Taberna Libraria 1 - Die Magische Schriftrolle

Erschienen: Januar 2013

Couch-Wertung:

72°

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:82
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":1,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Carsten Kuhr
Debüt macht Lust auf mehr.

Buch-Rezension von Carsten Kuhr Dez 2013

Wie kann man das vom Vater zur Verfügung gestellte Startguthaben für die eigene Existenz aber besten verbraten? Eine Buchhandlung irgendwo im Nirgendwo der britischen Insel aufzumachen klingt da gar nicht mal schlecht.

Es stimmt schon, die Bausubstanz des alten Gebäudes in einem kleinen Dorf, das selbst das Navi nicht findet ist nicht schlecht und auch der Kaufpreis für die frühere Buchhandlung erscheint günstig, aber werden die beiden Freundinnen Silvana und Corrie auch ausreichend Kunden für die Bücher finden um die laufenden Kosten bezahlen zu können?

Egal, wer nicht wagt, der kann auch nicht gewinnen und so eröffnen sie ihre Taberna Libraria. Dass sie gleich zu Beginn von feurigen Werwölfen überfallen werden, war dabei ebenso wenig absehbar, wie das Tor im Keller, das sie zu einer anderen, einer magischen Welt bringt. Allerdings trägt auch dies nicht eben dazu bei, ihr Leben ruhiger zu gestalten. Während sie Faune, Vampire und Elfen kennenlernen, ja sich ihre Dorfgenossen nur zu oft als Immigranten aus der phantastischen Parallelwelt entpuppen, stoßen sie auf ein Geheimnis. Ausgerechnet in ihrem Buchladen sind zwei lang verschollene, mächtige Bücher versteckt. Während sie mit Hilfe ihrer neuen Freunde versuchen, den Geheimnissen auf den Grund zu gehen, wird deutlich, dass ihnen Feinde auflauern, die die Bücher unbedingt haben wollen – und wenn sie dazu über Leichen gehen müssen ...

Wenn sich zwei junge ostwestfählische Autorinnen zusammentun und gemeinsam ihren Debütroman bei einem Großverlag unterbringen, dann kann man gespannt auf das Ergebnis sein. Ein Fantasy-Roman ist es geworden, komplett mit Vampiren, Hexen und Werwesen, dazu einer magischen Welt und einer anheimelnden Buchhandlung – soweit so gut.

Wer nun aber meint, einmal mehr dieselbe Mähr von den schönen waschbrettbauchgestählten Beaus zu lesen, der sieht sich – glücklicherweise – getäuscht. Statt emotional-sexueller Verwerfungen wartet ein modernes Abenteuer auf den Leser. Stilistisch ansprechend kommen die Autorinnen dabei fast ohne Gewaltschilderungen aus, setzen dafür auf interessant gezeichnet Figuren, auf sprechend und lesenden Buchratten, auf neugierige Gargoyles oder auf fiese Schlangenmenschen. Das liest sich kurzweilig und spannend, versteht sich als Auftakt einer kleinen Reihe um Amaranthina und die magische Schriftrolle sowie die Suche nach den verschollenen Büchern.

Taberna Libraria 1 - Die Magische Schriftrolle

Taberna Libraria 1 - Die Magische Schriftrolle

Deine Meinung zu »Taberna Libraria 1 - Die Magische Schriftrolle«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.