und das ihrer Angehörigen. Als Wanda und Melanie am Ziel angelangt sind, kommt es zu etlichen Komplikationen, denn Wanda hat sich ebenfalls in Jared verliebt. Als auch noch Ian in Wandas Leben tritt, ist das emotionale Verwirrspiel perfekt...

Meine Meinung:

Stephenie Meyer hat mit "Seelen" einen unglaublich packenden Roman geschrieben. Dabei ist eine Welt entstanden, die sich abgesehen von grundlegenden Neuerungen im medizinischen Bereich und in der Wahl der Fortbewegungsmittel äußerlich nicht sehr verändert hat. Ihre neuen Bewohner sind es, die anders miteinander umgehen und andere Regeln haben als ihre menschlichen Vorgänger. Die Handlung ist zwar im Science-Fiction-Bereich angesiedelt, aber im Vergleich zu einigen anderen Werken dieses Genres wird der Leser zum Glück nicht mit einer Fülle an technischen Informationen erschlagen. Andere Welten beispielsweise werden eher nach Fantasy-Art beschrieben. An erster Stelle steht aber immer die Liebesgeschichte. Und die ist der Autorin wirklich gut gelungen. Die ganze Konfusion, die entstehen muss, wenn sich zwei Lebewesen einen Körper teilen und auch noch den gleichen Mann lieben, ist sehr romantisch und spannend dargestellt. Doch es geht in dem Roman nicht nur um die Liebe zwischen Mann und Frau, sondern auch zwischen Schwester und Bruder, Seele zu Mensch, etc.- also um die Liebe im Allgemeinen und was der Einzelne dafür zu opfern bereit ist. Die inneren Kämpfe sowohl von Wanda als auch ihrer menschlichen Freunde und Feinde sind sehr einfühlsam und gut verständlich ausgearbeitet. Ein weiterer wichtiger Aspekt der Geschichte ist die unterschiedliche Einstellung von Menschen und Seelen hinsichtlich der eigenen Spezies. Während Seelen sehr sanftmütig sind und liebevoll miteinander umgehen, ist die menschliche Welt voller Misstrauen und Gewalt. Ebenso haben aber auch starke positive Gefühle wie Liebe und starker Zusammenhalt einen Platz in ihr. Das Problem der Seelen wiederum ist ihr uneingeschränkter Herrschaftsanspruch. Stephenie Meyer scheint sich viele Gedanken zu der Frage gemacht zu haben, was passiert, wenn Vertreter der einen Geisteshaltung auf die andere Seite treffen und was für ein Ort die Welt sein könnte, wenn Menschen ein bisschen mehr von den positiven Eigenschaften der Seelen hätten. Herausgekommen ist ein Plädoyer für mehr Toleranz und Mitgefühl im Umgang miteinander. Und dass etwas Andersartiges nicht automatisch schlecht sein muss.

Fazit:

Leser, die actionreiche Science-Fiction bevorzugen, werden den Roman wohl eher nicht zu schätzen wissen. Diejenigen, die sich auf die Geschichte einlassen können, werden mit einer herzzerreißenden Lovestory und vielen Fragen zum Nachdenken belohnt. "Seelen" ist ohne Altersbeschränkung für alle hoffnungslos romantischen Gemüter geeignet. Da das gesamte Geschehen allein aus weiblicher Sicht geschildert wird und es wirklich sehr emotional in dem Buch zugeht, ist es wohl eher für Frauen zu empfehlen. Wer sich nicht von 864 Seiten abschrecken lässt, den erwartet ein sehr berührendes und warmherziges Lesevergnügen!

02.09.2008 17:33:13
sassenach

In Stephenie Meyers neuem Roman wird die uns bekannte Erde von kleinen außerirdischen Lebewesen beherrscht, den sogenannten Seelen. Die Seelen übernehmen die menschlichen Körper in dem sie leben, daher der englische Titel "Host". Nur wenige Menschen leben noch versteckt. Eine der ältesten und erfahrensten Seelen namens Wanderer wird in den Körper der bereits fast erwachsenen Melanie eingepflanzt. Melanie widersetzt sich jedoch mit aller Kraft der Übernahme ihres Körpers, den sie jetzt mit Wanderer teilen muss.

