Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 91°-100°
3 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
1 x 1°-10°
B:77.285714285714
V:6
W:{"1":1,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":1,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":1,"87":0,"88":1,"89":0,"90":1,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":2}

";Der Held entdeckt zuerst die Ruinen einer Stadt, dann immer deutlichere Anzeichen für eine untergegangene Zivilisation. Man sieht die Wesen zuerst in fossilem Zustand, dann als Darstellung auf Fresken, anschließend als reale Leichname und schließlich als lebende Geschöpfe. Die Berge des Wahnsinns sind der bevorzugte Ort der Veränderung unter dem doppelten Vorzeichen des sehr Alten und des Ungeheuerlichen.";
Gilles Menegaldo

Berge des Wahnsinns

Berge des Wahnsinns

Deine Meinung zu »Berge des Wahnsinns«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
02.11.2011 15:01:47
Daxter

Ein weiteres geniales und packendes Werk des herausragenden H. P. Lovcraft! Alles, was ich zu dieser Geschichte sagen kann ist, dass sie mir einen wahrhaftigen Schauer über den Rücken gejagt hat und mich wahrlich geängstigt hat, sodass ich in der dunklen Nacht eine ungewisse Furcht verspürt habe, nachdem ich zu Ende gelesen hatte.
Solch einen Effekt haben nur wenige Horrorgeschichten auf mich, und daher spricht dies für sich selbst.
Lovecrafts Schilderungen sind einfach perfekt! Wie er Atmosphäre schafft und die Spannung aufbaut sind ein Hochgenuss für einen anspruchsvollen Leser!

29.09.2006 10:13:54
Fett

Surrealistischer Horrorroman des bekannten Lovecraft. Eine Antarktisspedition trifft auf eine Stadt der Sagenumwobenen Alteren Wesen. Diese scheint verlassen und bei den Untersuchungen kommen die Menschen Schritt für Schritt hinter ein schreckliches Geheimnis...
Die Menschheit steht am Rande des Abgrunds und wird wahrscheinlich alles dafür tun Hineinzufallen :)
Die Spannung wird unmerklich aufgebaut, der Leser wird (genau wie die Epedition) mit fatalem Interesse bei der Spur gehalten.
Sehr mystisch (typischerweise) und dunkel.

Sci-Fi & Mystery
(MUSIC.FOR.BOOKS)

Du hast das Buch. Wir haben den Soundtrack. Jetzt kannst Du beim Lesen noch mehr eintauchen in die Geschichte. Thematisch abgestimmte Kompositionen bieten Dir die passende Klangkulisse für noch mehr Atmosphäre auf jeder Seite.

Sci-Fi & Mystery