"Seelen" wird durch die Augen von Wanderer erzählt. Stephenie Meyer ist es gelungen, mich unsere Erde, unsere menschliche Gesellschaft durch die Augen eines außerirdischen Wesens betrachten zu lassen. Sie war mir als Autorin der Bis(s)-Bücher bekannt, sonst hätte ich das Buch vermutlich nicht gekauft.

Wie schon in den Bis(s)-Büchern schafft Stephenie Meyer in der uns vertrauten Umgebung eine fremde Welt. Die "Seelen" sehen sich als friedliebende Wesen, die vor der Erde schon andere Planeten besiedelt haben. Ihr Ziel ist es, die Erde auch zu einem friedlichen Planeten zu machen, Mord, Armut, Hunger und Kriegen ein Ende zu bereiten. Erst durch Melanies Erinnerungen und Gedanken lernt Wanderer Gefühle wie intensive Liebe, Mißtrauen oder Haß kennen.

Die Gesellschaft der Seelen ist eine Art Sozialismus in Reinform. Im krassen Gegensatz zu ihrer Harmoniesucht steht die völlig Gleichgültigkeit der Seelen gegenüber dem menschlichen Wesen in ihren Gastkörper. Dieses Wesen muss um jeden Preis unterdrückt werden. Ähnlich wie in Lois Lowrys "Hüter der Erinnerung" stellt sich der Leser die Frage, ob das Individuum oder die Gesellschaft wichtiger sind, ob das Leben wie eine Achterbahn verlaufen soll oder wie ein ruhiger Fluß.

Eine ideale Filmvorlage für Hollywood.

01.09.2008 11:47:51
-ina-

Inhalt: Sie lebte schon auf vielen Planeten und ist jetzt auf der Erde angekommen. Um hier leben zu können benötigt sie einen „Wirt“, einen menschlichen Körper, und wird schließlich in Melanie implantiert. Melanie ist sehr stark und lässt sich von Wanda, jene Seele die jetzt ihren Körper mitbewohnt, nicht unterdrücken und gibt auch ihre Geheimnisse nicht preis. Mit der Zeit entwickelt sich so was wie Freundschaft zwischen den beiden und sie flüchten in die Wüste um Jared, Melanie’s Freund, und ihren kleinen Bruder zu finden. Doch was sie vorfinden ist nicht nur eine große Überraschung, es wird auch ihr zukünftiges Leben verändern…

Meine Meinung:Das Buch wird aus der Sicht von Wanda erzählt – ist also in der Ich-Form geschrieben. Normalerweise hätte mich das schon vorher davon abgehalten es zu lesen, aber mir hat die Inhaltsangabe so gut gefallen, dass ich es einfach probieren musste und schließlich hab ich das Buch in 2 Tagen gelesen gehabt. Wanda ist am Anfang mit ihren neu gewonnen Gefühlen überfordert und versucht Melanie loszuwerden. Melanie wiederum versucht Wanda auf ihre Seite zu ziehen indem sie ihr Erinnerungen an ihr Leben und ihre Familie zeigt. Wanda erklärt sich schließlich bereit mit ihr auf die Suche zu gehen und findet so auch ihre Liebe und lernt auch das Leben auf der Erde zu lieben. Melanie und Jared / Wanda und Ian – 4 Personen und nur 3 Körper; wie kann das gut gehen? Ich konnte mich sehr gut in die Geschichte und auch in Wanda hineinversetzen. Ihre Gefühle und Eindrücke dieser Welt sind sehr schön und fesselnd beschrieben. Auch die „innere Zerrissenheit“ ist gut geschildert – einerseits fühlt sie sich zu Jared hingezogen (der ihr zuerst nicht traut), andererseits entdeckt sie ihre Gefühle für Ian (der sie eigentlich umbringen wollte). Bald schon fühlt sie sich in ihrer neuen Welt sehr wohl, fühlt sich deshalb aber als Verräterin an ihrer Art. Mehr will ich auch gar nicht mehr verraten! Ich kann euch nur raten: kauft euch das Buch und lasst euch in eine wundervolle Welt entführen! Ich war 2 wundervolle Tage lang davon gefesselt und konnte es nur schwer aus der Hand legen!

31.08.2008 12:35:50
Manuela2205

Die Erde besetzt von „Seelen“ und nur noch wenige Menschen leisten Widerstand. Hier spielt die Geschichte von Melanie, in die frisch die Seele von Wanderer gepflanzt wurde. Doch Melanie weigert sich ihren Körper aufzugeben… Sie begibt sich auf die Suche nach ihrem Bruder Jamie und ihrem Geliebten Jared. Doch als sie endlich das neue Versteck der Widerständler findet, ist Jared alles andere als erfreut, in Melanies Augen den silbrigen Glanz der Parasiten zu sehen. Und dann ist da noch Ian, der sich unglaublicherweise in die Seele Wanda verliebt…

Bis zu Seite 130 war ich relativ skeptisch – von Science Fiction bin ich für gewöhnlich nicht unbedingt begeistert. Aber es lohnt sich durchzuhalten!
Die Geschichte von Wanda und Melanie hat mich in den Bann gezogen. Der Widerstreit ihrer Gefühle, die anfangs widerstrebende Zusammenarbeit bis hin zur gegenseitigen Akzeptanz, ja sogar Freundschaft, ist unbedingt lesenswert. Und bis zum Schluss ist nicht erkennbar, ob das Dilemma sich zu einem wirklich für ALLE Seiten befriedigendem Happy End auflösen lässt.
Ein Buch für alle Altersgruppen!

30.08.2008 14:06:28
Tammy

Ein etwas anderes Buch... normalerweise hasse ich sci-fi aber weil ich die biss-romane so liebe habe ich mir das buch gekauft
am anfang lief die geschichte etwas schleppend an aber nach etwa 150 seiten begann sie mich plötzlich mitzureißen und hielt mich bis weit nach mitternacht wach
das buch ist wirklich sehr schön, romantisch und ganz typisch stephenie meyer, auch wenn man es nicht direkt mit der biss-reihe vergleichen kann
auch wenn wanda am anfang "die böse" zu sein scheint, kann man bald gar nicht anders als sie zu mögen und ist zwischen ihr und Mel hin und hergerissen
alles in allem ein wirklich gelungenes buch

19.08.2008 19:01:00
Soni83

Wow dass Buch ist echt genial, ich habe auch zuerst ganz vorsichtig angefangen,weil ich Angst hatte es mit Twilight immer zu vergleichen,Aber DAS ist eine total andere Geschichte.Man ist hin und her gerissen,ob die Seele Wanda oder der Wirt Melanie einem ans Herz gewachsen ist,im Endeffekt für mich beide! Stephenie Meyer IST einfach die BESTE!!!!

14.08.2008 20:54:51
Josita

Ich liebe es!!!
Ich war ja schon von Twilight und Co ein absoluter Fan...Und hatte auch zuerst Angst dieses Buch zu lesen, da es ja schlechter sein könnte.
Doch es ist ganz anders und meiner Meinung nach kann diese Liebesgeschichte auf keinen Fall mit der von Bella und Edward verglichen werden!
Sie ist ganz anders und doch so packend !
Alle die Stephanies Schreibstil lieben, werden auch dieses Werk mögen!!!!

12.08.2008 11:00:39
Lena

Das BUch ist sowohl romantisch als auch packend.
Die Geschichte ist sehr interessant nd man kann sich von anfang an das Buch hineinversetzen.
Stephenie MEyer hat einen zukünftigen Bestseller vefasst ohne frage.
Auf jeden Fall des Lesens wert!